Last Minute Weihnachtsgeschenke zum Selbermachen

Last Minute DIYs für Buchwürmer

Wer kennt das nicht, kurz vor Weihnachten hat man immer noch nicht alle, oder sogar gar keine Geschenke zusammen, im Notfall muss es noch eins dieser typischen Wir-schenken-uns-nichts-Geschenke sein. Falls ihr euch nun angesprochen und in größter Not fühlt, so verzweifelt nicht! Wir haben drei ultimative Geschenkideen zum Selbermachen für Euch, die jede Leseratte glücklich machen. Und dafür braucht ihr lediglich folgende Gegenstände:

  • ein altes Buch

    img_20161221_1258221154
    © Lisa Brammertz
  • ein Lineal
  • einen Filzstift / ein Farbmalkasten
  • einen Bleistift
  • Kleber
  • Schere

 

Und so geht’s:

Unsere erste Idee ist ganz simpel. Dazu müsst ihr einfach eine Seite aus dem alten Buch herausreißen, auch wenn es euch ein bisschen im Herzen weh tun könnte…
Nun kommt der Farbmalkasten zum Einsatz. Sucht euch eine schöne Farbe aus und mischt sie mit ganz viel Wasser, sodass ihr Pastelltöne aufmalen könnt. Entweder, ihr färbt die gesamte Seite bunt, oder ihr färbt nur einzelne Worte ein, die ihr schön findet. Natürlich könnt ihr das ganze dann auch noch in einen Bilderrahmen spannen, oder eine Collage erstellen. Unser Ergebnis sah dann folgendermaßen aus:

img_20161221_125212
© Lisa Brammertz

Schon mal nicht schlecht, aber das war noch längst nicht alles. Als zweite Idee haben wir uns überlegt, dass es ja auch ganz oft einfach die Weihnachtskarten sind, die uns fehlen, oder die wir einfach kitschig und unpassend finden. Auch für dieses Problem haben wir eine Lösung! Ihr müsst folgendes tun:

Reißt euch noch zwei weitere Seiten aus dem Buch heraus. Eine Seite davon bleibt ganz, die zweite Seite könnt ihr in beliebige Streifen schneiden, oder auch reißen, denn so erhaltet ihr eine schöne Optik. Auf die Streifen könnt ihr dann eure ganz individuelle Weihnachtsbotschaft schreiben und sie anschließend auf die heil gebliebene Seite aufkleben. Die Anordnung dabei ist ganz euch überlassen. Wir haben uns für die klassische Botschaft entschieden:

img_20161221_125349
© Lisa Brammertz

Ihr könnt natürlich auch die Größe variieren und es in kleinerer Version als Geschenkanhänger verwenden, oder auf eine farbige Pappe kleben. Dabei ist eurer Fantasie keine Grenze gesetzt.
Und nun kommen wir zum dritten und letzten Tipp in unserem Last-Minute-Weihnachtsgeschenke Special: eine wunderschöne Blume aus Buchseiten.

Dazu müsst ihr schon wieder Seiten aus eurem Buch herausreißen. Diesmal sind es drei. Ihr zeichnet auf die Seiten fünf gleich große Quadrate, bei denen ihr selbst die Größe bestimmen könnt. Wir haben uns für 7cm x 7cm entschieden. Je kleiner ihr die Quadrate macht, desto schwieriger sind sie zu falten, also fangt lieber erstmal etwas größer an.

img_20161221_125420
© Lisa Brammertz

Schritt 1) 
Schneidet euch fünf gleich große Quadrate aus.

img_20161221_125449
© Lisa Brammertz

Schritt 2) 
Faltet euch aus dem Quadrat ein Dreieck.

img_20161221_125520
© Lisa Brammertz

Schritt 3)
Nehmt nun die rechte untere Ecke des Quadrates und faltet sie so, dass die untere Ecke die obere Spitze berührt.

img_20161221_125538
© Lisa Brammertz

Schritt 4)
Nun müsst ihr diese Ecke so umschlagen, dass rechts eine Spitze entsteht.

Schritt 5) 
Die Schritte 3) und 4) wiederholt ihr nun auch an der linken Ecke des Quadrates, bis es folgendermaßen aussieht.

img_20161221_125604
© Lisa Brammertz

Schritt 6)
Als nächstes schlagt ihr auch die beiden nun überstehenden Ecken nach innen um.

img_20161221_125627
© Lisa Brammertz

Schritt 7)
Nun ist es fast geschafft, denn als nächstes müsst ihr nur noch ein weiteres Mal die beiden äußeren Kanten nach innen umschlagen.

img_20161221_125656
© Lisa Brammertz

Schritt 8)
Im vorletzten Schritt müsst ihr nun die beiden entstandenen Flächen mit Kleber bestreichen und aneinander drücken. Wiederholt die acht Schritte mit allen übrigen vier Quadraten

img_20161221_090809
© Lisa Brammertz
img_20161221_092000
© Lisa Brammertz

Schritt 9)
Zum Schluss müsst ihr nur noch die fünf Blütenblätter, die so entstanden sind, an den kurzen Innenkanten mit einem Klebestift aneinander kleben und mit ein wenig Druck fixieren. Das Ergebnis sieht dann so aus:

img_20161221_125323
© Lisa Brammertz

Wie ihr seht, haben wir auch kleinere Blumen gebastelt und haben dabei die eingeklappten Ecken aus Schritt 5) noch mit Wasserfarben bemalt. Ihr seid in der Gestaltung und Kolorierung eurer Blüten ganz frei, also lasst eure Fantasie spielen und überlegt euch etwas schönes.
Im Großen und Ganzen würden wir sagen, hat sich die Mühe gelohnt und ihr habt in kürzester Zeit ein paar sehr schöne, individuelle und vor allem selbstgemachte Weihnachtsgeschenke angefertigt!

img_20161221_125139
© Lisa Brammertz

Habt ihr auch ein paar Tipps für uns, was man buchiges zu Weihnachten basteln und verschenken könnte? Natürlich würden wir uns auch über Fotos freuen und sind gespannt wie ihr unsere Ideen findet.
Ansonsten bleibt uns nur noch, euch ein skoutziges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in’s neue Jahr zu wünschen!

Schreibe einen Kommentar