Cursed Kiss – Gods of Ivy Hall (1) – Romantasy von Alana Falk

FantasyWie verhängnisvoll ein einziger Kuss sein kann, wissen wir alle, doch wenn es sich um den Kuss einer Rachegöttin handelt, ist dein Schicksal besiegelt. Normalerweise wählt Erin, die Protagonistin aus Alana Falks neuem Jugendfantasyroman “Cursed Kiss – Gods og Ivy Hall (1)“, der im Februar 2020 bei Ravensburger erscheinen ist, ihre „Opfer“ gezielt und die wenigsten würden diesen Typen auch nur eine Träne nachweinen. Doch manchmal ändert eine einzige Begegnung alles. Wenn dann noch Gefühle, die eigentlich nicht sein dürfen, ins Spiel kommen, wird es gefährlich und turbulent …

Aber lest selbst …

.

Cursed Kissknisternde und verhängnisvolle College-Romantasy

Um was geht’s in “Cursed Kiss”?

„Du darfst mich niemals küssen.
Du darfst niemals auch nur daran denken, mich zu küssen.
Versprich mir das!“

Erins Lippen sind gefährlich. Denn sie ist keine normale Studentin am Ivy Hall College: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades – und dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele zu stehlen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln …

 

Wie fanden wir “Cursed Kiss”?

Martinas Bücherkessel SkoutzMartinas Bücherkessel meint:

Alana Falk hat mit diesem Buch bei mir direkt ins Schwarze getroffen. Nicht nur mit dem Cover hat sie mein Herz erobert, auch die Story hat mich absolut begeistert. Griechische Mythologie meets American College Livestyle – eine wirklich tolle Idee, die mich mehr als einmal überrascht hat. Die Autorin hat einen tollen Stil, der einen direkt in die Story katapultiert und bis zum Schluss nicht mehr loslässt – bildreich, rasant und voller Gefühl. Man kann sich problemlos in die Figuren einfühlen und da die Geschichte nicht nur aus Erins Sicht erzählt wird, bekommt man auch einen tollen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt von Arden. Auch wenn für mich Erin die etwas spannendere Figur ist, habe ich mit beiden mitgefiebert und mich von ihren verhängnisvollen Gefühlen in den Bann ziehen lassen.

Wer tragische Romantasygeschichten voller Spannung, Gefühl und mit einer Extra-Portion Mythologie mag, wird bei diesem Reihenauftakt voll auf seine Kosten kommen. Ich hatte wundervolle Lesestunden, in denen ich immer wieder überrascht wurde, und ich freue mich sehr, dass der zweite Band schon bald erscheint.

.

Wem verdanken wir Cursed Kiss?

Als Kind wollte Alana Falk eigentlich Tierärztin werden und wurde dafür von ihrer Künstlerfamilie misstrauisch beäugt. Nach dem Studium stellte sie fest, dass sie zwar die Medizin liebte, nicht aber den Alltag in einer Praxis, also suchte sie sich eine neue Aufgabe. Ihre chronische Neugier und ihr Bedürfnis, alles auszuprobieren, brachten sie zum “Nanowrimo”, einem weltweiten Online-Event, bei dem man in einem Monat einen ganzen Roman schreibt. Dieses verrückte Ereignis führte zur Entstehung ihres ersten Romans und sie entdeckte dabei ihr Liebe zum Schreiben – vor allem ihre Leidenschaft für gefühlvolle, konfliktreiche Geschichten mit Humor und einer bittersüßen Love Story. Inzwischen hat sie diese Leidenschaft zu ihrem Beruf machen können, worüber sie unheimlich glücklich ist. Alana Falk lebt mit ihrem Mann in München.

 

Du möchtest selbst entdecken, wie gefährlich Erins Küsse sind und wie es zwischen ihr und Arden weitergeht? Mehr Informationen bekommst du in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon*.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar