Ein Teil von ihr – Spannungsgeladener Thriller von Karin Slaughter

In “Ein Teil von ihr” muss Andrea erkennen, dass ihre Mutter nicht die ist, die sie zu sein scheint. Und was Karin Slaughter aus dieser für sich schon verstörenden Aussage entwickelt, ist wirklich Thriller vom Allerfeinsten. Das im August 2018 beim Harper Collings Verlag veröffentlichte 544 Seiten starke Buch ist brutal spannend und ein absoluter Pageturner.

Wenig überraschend also, dass Karin Slaughter unsere Skoutz Jurorin Roxann Hill überzeugen konnte. Und so ist “Ein Teil von ihr”  nun ein Teil der Skoutz Midlist Crime 2019. Dabei hat sich der Titel gegen 300 andere der Crime-Longlist durchgesetzt und könnte nun vielleicht Crime-Skoutz 2019 werden.

 

“Ein Teil von ihr” – dramatischer Trhiller von Karin Slaughter

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

 

Wie fanden wir “Ein Teil von ihr”?

Mit diesem Thriller trifft die Autorin voll ins Schwarze. Brutal in den Szenen aber mit psychologischer Raffinesse reißt Karin Slaughter auch mit diesem Buch ihre Leser in die Tiefen der menschlichen Seele und spielt gekonnt mit Urängsten, die in jedem von uns sitzen und nur darauf warten, von einem Buch wie diesem stimuliert zu werden. Eine großartige Gelegenheit, lesenderweise solche Gefühle zu analysieren und zu überwinden. Denn “Ein Teil von ihr” gibt auch Erklärungen, zeigt wohin Misstrauen führt, und ist damit ein anderes, aber vielleicht ein umso besseres Buch der Erfolgsautorin.

Skoutz-Jurorin Roxann Hill meint: Karin Slaughter: Nomen est omen. Auch diesmal geht es zur Sache, und das nicht zu knapp. Eine mitreißende Story um eine gequälte Seele, vielleicht etwas anders als die bisherigen Bücher der Autorin, aber gerade deshalb besonders interessant und empfehlenswert. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, Vergangenheit und Gegenwart wechseln, vermischen sich, um schließlich ein Ganzes zu bilden. Das Grundthema zieht sich dabei durch das gesamte Buch: Was wissen wir wirklich von unseren Lieben, die wir doch so gut zu kennen glauben?

 

Wem verdanken wir “Ein Teil von ihr”?

Sie scheint Spitzenplätze in den Bestsellerlisten abonniert zu haben – mit bereits 70 Millionen verkauften Büchern in 30 Sprachen. Wie schafft Karin Slaughter (geboren 1971) diesen Erfolg? Sie schreibt Thriller, die von Anfang an nervenaufreibend spannend sind, voller Überraschungen und trotzdem überzeugend. Sie lässt dabei kein Tabuthema aus und lotet gesellschaftliche, charakterliche und psychische Abgründe aus.

Mehr spannende Details erzählen wir euch, wenn wir Karin Slaughter besuchen und ihr einige Fragen stellen konnten.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr möchtet mehr über Andrea und ihre Mutter lesen? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar