Die Akte Harlekin – Thriller von Thomas Vaucher

Buchvorstellung

„Die Akte Harlekin“ – ein spannendes Thrillerdebüt mit okkulten Elementen

Krimi-Thriller IconHeute möchten wir euch wieder einmal ein Debüt vorstellen – und was sollen wir sagen? Thomas Vaucher hat sich ein wirklich perfides Szenario ausgedacht, in dem die Leichen all ihrer Körperflüssigkeiten beraubt sind und auch Geister ihren Auftritt haben. Natürlich konnten wir bei solch einer Konstellation nicht widerstehen und wollten unbedingt wissen, was sich hinter diesem Thriller verbirgt. Der Autor hat selbst schon einiges an Erfahrung in Sachen schreiben gesammelt, seien es Fantasy-Kurzgeschichten, oder auch ein historischer Roman. Was darf uns Leser also in einem Thriller dieser Art erwarten? Das verlangt nach einer skoutzigen Untersuchung!

 

Um was geht’s in Die Akte Harlekin?

Ein Serienkiller, der seine Opfer sämtlicher Körperflüssigkeiten beraubt, versetzt die Bevölkerung in der Hansestadt Bremen in Angst und Schrecken. Die Angehörigen der Ermordeten begehen wenige Tage nach den Verbrechen Selbstmord, nachdem sie angegeben haben, ihnen seien die Getöteten als Geister erschienen. Die Polizei tappt im Dunkeln und engagiert den ehemaligen Kommissar und Experten für Okkultes, Richard Winter, als externen Ermittler für den Fall. Im Laufe seiner Nachforschungen macht Winter eine grauenvolle Entdeckung, die ihn jedoch bald selbst ins Visier des Killers geraten lässt …

Kommissar Winters erster Fall.

Wie fanden wir Die Akte Harlekin?

lisa-liestLisa Liest meint:
Nachdem ich den Klappentext von Die Akte Harlekin gelesen hatte war es mal wieder um mein Thriller-Fan-Herz geschehen und ich musste dieses Buch aus dem Riverfield Verlag einfach lesen. Ich habe beim Lesen immer wieder diese berühmten Ooh- und Aaah-Momente erlebt und immer wenn ich dachte, ich wäre dem Geheimnis auf die Spur gekommen, wurde ich doch wieder durch eine unvorhersehbare Wendung überrascht. Obwohl ich wusste, dass es okkulte Elemente geben sollte, war ich irgendwie doch der Überzeugung, dass sich die Geister als Trugbilder des niederträchtigen Spiels des Mörders erweisen würden, doch weit gefehlt… Und genau das ist eine der Stärken dieses Thrillers: er bedient nicht nur die Fans des Genres, sondern hat auch einiges für Fans des Übernatürlichen zu bieten. Also ab unter den Baum damit!

 

 Wem verdanken wir Die Akte Harlekin?

Thomas Vaucher, 1980 in Freiburg (CH) geboren, ist Autor, Musiker, Schauspieler und Lehrer. Er war seit jeher vom Mittelalter und dem Fantasy-Genre begeistert, welches er bei Rollenspielen lieben lernte. Selbst aktiver Spieler und Organisator von Rollenspielen und Live-Rollenspielen (LARPs), schrieb er schon als Kind Fantasy-Kurzromane.
Seine Geschichte „Tyrions Wacht“ aus der Anthologie „Der Treue geopfert (Arcanum Fantasy Verlag) erreichte beim Deutschen Phantastik Preis 2009 den 2. Platz.
2010 wurde sein erster Roman (der historische Roman „Der Löwe von Burgund“) publiziert. Zahlreiche weitere folgten.
Thomas Vaucher ist auch Mitglied der Heavy Metal Formation EMERALD (CH), welche bisher sechs CDs (zwei davon bei Shark Records (D), drei davon bei Pure Steel Records (D)) veröffentlicht hat.

 

Wenn wir euch neugierig gemacht haben, könnt ihr das Buch überall im Buchhandel oder auch auf Amazon kaufen.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.