Scherben bringen Glück – eine mitreißende Geschichte fürs Herz

Mit Kate Novellas “Scherben bringen Glück”  stellen wir euch nun das zweite Buch vor, welches auf jeden Fall an den 1. skoutzigen Romance-Thementagen teilnehmen wird. Gelesen wurde es von Antje von Reading Friends – Live your Book*. Natürlich wird auch sie euch in ihrem Fazit verraten, wie gut ihr das Buch gefallen hat.

Aber lest selbst:

“Scherben bringen Glück” – eine mitreißende Geschichte fürs Herz

Um was geht’s in “Scherben bringen Glück

Denise flüchtet aufs Land, nachdem sie von ihrem Verlobten betrogen wurde. Dort sucht sie nach Ruhe und Freiheit. Eines Tages beobachtet sie, wie ein Fremder eines ihrer Hühner stiehlt.
Ein traumatisches Erlebnis vertrieb Johannes aus seinem Elternhaus. Seitdem kann er nicht mehr sprechen. Jetzt lebt er einsam im Wald. Er hat Angst vor Denise, doch Hunger und Kälte treiben ihn immer wieder zu ihrem kleinen Häuschen. Denise bietet dem scheinbar Obdachlosen ihre Hilfe an.
Mit Engelsgeduld und Einfühlungsvermögen kümmert sich Denise um Johannes und gewinnt sein Vertrauen. Seine Vergangenheit bleibt dennoch ein Rätsel. Ohne Vorwarnung schleicht sich die Liebe in ihre Freundschaft ein. Ist sie von vornherein zum Scheitern verurteilt? Das Leben hält gute, aber auch unheilvolle Überraschungen für die beiden bereit. Der Schein in der ländlichen Idylle trügt.

 

Wie fiel die Meinung zu “Scherben bringen Glück” aus?

Natürlich möchten wir euch nicht weiter auf die Folter spannen und euch endlich erzählen, wie Antje der Roman gefallen hat …

Reading Friends – Live your Books meint: 

Scherben bringen Glück hat mich so gar nicht losgelassen. Ich fand diese Story sehr spannend und interessant. Diese Geschichte hat tiefgründige Themen und ich musste ein paar mal echt schlucken. Der Schreibstil ist locker und leicht und man findet von Anfang an sofort in die Geschichte. Für mich war es ein schönes Lese-Erlebnis und ich kann dieses Buch definitiv weiterempfehlen.

 

Wem verdanken wir Scherben bringen Glück?

Kate Novella erblickte 1964 im schönen Berlin das Licht der Welt. Dort lebt die Hausfrau mit ihrem Ehemann, einem Sohn und der erwachsenen Tochter gemeinsam. Sie schreibt unter einem Pseudonym. Schon als Kind war sie von Büchern fasziniert. Sie war immer mit Büchern vor der Nase zu finden. Ihre Mutter berichtete, dass Kate als knapp Dreijährige anfing, ihrer kleinen Schwester Bücher vorzulesen, obwohl sie das nicht konnte. Sie kannte sie auswendig. Kate liest weiterhin gerne und viel. Ihre Leidenschaft zum Schreiben hat sie vor etwa zehn Jahren entdeckt. Das erste Buch entstand nach einem intensiven Traum, den sie zu Papier brachte. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn das Buch wurde mit Bleistift und Kugelschreiber auf Collegeblöcken verewigt. Währenddessen bildeten sich neue Ideen im Kopf und seitdem hat sie nicht aufgehört zu schreiben. Die Ideen gehen ihr nicht aus, so dass noch mehr von Kate zu erwarten ist. Inspirationen bekommt sie von ihren Kindern oder durch Musik, die sie immer und überall begleitet. Die Bücher schlummerten jahrelang in ihrem PC, bevor ihr Ehemann auf den Storyteller Wettberwerb aufmerksam wurde. Und so nahm Kate kurzerhand 2015 mit ihrem ersten Roman daran teil. Seither wurden fünf Bücher von Kate Novella veröffentlicht. Erhältlich sind zur Zeit aber nur vier davon, das Fünfte wird überarbeitet und liegt sozusagen auf Eis. Sie ist fest entschlossen weiterzuschreiben, denn die Leidenschaft treibt sie an.
.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst herausfinden, was Denise alles auf dem Land passiert, nachdem sie dorthin “geflüchtet” ist? Mehr Informationen bekommt ihr in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar