Unsere Jahre nach dir – Familienmelodram von Nancy Salchow

Buchvorstellung

Unsere Jahre nach dir – Familienmelodram von Nancy Salchow

Icon DramaAward Midlist Bronze IconHeute stellen wir euch einen der Titel vor, den unsere Jurorin Emma S. Rose aus über 100 vorgeschlagenen Titeln (Longlist) in die Midlist Drama des Skoutz-Awards 2016 gewählt hat. Es handelt sich um ein 109 Seiten starkes, im Mai 2015 von der Autorin selbst veröffentlichtes Melodram, in dem ein Teenager in seiner tragischen Familiengeschichte forscht, an der die Familie zu zerbrechen droht.

Doch seht selbst:

 

Unsere Jahre nach dirUm was geht’s in Unsere Jahre nach dir?

Ein Roman über das Verarbeiten von Trauer, menschliche Schwächen und die Kraft der Liebe.

Sechzehn Jahre ist es her, dass die junge Fiona auf tragische Weise ums Leben kam. Niemand in ihrer Familie spricht darüber, jedes Wort scheint verboten. Nur Nathalie, die ihre Schwester niemals kennenlernte, wagt an ihrem fünfzehnten Geburtstag die Frage, die alte Wunden aufreißt und ihre Familie erneut in eine tiefe Krise zu werfen droht: Gäbe es mich, wenn sie nicht tot wäre?
Damit bringt sie einen Stein ins Rollen, der immer neue Fragen aufwirft. Doch erst als Nathalie die alten Tagebücher ihrer Schwester liest und damit all den Schmerz wieder hervorholt, beginnen auch die Eltern sich ihrer Vergangenheit zu stellen.

Wie fanden wir Unsere Jahre nach dir?

Die Geschichte erzählt vom verzweifelten Kampf eines Teenagers, der gegen eine Wand aus Schweigen, Verzweiflung, Schuldgefühlen und Trauer ankämpft. Der Leser wird Zeuge, wie sich die Familie all den unterdrückten Gefühlen stellen muss. Es ist beinahe unmöglich das Buch aus der Hand zu legen, da man sich dauernd fragt, wird die Liebe stark genug sein, um das durchzustehen?

Skoutz-Jurorin Emma S. Rose:Würde es mich geben, wenn sie nicht gestorben wäre? Diese Frage stellt sich Nathalie, die ihre Schwester niemals kennenlernen konnte. Der Roman behandelt ein sehr sensibles Thema – Trauer in der Familie. Wie geht man damit um, wenn ein geliebtes Mitglied stirbt? Und wie sehr leidet Nathalie, die auf eine Mauer des Schweigens stößt – bis sie an ihrem fünfzehnten Geburtstag jene verhängnisvolle Frage stellt?”

 

Wem verdanken wir Unsere Jahre nach dir?

Über ihre Heimat Mecklenburg-Vorpommern an der Ostsee, wo sie 1981 geboren wurde, aufgewachsen ist und auch heute noch wohnt, sagt sie, dass sie sich keine schönere Heimat vorstellen könnte. Das Schreiben war von Kindertagen an ihre größte Leidenschaft, jedoch wagte sie sich erst im Jahr 2011 mit ihren Werken an die Öffentlichkeit und gewann einen bundesweiten Literaturwettbewerb. Neben den Büchern, die sie selbst veröffentlicht hat, sind auch einige Titel in Verlagen erschienen. Sie wird uns sicher bald mit neuen, spannenden Projekten überraschen.

Damit ihr euch ein noch besseres Bild von Nancy Salchow machen könnt, werden wir sie bald besuchen und uns mit ihr unterhalten.

Das Buch könnt ihr hier kaufen.

Schreibe einen Kommentar