Die Zeit der Weihnachtsschwestern – romantischer Frauenroman von Sarah Morgan

Schon seit vielen Jahren begeistern Sarah Morgan ihre Leser weltweit mit gefühlvollen Liebesromanen. Ihr neustes Werk, Die Zeit der Weihnachtsschwestern, im September 2019 bei Mira Taschenbuch erschienen, rückt erstmals die Leben von drei Schwestern und ihrer Adoptivmutter in den Mittelpunkt und inwieweit sie auch viele Jahre später noch unter den dramatischen Erlebnissen leiden und dies ihren Alltag beeinflusst. Doch manchmal liegen Freud und Leid ganz nah und der Geist des Weihnachtsfestes eröffnet einem neue Chancen …

Aber lest selbst:

 

“Die Zeit der Weihnachtsschwestern” – gefühlvoller Roman über verletzte Gefühle und zweite Chancen

Um was geht’s in “Die Zeit der Weihnachtsschwestern?

Suzanne McBride hat nur einen Weihnachtswunsch: ihre drei Töchter in ihrem Haus in den schottischen Highlands bei sich zu haben. Und tatsächlich: Posy, Hannah und Beth – so unterschiedlich wie die Plätzchen in der Keksdose – wollen sich wieder unter einer Tanne treffen. Suzanne ist entschlossen, ihnen das perfekte Weihnachtsfest zu bescheren … bis eine Grippe sie ans Bett kettet. Jetzt müssen die Schwestern einspringen. Während die eine oder andere dabei das Fest der Liebe sogar von seiner romantischen Seite kennenlernt, treten bei allen verborgene Geheimnisse und Konflikte ans Tageslicht. Bald wird ihnen klar: Wenn Weihnachten gelingen soll, müssen die McBride-Frauen erst das verlorene Band ihrer Familie wiederfinden …

 

Wie fanden wir “Die Zeit der Weihnachtsschwestern?

Nachdem Sarah Morgan Martina bei einem Interview (weiterlesen), das sie mit unserer Redakteurin im letzten Jahr auf der Frankfurter Buchmesse führen durfte, von ihrem neuen Roman erzählte, stand für sie fest: Den muss sie lesen. Wie es ihr letztlich gefallen hat, soll sie euch selbst erzählen …

Martinas Bücherkessel SkoutzMartinas Bücherkessel meint: Sarah Morgan ist als Meisterin der Romantik bekannt und verzaubert Menschen rund um den Globus mit ihren Geschichten. Auch in diesem Buch ist ihr dies wieder gelungen, wobei mir gefällt, dass der Fokus weniger auf der Romantik an sich, als vielmehr auf den zwischenmenschlichen Beziehungen liegt. Ein Schicksal, das drei Schwestern und ihre Adoptivmutter seit Jahren nicht loslässt und das Leben der vier Frauen nachhaltig prägt, wird plötzlich zur Chance. Jede einzelne von ihnen steht an einem wichtigen Wendepunkt in ihrem Leben – und was eignet sich da besser als Kulisse als dieses kleine romantische schottische Dörfchen, dass mit seinem besonderen Charme?

Mit ihrer ganz besonderen Art zu schreiben, hat mich Sarah Morgan auch mit diesem Buch wieder verzaubert. Auch wenn ich ihre Liebesgeschichten sehr gern mag, muss ich doch gestehen, dass mich ihre neueren Werke, wie auch dieses jetzt, in dem familiäre Konflikte im Vordergrund stehen, deutlich stärker ansprechen. Mit viel Gefühl spricht sie ernste Themen an und lässt einen teilhaben an einer emotionalen Gratwanderung. Mich hat sie mit diesem Roman unterhalten, begeistert und tief berührt. Eine tolle Mischung, die definitiv Lust auf das Fest der Liebe macht und ermutigt, auf sein Herz zu hören.

 

Wem verdanken wir Die Zeit der Weihnachtsschwestern?

Sarah Morgan steht regelmäßig auf den Bestseller-Listen der USA Today. Ihre Romances wurden weltweit über 11 Millionen mal verkauft. Drei Jahre in Folge wurde sie für den RITA Award nominiert, den sie in den Jahren 2012 und 2013 erhielt. Außerdem gewann sie 2012 den “RT Reviewers’ Choice Award”.

Bereits als Kind träumte Sarah Morgan von einer Karriere als Schriftstellerin, damals verfasste sie die Autobiografie eines Hamsters. Nach der Geburt ihres ersten Kindes begann sie erneut zu schreiben, ihr erstes Manuskript wurde von Mills & Boon abgelehnt, das dritte Manuskript wurde ohne jegliche Änderung schließlich angenommen. Zu den glücklichsten Momenten ihres Lebens zählte der Augenblick, als sie die Zusage erhielt. Sarah Morgan schreibt gern zeitgenössische Romanzen, die durch den persönlichen Humor der Autorin sowie viel Sinnlichkeit geprägt sind. Weltweit hat sie viele Fans.

Mit 18 Jahren begann sie in London mit ihrer Ausbildung zur Krankenschwester. Sie war in zahlreichen Bereichen des Krankenhauses tätig, als Herausforderung betrachtet sie aber die Notfallmedizin. Die Zusammenarbeit zwischen Schwestern und Ärzten empfand sie hier besonders gut. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in der Nähe von London. Wenn sie nicht mit Lesen oder Schreiben beschäftigt ist, verbringt sie ihre Zeit gern im Freien, sie ist begeisterte Walkerin und Skiläuferin.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst herausfinden, welches Schicksal die drei Schwestern schon so viele Jahre belastet und wie sie es schaffen, es gemeinsam zu überwinden? Mehr Informationen bekommt ihr in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar