Irgendwie Top – eine heiße Geschichte mit interessanten charakterlichen Veränderungen

Schon bald starten unsere 1. skoutzigen Romance-Thementage. Höchste Zeit also, euch die Bücher vorzustellen, die auf jeden Fall dran teilnehmen werden. Das erste Buch heißt Irgendwie Topvon Chris P. Rolls und wurde von Ida von Bunjunkies* gelesen. Natürlich sind wir neugierig, was sie uns über den prickelnden Gay-Romance zu erzählen hat …

Aber lest selbst:

“Irgendwie Top” – eine heiße Geschichte mit interessanten charakterlichen Veränderungen

Um was geht’s in “Irgendwie Top

Markus ist ein Jäger – willige Männer seine Beute. Jedes Wochenende macht er die einschlägigen Clubs unsicher. Er liebt den Kitzel der Jagd, bis zu dem Abend, an dem er Alex begegnet und in diesem eine Beute findet, die völlig unerreichbar erscheint. Denn Alex ist ein Top – in jeder Hinsicht ebenbürtig.

Ein prickelndes Spiel beginnt, bei dem nicht klar ist, wer am Ende wen erlegt.

 

Wie fiel die Meinung zu “Irgendwie Top” aus?

Natürlich möchten wir euch nicht weiter auf die Folter spannen und euch endlich erzählen, wie Ida der Roman gefallen hat …

Buchjunkies meint: 

Markus uns Alex sind beide überzeugte Tops, die sich im Leben nicht vorstellen könnten die passive Rolle einzunehmen, doch dann entwickeln sie mehr als nur ein bisschen Interesse für einander und wissen nicht so recht wie sie diese neuen Gefühle einordnen können.
Ich mochte die Art und Weise wie die beiden miteinander umgehen, ausloten und sich nach und nach näher kommen. Sie waren von Anfang an völlig voneinander fasziniert, aber keiner möchte freiwillig in die andere Rolle schlüpfen, was sie natürlich vor ein Problem stellt. Aber sie wären nicht Markus und Alex wenn sie nicht auch dafür eine Lösung fänden.

Die Veränderungen die die beiden voreinander durchmachen waren einfach schön und total glaubwürdig. Alex der die meiste Zeit desinteressiert und kalt wirkt, lässt Markus nach und nach hinter seine „perfekte“ Fassade blicken und auch Markus springt immer mehr über seinen Schatten. Die beiden werden von einfach nur heiß zu zwei tollen Charakteren. Ich mochte den ersten Band schon, aber dieser hat mich völlig überzeugt und gebannt! Fantastisch, wie sich diese beiden unnahbaren Typen, die natürlich gänzlich mit ihrem bisherigen Leben zufrieden sind, plötzlich der Nähe und Faszination des anderen nicht mehr entziehen können.

Markus Charakter und seine Gefühlswelt waren einfach stimmig und ich hab den großen starken Mann schnell ins Herz geschlossen. Alex war da länger ein Rätsel, aber da der nächste Band aus seiner Sicht ist, bekommt man auch bei ihm bessere Einblicke.
Ein wirklich wirklich tolles Buch, was ich jedem der erotische aber auch gefühlvolle Bücher mag nur empfehlen kann! Durch die Länge hat man von beidem genug und die Entwicklung der beiden kommt super rüber!

 

Wem verdanken wir Irgendwie Top?

Chris P. Rolls /rihaij, Geb. 1971, Pädagogikstudium
Schon früh dem Schreiben verfallen, gehört ihre Liebe der Fantasy und besonders der homoerotischen Fantasy und GayRomance. Gefühle intensiv zu beschreiben ist ihre ganz besondere Leidenschaft. Sie lebt im wunderschönen McPom, wo sie Arabische Vollblüter züchtet und als Pferdetrainerin/Reitlehrerin arbeitet.Als nächstes Projekt wird ab ca Juli 2020 Downhill erscheinen, ein Roman, der im Motocross /Downhillbiking angesiedelt ist.
Das fünfte Blinded Date erscheint Anfang 2021.
Weitere GayRomance sind geplant.
.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst herausfinden, welche Veränderungen die beiden im Laufe des Buches durchleben? Dann lasst es direkt bei euch einziehen. Mehr Informationen bekommt ihr in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar