Vom Barden und Pinguin – wunderschöne Abenteuerreise von Kadlin Mallet

In diesem Jahr hat sich die bei Skoutz bestens bekannte Autorin Lilly Labord erboten, die Schirmherrschaft über unsere neue Kategorie Kinder- und Jugendbuch zu übernehmen. Von Berufs wegen hat Lilly viele Jahre mit Kindern und Jugendlichen zusammengearbeitet und war auch in der Leseförderung tätig. Damit ist sie sozusagen ein Vollprofi und wir waren sehr gespannt, was sie für uns ausgesucht hat.

Eines der Bücher, das von Lilly in die Midlist Kinder-und Jugendbuch 2022 gewählt wurde, ist „Vom Barden und Pinguin„, eine Fantasy Geschichte für kleine Abenteurer zum Vor- und Selbstlesen. Mit dem, im Dezember 2021 selbst veröffentlichten Kinderbuch, geht Kadlin Mallet ins Rennen um den ersten Kinderskoutz. Wir drücken die Daumen.

 

Vom Barden und Pinguin – eine Geschichte mit Magie und einem weisen Pinguin von Kadlin Mallet

FantasyBist du zu klein, wenn das Abenteuer zu groß wirkt?
Der Barde Seld lehrt uns die Antwort auf diese Frage, als er auszieht um ein Abenteuer zu erleben, über dass es sich zu singen lohnt. Und noch viel mehr lernt er selbst vom kleinen Pinguin mit dem großen Herzen.

Doch seht selbst …

 

Vom Barden und PinguinUm was geht’s?

Seld ist ein Barde. Sehr jung noch, aber mit einem Traum:
Er will Abenteuer erleben, um daraus neue Lieder dichten zu können.

Nicht viel in seinen Augen und irgendwie lässt sich das doch wohl schaffen!
Immerhin stolpern die Helden großer Geschichten doch auch einfach los – und direkt in ihr Abenteuer.

Doch bereits der Beginn ist schwierig. Für die Dorfbewohner seiner Heimat ist die Zeit großer Abenteuer lange vorbei und auch seine Reise steht unter keinem guten Stern.
Zwar besucht er große Metropolen und sieht die entlegensten Winkel dieser Welt, aber ein Abenteuer? Nein, das hat er nie erlebt. Ganz gleich, welche großen Orte er auch besucht hat.

Nun steht er inmitten einer weiten Schneelandschaft. Wann er den letzten Menschen gesehen hat, weiß er schon gar nicht mehr.
Er weiß nur das, was über diesen Ort berichtet wird: hier soll etwas seltsames vor sich gehen!

Ob es dieses Mal stimmt? Seld weiß es nicht und klammert sich an seinen magischen Wetterstein, um nicht auszukühlen.

.

Wie hat uns „Vom Barden und Pinguin“ gefallen?

Seld hat einen großen Traum und weiß genau, wie er ihn erreichen kann. Zumindest, bis er über das erste Hindernis stolpert. Denn, obwohl man doch denken sollte, dass die Welt voller Abenteuer und aufregender Geschichten steckt, hat es Seld da doch nicht ganz so einfach. Aber bei seiner Reise wächst nicht nur seine Abenteuerlust, sondern auch er an seinen Erfahrungen und Begegnungen und man kann sehr gut miterleben wie er sich weiterentwickelt. Die Charaktere sind sehr süß und kindgerecht ausgearbeitet. Dennoch ist diese Geschichte nicht nur eine Lektüre für ganz kleine Abenteurer, sondern bringt sogar den ein oder anderen Erwachsenen zum schmunzeln. Ob ihr das Buch selber lest, oder es euch von jemandem vorlesen lasst – ich kann sagen, es macht in jedem Fall viel Spaß. (se)

Lillys Eindruck: Ein Buch über Fantasie, das ein schöneres Cover verdient hätte – für eine so schöne Geschichte.

 

Wem verdanken wir das Buch?

Als Kind wollte Kadlin Mallet für immer träumen. Von anderen Welten und von anderen Zeiten. Von Drachen, die durch ihre Stube kreisten und einem Universum über ihrem Bett. Groß und Weit war es und die Schwärze gefüllt mit strahlenden Ideen.
Als Erwachsene greifen ihre Gedanken nach den Sternen, während Hände über die Tastatur tanzen. Mal schreibt sie dann, mal verliert sie sich in einem guten Game und Unterhaltungen mit Freunden.
Und dann pirscht sie mit der Kamera in der Hand hinaus und macht Bilder von Himmel, Blatt, Baum, Blüte, Frosch… An ihrer Seite: Ihr Freund und der Abenteuer-Plüschpinguin TP, die den Weg ins nächste Abenteuer weisen.

Wir hoffen sehr, dass es bald mit einem Interview klappt, damit sie uns mehr über dieses fantastische Leben erzählen kann.

 

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.