Cold Side of Love – Hot Romance von Liv Keen

Der neueste Bad Boy kommt von Liv Keen. Wir hatten das Vergnügen, das Buch vorher ansehen zu dürfen und mit ein paar skoutzigen Bloggern Probe zu lesen. Babsi Meyer von Legendary Books war sehr begeistert vom coolen Mika und der zuckersüßen Josie. Doch lest selbst.

Um was geht es in Cold Side of Love?

Eishockeyprofi Mika McKiernan lebt nach einer strikten Regel: länger als eine Nacht bleibt er bei keiner Frau. Aufgrund seiner schmerzhaften Vergangenheit kommen tiefere Gefühle für den Bad Boy nicht in Frage. Das ändert sich allerdings schlagartig, als er sich nach einer seiner Bettgeschichten nackt auf Josies Balkon flüchtet. Die hilfsbereite Krankenschwester verdreht dem sonst so abgebrühten Mika derart den Kopf, dass er sich sogar auf eine Freundschaft einlassen würde, nur um ihr nahe zu sein.

Doch eine Freundschaft mit dem Frauenheld Mika ist das Letzte, wonach Josie der Sinn steht – schließlich weiß sie, dass er Ärger bedeutet. Seinem Charme zu widerstehen, ist jedoch schwerer als gedacht und schon bald ist Josies Herz in großer Gefahr.

 

Wie hat uns Cold Side of Love gefallen?

Babsi Meyer von Legendary Books meint:
Cold Side of Love hört sich zwar ein bisschen nach diesem typischen graue Maus verliebt sich in heißen Bad Boy Story an, jedoch sind viele Wendungen im Buch, die 08/15 weit hinter sich lassen. Der Schreibstil ist so lässig wie Mika und die Geschichte so warmherzig wie Josie. Man liest erst locker los und dann liest man sich fest, weil es einfach Spaß macht, von den Autorinnen aufs Glatteis geführt zu werden.

Es war das erste Buch der Autorin, das ich mir gegönnt habe und es wird nicht mein Letztes sein. Auch wenn ich bei Eishockey immer an meinen kleinen Neffen denken muss und hoffe, dass er mal nicht so wird wie Mika.  🤫🤭🤣🤣🤣
😍 Also auf jeden Fall eine Leseempfehlung. 😍

 

Wem verdanken wir Cold Side of Love?

Liv Keen aka Kathrin Lichters wuchs in einer großen, chaotischen und etwas verrückten Patchworkfamilie auf. Schon als sie ein kleines Mädchen war, versorgte ihre unkonventionelle Uroma sie mit Lesestoff und erfand mit ihr lustige Geschichten. Ihre große Liebe ist, wie es der Zufall so will, auch ihr bester Freund, mit dem sie eine kleine Familie gegründet hat. Die unverbesserliche Romantikerin schreibt seit 2014 vorzugsweise Märchen und Geschichten über die große Liebe, dabei ist sie nicht auf ein bestimmtes Genre festgelegt. Außerdem hat sie eine große Schwäche für Tiere, die sie, zum Leidwesen ihres Mannes, gern alle adoptieren würde.

 

[Werbung]
Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt, könnt ihr es über unseren Affiliate-Link bei Amazon anlesen (oder auch kaufen). Und natürlich gibt es bei der Skoutz-Buchsuche auch noch die Lesefieberkurve zum Buch. 5 Klicks statt 5 Sterne. Leichter geht rezensieren nicht und schneller erfahrt ihr auch nicht, wie das Buch “tickt”.

 

Schreibe einen Kommentar