Mörderischer Kongress – Spezial-Krimi von Christian Huyeng

Chef-Redakteur Kay Noa hat sich sehr in ihre Zeit als Strafverteidiger zurückversetzt gefühlt, als sie die auf über 500 Titel angewachsene Longlist Crime auf der Suche nach ihren Favoriten durchforstet hat. Es ist beeindruckend, wie abwechslungsreich ein Mord in Motivation, Planung und Begehung sein kann. Und nicht minder spannend, wie unterschiedlich die Methoden und die Charaktere der Ermittler sind. Großes Kino – denn ganz ehrlich, die meisten könnte man auch gut verfilmen. Die Midlist Crime kann sich jedenfalls sehen lassen.

Mörderischer Kongress – ein Fall für Kommissar Nachtu, einer Figur aus der Feder von Christian Huyeng, der im September 2021 diesen Fall selbst verlegt hat, und damit prompt auf der Midlist Crime des Skoutz-Awards gelandet ist und damit zu den Verdächtigen zählt, die Crime-Skoutz werden könnten.

Seht selbst.

 

Mörderischer Kongress – Kommissar Nachtu ermittelt im Fantasy-Setting von Christian Huyeng

Kommissar Nachtu ist sicherlich in der großen Riege der Ermittler eine ganz besondere Erscheinung. In einer Fantasy-Welt mit starkem ägyptischen Einfluss jagt er Mörder, wie sie in der Literaturwelt noch nie gesehen wurden.

Seht selbt:

.

Um was geht es in „Mörderischer Kongress“?

Mörderischer Kongress - Christian Huyeng - Midlist Skoutz-AwardWenn während eines Kongress Leute ermordet werden, droht das Chaos. Vor allem, wenn eine bissige Handtasche involviert ist …

Kommandant Nachtu hat einen neuen Job: Er wurde gerade zum Chef der Stadtwache von Man-Nafir ernannt, der Hauptstadt des größten Imperiums des Planeten. Die Staatschefs sind in Aufruhr wegen der gefährlichen politischen Freiheitsideologie, weshalb sich alle Herrscher zu einem Weltkongress in der Metropole treffen.

Doch kaum hat Nachtu seinen Dienst angetreten, wird eine Frau ermordet, und der Verdacht liegt nahe, dass die Tat politisch motiviert ist. Kurz darauf wird der nächste Tote aufgefunden und Nachtu muss den Täter, der ein Opfer nach dem anderen tötet, schnellstmöglich fassen, sonst droht eine Krise internationalen Ausmaßes. Mischt man dazu noch gelangweilte Diplomaten, die sich als Privatermittler versuchen, bissige goldliche Handtaschen, genervte Götter, opernverrückte Verschwörer, verdächtig lebendige Tote und einen eindeutig zu volksnahen Gottkönig, erhält man eine hochexplosive Mischung. Eine tolle erste Arbeitswoche!

.

Wie hat uns „Mörderischer Kongress“ gefallen?

Wenn man weiß, dass Christian Huyeng studierter Ägyptologe ist, erschließt sich das antik angehauchte Setting natürlich schnell. Mit viel Finesse werden wir in eine Welt entführt, die so fremd wie vertraut ist und bei der es auf jeder Seite reichlich zu entdecken gibt. Dazu einen eigenwilligen Ermittler und viele, viele skurrile Einfälle, die beim Lesen immer wieder die Lachmuskeln trainieren. Das macht Spaß – gerade, weil es in dem riesigen Krimi-Angebot mal etwas ganz anderes ist. (fk)

Jurorin Kay meint: Eigentlich ein rabenschwarzer Cosy-Crime, auch wenn er in einem fantastischen, ägyptisch angehauchten Set daherkommt. Mir hat die Erzählweise gut gefallen, die kenntnisreich die großen Vorbilder ehrt und doch ganz eigenständig ist, fantasievoll, fabulierverliebt mit vielen Wortspielen. Echt schräg, echt anders, echt gut.

.

Christian Huyeng InterviewWem verdanken wir „Mörderischer Kongress“?

Christian Huyeng hat viel zu erzählen und das nicht nur in seinen Büchern. Wir waren schon bei ihm und haben uns mit ihr ganz wunderbar über Humor als Handwerk, Fleischwurst, Ägypten und natürlich Bücher unterhalten (weiterlesen)

Mehr Info:

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.