Die Falle – spannender Thriller von Melanie Raabe

Buchvorstellung

„Die Falle“ – spannend, mitreißend, poetisch

Krimi-Thriller IconAn diesem Mittwoch haben wir einen außergewöhnlichem Thriller für Euch vorbereitet. Die Falle von Melanie Raabe ist ein Buch, dass besonders durch seine vielfältigen Facetten überzeugt. Es gibt keine blutrünstigen Szenen, vielmehr geht es um die Psychologie hinter dem Ganzen. Gut durchdacht, mit vielen Wendungen, Irrungen und Wirrungen, wird man als Leser von Melanie Raabe von Seite zu Seite getragen. Ihr teils poetischer Schreibstil verleiht dem Buch dabei eine zusätzliche besondere Note.
Die Falle ist eigentlich schon ihr fünftes Buch und gehört zu den internationalen Bestsellern. Auch die Filmrechte wurden schon auf der Berlinale verkauft, sodass wir auf eine Verfilmung hoffen dürfen.
Vorgestellt haben wir euch Melanie Raabe erstmals anlässlich der LitCrime, die ihr gemeinsam mit uns im November und Dezember verfolgen konntet. Wer möchte, kann sich das Interview mit ihr gerne noch einmal ansehen.

 

Um was geht’s in Die Falle?

Sie stellt ihm eine Falle. Aber ist er wirklich ein Mörder?

Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen – Köder ist sie selbst.

Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit quält, wissen nur wenige. Vor vielen Jahren hat Linda ihre jüngere Schwester Anna in einem Blutbad vorgefunden – und den Mörder flüchten sehen. Das Gesicht des Mörders verfolgt sie bis in ihre Träume. Deshalb ist es ein ungeheurer Schock für sie, als sie genau dieses Gesicht eines Tages über ihren Fernseher flimmern sieht. Grund genug für Linda, einen perfiden Plan zu schmieden – sie wird den vermeintlichen Mörder in eine Falle locken. Doch was ist damals in der Tatnacht tatsächlich passiert?

Wie fanden wir Die Falle?

lisa-liestLisa Liest meint:

Schon sehr lange habe ich mich auf Die Falle von Melanie Raabe gefreut, nachdem ich durch die LitCrime auf sie aufmerksam geworden war. Glücklicherweise habe ich es vorgestern endlich zur Hand genommen. Begonnen hatte ich mit den ersten sechs Kapiteln, ehe der Schlaf mich gezwungen hat die Lektüre beiseite zu legen und gestern dann habe ich den gesamten Rest in einem Rutsch durchgelesen. Dieses Buch ist einfach nur grandios! Melanie Raabe schreibt wie sie spricht; poetisch, klug, spannend, abwechslungsreich, einfach außergewöhnlich. Sie hat die Figur der Linda Conrads so klar gezeichnet, dass ich mich teilweise beim Lesen selbst für die Hauptfigur gehalten habe. Selten habe ich zuvor jemals ein Buch in den Händen gehalten, bei dem ich so sehr ein Teil der Geschichte war. Immer wieder erschafft sie an den richtigen Stellen kleine Cliffhanger, nur um die ohnehin schon nervenzerreißende Spannung nochmal zu toppen. Sie führt einen auf Umwege, bei denen man erst völlig mit Linda Conrads mitgeht und im nächsten Moment an ihr zweifelt. Melanie Raabe hat mit Die Falle einen bemerkenswerten Thriller erschaffen, der durch seine psychologischen Finessen glänzt und dabei zugleich auch noch sprachlich einiges zu bieten hat. Ein Muss für jeden Thriller-Fan!

 Wem verdanken wir Die Falle?

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren, wuchs in einem 400-Seelen-Dorf in Thüringen und einer Kleinstadt in NRW auf, studierte Medienwissenschaft und Literatur in Bochum und lebt inzwischen in Köln. Sie betreibt ihren eigenen Interview-Blog (www.biographilia.com) und erhielt bereits mehrere Preise für ihr Schreiben. Die Rechte an ihrem Roman “Die Falle” wurden bereits vor Erscheinen international verkauft, u.a. nach Frankreich, Italien, die Niederlande, Spanien und das englischsprachige Ausland.

 

Wenn wir euch neugierig gemacht haben, könnt ihr das Buch überall im Buchhandel oder auch auf Amazon kaufen.

 

 

Ein Gedanke zu „Die Falle – spannender Thriller von Melanie Raabe

Schreibe einen Kommentar