Skoutz-Award: Midlist Buchcover von Rebecca Wild

.

Der Skoutz-Award geht in die nächste Runde und darum ist hier die Midlist Cover 2018.
Mit der Vorjahressiegerin Rebecca Wild haben wir dieses Jahr ein sehr kompetentes Augenpaar in der Jury. Cover sind für viele Leser kaufentscheidend, mancher beszeichnet sich geradeheraus als Coveraddicted und so ist diese Kategorie sehr gefragt. Darum sind wir natürlich sehr gespannt, welche Auswahl Rebecca aus den über 250 Vorschlägen der Longlist Cover getroffen hat.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Darin liegt viel Wahrheit. Und so folgen Buchcover nicht nur dem persönlichen Geschmack, sondern eben auch knallharten Vorgaben und Gesetzmäßigkeiten, die sich der Leser naturgemäß gar nicht bewusst macht, wenn er aus dem Bauch heraus entscheidet, welches Buch er näher anschaut. Cover sind Eye Catcher, der berühmte erste Eindruck, für den es keine zweite Chance gibt. Kunst und Handwerk, Kreativität und Hingabe sind die Zutaten für ein gelungenes Cover und Rebecca hat wirklich 12 Meisterwerke des letzten Jahres herausgesucht.

Nominiert sind aus den Titeln der Longlist Cover 2018 folgende 12 Titel für die

Midlist Cover 2018
Auswahl von Rebecca Wild

 

Titel Autor Cover Designer Verlag Rebeccas Meinung
All for You – Sehnsucht Wild, Meredith Lyx Ein sehr reduziertes Cover, das durch starke Kontraste und Fokus auf Schriftgestaltung hervorsticht.
Animant Crumbs Staubchronik Rina, Lina Marie Grasshoff Drachenmond  Ein wunderschönes Cover mit verträumter Atmosphäre und liebevoll gesetzten Details. Man bekommt sofort ein Gefühl für die Geschichte, die hinter dem Cover steht.
Canterbury Rock: Ein Krimi aus Kent Edelmann, Gitta Dryas Das Cover sticht hervor durch seine klaren Linien und die reduzierte Farbgebung. Der Gestalter schafft es außerdem, die humoristische Stimmung der Geschichte wiederzugeben und macht dadurch neugierig.
Das Glas-Universum: Wie die Frauen die Sterne entdeckten Sobel, Dava Zero-Media-Net Berlin Schlicht, aber einprägsam. Die verschiedenen Bildelemente harmonieren perfekt miteinander und rücken den pink hervorgehobenen Titel in den Fokus des Betrachters.
Das Herz der Quelle. Sternensturm Falk, Alana Martina Eisele Arena Gut gearbeitete Effekte, aber dennoch nicht zu aufgeladen. Titel und Personen haben genug Platz zum Wirken und schaffen so eine stimmungsvolle, romantische Atmosphäre im Kopfs des Betrachters.
Der Werwolf unterm Tannenbaum Noa, Kay D-Design Paul Dahl Publz Ein sehr witzig gestaltetes Cover mit vielen Details, die zum näheren Betrachten einladen und neugierig machen.
Die kleine Nixe und die Kräuterhexen Hinrichs, Sannah illuBine SP Ein schön illustriertes Cover mit harmonischer Farbgebung und liebevoller Detailarbeit.
Die Rivalin Robotham, Michael UNO Werbeagentur mit Matt Stanton Goldmann Das Cover alleine erzählt bereits eine Geschichte und weckt im Betrachter ein Gefühl von Bedrohung. Die wenigen Farben wirken einprägsam und fokussieren den Blick auf die Hauptbildelemente.
Die Schlange von Essex Perry, Sarah Kirstin Osenau Bastei Entertainment Die Schlange, die sich durch die Blumen windet, ist aufwendig und mit viel Liebe zum Detail illustriert, dennoch verliert das Cover den Fokus nicht und lenkt den Blick gekonnt auf den Titel.
Kein Himmel ohne Sterne Schrenk, Michelle Buchgewand SP Die sehr kontrastreiche Farbgebung und klaren Bildelemente ziehen sofort den Blick auf sich und machen Lust auf mehr.
QualityLand Kling, Marc-Uwe Roman Klein Ullstein Ein Cover, das durch seine Einfachheit und gekonnte Typographie besticht.
Wolkenschloss Gier, Kerstin FJB Ein Cover, auf dem es viel zu entdecken gibt. Die liebevollen zeichnerischen Details machen das Bild zu einem kleinen Kunstwerk.

 

 

Hinweis:

Die Midlist Cover 2018 ist die persönliche Auswahl des Jurors. Sie zeigt die seiner Meinung nach herausragenden Titel in dem von ihm betrauten Genre, die dieses in seiner Bandbreite repräsentiert. Titel, die nicht berücksichtigt wurden, sind daher nicht notwendig schlechter. Eine weitaus umfassendere, aber eben ungefilterte Auswahl bietet die jeweilige Longlist. Die enthält sämtliche Titel, die Skoutz für dieses Jahr vorgeschlagen wurden. Und damit sind sie auch eine gute Übersicht über das jeweilige Buchjahr, wie wir finden.

Viel Spaß beim Stöbern. 🙂

Bis zum 22.07.2018 dürft ihr dann abstimmen:
Welche 3 Bücher sollen es aus dieser Midlist Cover 2018 auf die Shortlist und damit in die nächste Runde schaffen?

Wir haben euch in den nächsten Wochen sämtliche Titel aller Midlists vorgestellt, um euch die Entscheidung zu erleichtern. Und natürlich werden wir auch die Autoren interviewen. Der Skoutz-Award lebt schließlich davon, dass jede Geschichte ihre faire Chance erhält. Egal, ob sie von einem bekannten oder unbekannten Autor geschrieben oder von einem großen, kleinen oder keinem Verlag herausgegeben wurde. Oder in diesem Fall eben von einem bekannten oder eher unbekannten Cover-Designer kreiiert wurde.

Wir Skoutze sind sehr gespannt, wie ihr die Auswahl findet und freuen uns über Kommentare und Meinungen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.