Ein bisschen Abenteuer, bitte! – humorvoller Chick-Lit von Saskia Louis

In ihrem humorvollen Liebesroman-Reihenauftakt “Ein bisschen Abenteuer, bitte!”, der im September 2018 von ihr selbst veröffentlicht wurde, entführt uns Saskia Louis nach Eden Bay. Auf 357 Seiten erzählt sie uns von zwei jungen Menschen, einem unmoralischem Angebot und wie daraus ein unterhaltsames Abenteuer wird.

Mit ihrer humorvollen Art konnte Saskia Louis unsere Skoutz Jurorin Heike Wanner überzeugen, “Ein bisschen Abenteuer, bitte!” aus über 300 Titeln der Romance-Longlist zu erwählen. Sie ergatterte einen der begehrten Midlist-Plätze und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2019.

 

“Ein bisschen Abenteuer, bitte!” – humorvolle Romance von Saskia Louis

 

Mayas Leben ist wie Vanilleeis: Ein bisschen langweilig, kein bisschen spontan, aber verlässlich geschmackvoll … und wenn das noch eine Sekunde länger so bleibt, dreht sie durch!
Um ein wenig mehr Aufregung in ihr Leben zu bringen, flieht sie in die Hafenstadt Eden Bay.
Als sie dort wortwörtlich in Nathan rennt, steht für Maya fest: Was wäre abenteuerlicher als eine heiße Affäre mit einem quasi Fremden?
Nathans Leben ist wie Schokoladeneis mit Knoblauchstückchen: Eine absolute Katastrophe.
Zwischen Endlos-Schichten als Feuerwehrmann und einem neuerdings kriminellen jüngeren Bruder bleibt nicht viel Zeit für Normalität. Und seine süße neue Nachbarin Maya verspricht Chaos, das er nicht gebrauchen kann. Sei ihr unmoralisches Angebot noch so verlockend …

 

Wie fanden wir “Ein bisschen Abenteuer, bitte!”?

Eden Bay ist großartig. Man möchte dorthin, die wundervollen Menschen kennenlernen und ein Teil dieser Gemeinschaft werden. Das Buch zieht einen in seinen Bann und am Ende kann man es kaum erwarten mit dem Folgeband direkt wieder in das charmante Städtchen zu reisen und zu erfahren, wie und mit welchem neuen Paar es weitergeht. Humorvoll, romantisch und auch tiefgründig – dieser Roman begeistert von der ersten Seite an.

Skoutz-Jurorin Heike Wanner meint: Herrlich romantisch, humorvoll und kurzweilig, so kennen wir Saskia Louis. Auch in Eden Bay überzeugt sie mit viel Witz und Charme.

 

Wem verdanken wir “Ein bisschen Abenteuer, bitte!”?

Saskia Louis wurde 1993 in Herdecke geboren. Sie wuchs zusammen mit ihren beiden älteren Brüdern in der Kleinstadt Hattingen auf und schrieb bereits in der vierten Klasse ihr erstes Buch. Seitdem hat sie nicht mehr aufgehört zu schreiben: Ob Kurzgeschichten, Songtexte oder Romane – ob auf Servietten, Flyern oder Toilettenpapier.
Heute wohnt sie in Köln, gestaltet Beiträge für den Bürgerfunk, schreibt Songs und wünscht sich, dass Menschen mehr singen als schimpfen würden. Ihr größter Traum ist es, den Soundtrack zur Verfilmung eines ihrer Bücher zu schreiben.

Mehr spannende Details erfahrt ihr in in dem tollen Interview, das wir mit Saskia Louis bereits führen durften. (Weiterlesen)

Aber natürlich werden wir versuchen, sie in diesem Jahr wieder zu treffen und ihr neue Informationen zu entlocken.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Neugierig auf die Geschichte von Maya und Nathan geworden? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar