Zu Besuch bei Daniela von „Danis kleine Bücherwelt“

Unsere diesjährige Jurorin Helga von „Helgas Bücherparadies“ hat sich der Herausforderung gestellt, aus fast 200 Vorschlägen der Longlist Buchblog ihre Auswahl zu treffen. Einer dieser Blogs ist „Danis kleine Bücherwelt „.

Helga hat sich diesen Blog angeschaut und sagt: Danis Blog wird dieses Jahr 3 Jahre. Sie beweist ein großes Herz für Selfpublisher. In ihrem Blog gibt es überwiegend Beiträge von Selfpublisher. Sie stellt Bücher, Rezensionen und Autoren vor. Bietet viele Aktionen an, wie z.B. Bücherhabenkeinverfallsdatum. Ich stöbere gerne in ihrem Blog.

Das wollten wir uns etwas näher ansehen und der Skoutz und ich haben sich auf den Weg zu Daniela gemacht. Was wir herausgefunden haben? Lest selbst…

Heike zu Besuch bei Daniela, die für jeden Spaß zu haben ist und als Geist wiederkommen würde.

Hallo Daniela! Skoutzi und ich freuen uns, dass wir dich und deinen Blog heute etwas näher vorstellen dürfen. *zückt ihren Notizblock*
lass uns ein wenig plaudern, bereit? 

Wenn du ein Tier wärst, wärst du ein …? (Und warum?)

Eine Katze. Den ganzen Tag rumliegen , dösen und schnurren. Wenn ich Lust drauf habe, meine Streicheleinheiten abholen, und mir sonst alle vom Leib halten. Also zumindest meine Katzen machen einfach nur worauf sie Lust haben. Ich glaube so ein Katzenleben ist gar nicht so schlecht ;).

Aber auf Mäuse würde ich verzichten.

Die Mäuse würden sich darüber bestimmt sehr freuen!

Womit kann man dich im Alltag glücklich machen?

In dem man Zeit mit mir verbringt, und Schoki…. Schoki geht immer.

Zeit miteinander verbringen klingt wunderbar und Schoki …. seufz, ja die auch! 

Wir alle haben Wünsche, für uns, für die Welt. Was sind deine und was tust du, damit deine Wünsche in Erfüllung gehen?

Ich würde mir wünschen das keine Tiere im Tierheim sitzen müssen. Es bricht mir immer wieder das Herz. Diese Tiere sitzen alle nur wegen uns Menschen dort. Es ist schwierig etwas dagegen zu tun, denn es ist ein Fass ohne Boden.

Ja das kann ich nachvollziehen! Mir bricht es auch immer das Herz

Aber etwas kann man immer tun, und deswegen haben meine Freundin Mimi und ich vor zwei Jahren angefangen 1 mal im Jahr eine Spenden / Versteigerungsaktion zu machen, um die Tierheime wenigstens ein bisschen zu unterstützen.

Oh das ist eine tolle Aktion, ich kenne sie ja auch und bin auch immer gerne dabei. Ihr macht das immer großartig! 

Welches Buch hat dich am meisten geprägt?

Das mich ein Buch geprägt hat wüsste ich jetzt nicht. Es gibt aber Bücher die mich sehr berührt, geschockt, und nachdenklich gemacht haben gerade wenn es um Biografien von Kindesmissbrauch ging.

Ja das sind auch sehr schwierige Themen und gehen einem sehr Nahe 

Bleiben wir kurz beim Buchregal. Welcher Klassiker liegt allen Vorsätzen zum Trotz noch auf deinem SuB? Welches Buch hätte deiner Meinung nach mehr Leser verdient und warum?

Ein Klassiker liegt bei mir tatsächlich nicht auf dem SuB.

Ist ja auch nicht schlimm, es muss ja auch keiner auf dem SUB liegen Aber gibt es Bücher, für die du dich stark machst? 

Sehr viele Bücher hätten mehr Leser verdient. Die Bücher von Splern werden leider oft verschmäht. Ich persönlich verstehe das gar nicht, ich habe schon so viele tolle Bücher von Splern gelesen, die mit einem Verlagsbuch definitiv mithalten können bzw besser sind.

SPler schreiben ihre Bücher auch mit viel Herzblut und warum sollte man diese nicht lesen? Ist auch ziemlich pauschal einfach alle abzulehnen! 

Ich kann nur sagen, gebt den Selfpublishern eine Chance, und ihr werdet mit tollen Geschichten belohnt.

Richtig!

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich habe schon lange bevor ich den Blog hatte die Rezensionen meiner gelesenen Bücher bei Facebook und verschiedenen anderen Plattformen veröffentlicht. So kam ich immer mehr in Kontakt mit verschiedenen Autoren. Einige haben mir Rezensionsexemplare angeboten. Irgendwann war klar es muss einen Ort geben wo diese Beiträge alle gebündelt werden. Mein Mann hat immer zu mir gesagt, du musst einen eigenen Blog machen, das habe ich mir aber nicht zugetraut.

