254 Tage mit Jane Doe – Comig-of-Age-Roman von Michael Belanger

Mit seinem Debütroman “254 Tage mit Jane Doe”, der im April 2020 bei Carlsen erschienen ist,  konnte Michael Belanger voll Punkten. Auf 352 Seiten erleben wir einen ergreifenden Coming-of-Age-Roman über die erste Liebe und den ersten Verlust – herzerwärmend, herzzerreißend und mit einer ordentlichen Portion Humor.

Aber lest selbst …

.

254 Tage mit Jane Doe – ein berührender Roman, der die Gefühle Achterbahn fahren lässt

© Carlsen

Um was geht’s in “254 Tage mit Jane Doe”?

Hobby-Historiker Ray weiß alles über sein Heimatstädtchen Burgerville und kann selbst die legendäre Erscheinung grüner Kühe bis ins Detail erklären. Doch dann kommt ein neues Mädchen in die Klasse und macht die Gegenwart für ihn schlagartig spannender als die Vergangenheit. Mit ihren bunten Fingernägeln, einer Schwäche für Verschwörungstheorien und ihren fortgeschrittenen Sarkasmus-Kenntnissen ist Jane mit Abstand das coolste Mädchen, dem Ray jemals begegnet ist. Er beschließt, jedes Kapitel ihrer Geschichte zu ergründen. Je näher sich die beiden kommen, desto besser glaubt er ihre schmerzhaften Geheimnisse zu kennen. Als das Undenkbare geschieht, muss Ray sich jedoch eingestehen, dass es auf die Frage nach dem Warum nicht immer eine Antwort gibt. Und seine zerbrochene Welt Stück für Stück wieder zusammensetzen.

 

 

Wie fanden wir “254 Tage mit Jane Doe”?

Martinas Bücherkessel SkoutzMartinas Bücherkessel meint: Das diese Geschichte viele Geheimnisse birgt, konnte man schon anhand des Titels erahnen, doch die Wucht, mit der sie mich traf, hätte ich niemals erwartet.

Der Schreibstil des Autors ist unglaublich – gefühlvoll, witzig und doch auch mit der nötigen Ernsthaftigkeit, die dieses schwerwiegende Thema automatisch mit sich bringt.

Es geht um Ray und Jane – zwei junge Menschen, die kaum unterschiedlicher sein könnten, sich aber dennoch so perfekt ergänzen und trotzdem nur eine kurze, dafür aber äußerst intensive Zeit gemeinsam hatten. Die Story aus der Sicht Raymonds zu erzählen, war meiner Meinung nach ein wirklich geschickter Schachzug. Als Hobby-Historiker ist er stets auf der Suche nach Fakten und Antworten, doch als Jane in sein Leben tritt, wird alles durcheinandergewirbelt. Plötzlich ist nichts mehr logisch, die Gefühle spielen verrückt und er entdeckt neuen Seiten im Leben. Beide haben eine Vergangenheit, wobei Janes Geschichte erst nach und nach enthüllt wird. Die einzelnen Kapitel spielen auf zwei Zeitebenen: vor und nach Tag X. Auch wenn ich die Einteilung anfangs ein wenig verwirrend fand, fügten sich irgendwann die einzelnen Teile wie bei einem Puzzle zusammen. Nach und nach wurde das Bild deutlicher und genauer, wobei einiges auch ungelöst bleibt und Raum für Spekulationen und Interpretationen bietet.

Mehr möchte ich euch über den Inhalt eigentlich nicht verraten, doch eigentlich schon, aber ihr solltet dieses Buch selbst entdecken.

Mich hat diese unglaublich emotionale Geschichte auf viele unterschiedliche Arten berührt. Es war lustig, geheimnisvoll, rätselhaft, dramatisch, voller Gefühl, ein wenig anders. Alles in allem so ein geniales Lesegenuss, dass ich dieses Buch sicher mal wieder lesen werde. Dieser Roman geht unter die Haut, lässt einen reflektieren, unterhält und hallt lange nach.

Ein absolutes Highlight, das ich euch nur wärmstens empfehlen kann.

 

.

Wem verdanken wir “254 Tage mit Jane Doe”?

Michael Belanger unterrichtet Geschichte und ist Fachstudienberater für das Greenwitch. Dabei handelt es sich um ein mehr als hundert Jahre altes Literaturmagazin, in dem Texte junger Talente veröffentlicht werden – einst auch von Truman Capote. Michael Belanger lebt in Connecticut. 254 Tage mit Jane Doe ist sein Debütroman.

 

Du möchtest die berührende Geschichte von Jane und Ray selbst entdecken? Mehr Informationen bekommst du in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.