Melanie Raabe zu Gast bei der LitCrime

Melanie Raabe

Heute, am vierten Tag der LitCrime, erwartet Euch um 19 Uhr das Live Interview mit der Autorin Melanie Raabe. Moderator Günter Keil wird sie zu ihrem neusten Thriller “Die Wahrheit” befragen und wir sind schon sehr gespannt, was uns erwarten wird.

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geborem. Durch ihren Thriller “Die Falle” ist sie international bekannt geworden, er wurde in 21 Ländern verkauft. Heute lebt und schreibt sie in Köln. Ihr neustes Buch “Die Wahrheit” ist ihr zweites Werk in diesem Genre.
Früher wollte sie immer Stuntfrau werden, was ihr diverse Narben und zwei abgeschlagene Zähne beschert hat – zum Glück hat sie trotzdem (oder gerade deswegen?) den Weg zum Schreiben gefunden.
Schon als Kind hat sie gern gelesen, hat sich aber auch für Theater und Tanz interessiert. Später studierte sie dann Medienwissenschaft und Literatur in Bochum. Im Anschluss zog sie nach Köln und arbeitete als Journalistin und heimliche Schriftstellerin.
Schon ihr erstes Buch war ein voller Erfolg, eine amerikanische Filmfirma hat sich schon die Filmrechte gesichert. Ob sie sich das jemals hätte erträumen lassen? Insgeheim vielleicht, aber ihr internationaler Erfolg ist auch wirklich verdient.
Melanie Raabe erscheint als sehr bodenständige und sympathische Person, wortgewandt und witzig. Die Zeitung “Die Welt” beschreibt sie sogar als eine Sensation. Schreiben tut sie in Cafés und an ihrem Küchentisch. Wer sie trifft, der merkt wie sehr sie ihre Arbeit liebt – und wer das was er tut liebt, der muss keinen Tag im Leben mehr arbeiten, so sagt man.

Wenn Ihr gerne mehr über Melanie Raabe erfahren möchtet, könnt Ihr dies auf ihrer Website tun. Verpasst auf keinen Fall den Live Talk heute Abend und freut Euch auf eine interessante, unterhaltsame Stunde mit Melanie Raabe.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.