Du hast es richtig gemacht, einfach anfangen. Und du machst das wirklich toll! 

Eine Bloggerin mit der ich zu der Zeit noch befreundet war, hat mir dann gut zugeredet es doch zu tun. So ist der Blog entstanden. Heute kann ich es mir gar nicht mehr ohne Blog vorstellen.

Perfekt. Genau der richtige Übergang um übers Bloggen zu plaudern

Bloggen ist viel mehr als Blogbeiträge. Dazu gehört Teilen auf versch. Kanälen, Networking mit anderen Blogs, die Kontakte zu Autoren und Verlagen. Wie verteilen sich deine Aufgaben?

Ein Blogbeitrag hochzuladen ist tatsächlich der kleinste Teil. Das Ausdenken von verschiedenen Aktionen, die Koordination im Hintergrund, und der Kontakt zu Autoren und Verlagen braucht die meiste Zeit. All die Dinge die die Leser auf dem Blog nachher gar nicht sehen. Und natürlich das lesen das ist mit die schönste Aufgabe. Auch die Rezensionen brauchen einiges an Zeit.

Ja das hast du gut formuliert und man merkt, du bist mit Herz und Seele dabei

Welche Blog-Jobs fallen dir besonders schwer und wie meisterst du sie trotzdem?

Interviews geben :))

Du machst das wunderbar!

Manche Rezensionen fallen mit sehr schwer, gerade wenn ich eigentlich ganz viel zu einem Buch sagen möchte, das aber nicht kann ohne zu spoilern.

Oh ja – nicht zu Spoilern ist eine Kunst für sich

Was ist dir beim Schreiben deiner Blogbeiträge am wichtigsten, worauf achtest du besonders?

Das wichtigste ist für mich die Ehrlichkeit, und das man merkt das es mir Spaß macht.

In dem Blog steckt ganz viel Dani, wer z.b. keinen Spaß versteht, dem wird es bei mir nicht so gut gefallen

Ich kann Spaß verstehen! Und ich finde, hier ist auch eine gute Überleitung zur nächsten Frage

Es heißt, jeder Künstler muss ein bisschen wahnsinnig sein. Was ist dein Schuss „Wahnsinn“?

Mein Humor, der mitunter ins schwarze abdriftet.

Der Wahnsinn gefällt mir 

Beschreibe deinen Blog in 3 Sätzen

Mein Blog ist meine Leidenschaft. Ich lese und rezensiere Thriller, Psychothriller, Krimi, Romane und historische Romane. Bei mir gibt es verschiedene Aktionen, Autorenvorstellungen, Buchvorstellungen, Rezensionen. Aber auch mal etwas aus meinem Privatleben. Ganz wichtig morgens gibt es meistens etwas zum lachen.

Super Mischung finde ich 

Ich versuche immer mal wieder neue Aktionen zu starten, und bin für fast jeden Spaß zu haben ( siehe Referenz-Artikel )

sehr gut

Was würdest du noch gerne lernen und wozu?

Die Italienische Sprache. Ich könnte Menschen die Italienisch sprechen stundenlang zuhören, obwohl ich kein Wort verstehe. Leider bin ich so überhaupt nicht sprachbegabt

Die Sprache ist wunderschön und auch ich würde das gerne lernen. Tolle Idee!

Welcher Moment im Leben hat dich besonders geprägt?

Einen Menschen den man liebt beim sterben zu begleiten.

Das ist schwer

Was sollen deine letzten Worte sein?

Ich weiß jetzt nicht so genau ob ihr die letzten Worte hier im Interview meint, oder bei meinem Ableben ?

Hier sollen meine letzten Worte sein :

Liebe Autoren danke für euer Vertrauen in mich, für die vielen tollen Aktionen, und ganz besonders für die Bücher die unser Leben ein bisschen bunter machen.

Das können wir gerade jetzt sehr gut gebrauchen

Bei meinem Ableben:

Freut euch nicht zu früh, ich werde als Geist wiederkommen 😉

Ui, solange du ein lieber Geist bist, ist alles gut 😀 

Das kommt ganz drauf an wen ich besuche 😉

Und womit soll dieses Interview enden?

Ich freue mich total das ich es in die Midlist geschafft habe. ( Also eigentlich bin ich völlig aus dem Häuschen )

Hier auch nochmal herzlichen Glückwunsch!

Danke an das Skoutz Team für die tollen Fragen, die mich echt einige Nerven gekostet haben :))

So sind wir manchmal , wir danken dir für das nette Interview

Und hier entlang geht es zu

Danis kleine Bücherwelt https://www.facebook.com/DaniskleineBuecherwelt

Instagram: https://www.instagram.com/danis_kleine_buecherwelt/?hl=de

Und hier geht es zu einem besonderen Beitrag, den uns Dani gegeben hat:

https://www.facebook.com/DaniskleineBuecherwelt/posts/714594595859070

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.