Mit Mann ist auch nicht ohne – Liebes-Lesestoff für die fortgeschrittene Frau von Silke Neumayer

Heute möchten wir euch Silke Neumayers Mit Mann ist auch nicht ohne – Liebes-Lesestoff für die fortgeschrittene Frau vorstellen, dessen humorvoller Klappentext unsere Martina derart fasziniert hat, dass sie das Buch unbedingt selbst entdecken wollte. Der Einzelband aus dem Heyne Verlag erzählt auf 224 Seiten witzige Anekdoten aus dem Leben einer reifen Frau, die uns an ihren Erlebnissen mit dem anderen Geschlecht teilhaben lässt. Vorsicht, Schmunzelgarantie …
.

Doch lest selbst:

 

Mit Mann ist auch nicht ohne – Liebes-Lesestoff für die fortgeschrittene Frau mit Schmunzelgarantie

Um was geht’s in Mit Mann ist auch nicht ohne?

Mit Mann ist auch nicht ohne von Silke Neumayer

Emily glaubt zu träumen, als sie sich eines Nachts in einem Grab wiederfindet. Aber es ist kein Traum. Entsetzt stellt sie fest, dass sie gestorben ist und nun als Geist auf dem Friedhof Père Lachaise herumspuken muss. Aber sie denkt gar nicht daran, sich damit abzufinden. Denn sie ist keines natürlichen Todes gestorben, und fortan hat Emily nur noch ein Ziel: Sie will ihren Mörder finden und sich das Leben zurückholen, das er ihr gestohlen hat. Doch das ist selbst für einen Geist viel gefährlicher, als Emily es je für möglich gehalten hätte …

 

Wie fanden wir Mit Mann ist auch nicht ohne?

Unsere Redakteurin Martina hat das Buch gelesen. Wie es ihr gefallen hat? Das soll sie euch selbst erzählen …

Martinas Bücherkessel SkoutzMartinas Bücherkessel meint: Das Buch hat mich neugierig gemacht – zum einen, weil ich sehr gerne humorvolle Bücher lese und zum anderen, da ich herausfinden wollte, wie viel der fortgeschrittenen Frau ich schon selbst in mir entdecke.

Der Schreibstil der Autorin ist witzig, frech und authentisch. Man wird direkt in ihr Leben katapultiert und erlebt die vielen, humorvollen Sequenzen, in denen sie uns an ihren Erlebnissen und dem Alltag teilhaben lässt. Lustigerweise habe ich doch immer wieder einzelne Züge von mir selbst entdeckt und auch das ein oder andere für den zukünftigen Umgang mit dem anderen Geschlecht abgespeichert.

Leider hat mir ein wenig der rote Faden gefehlt. Das heißt nicht, dass es mir nicht gefallen hat, nur ist es für mich weniger ein Buch, das man in einem Rutsch durchliest, sondern vielmehr eine Aneinanderreihung verschiedenster Anekdoten, die mich Zwischendurch immer wieder zum Schmunzeln gebracht haben.

 

Wem verdanken wir Mit Mann ist auch nicht ohne?

Silke Neumayer wurde in Zweibrücken, Rheinland-Pfalz geboren.
Nach einem Studium der Kommunikationswissenschaft und später einem kurzen Abstecher in die bunte Welt der Werbung ließ sie sich an der Münchner Filmhochschule zur Drehbuchautorin ausbilden. Seitdem schreibt sie sehr erfolgreich Drehbücher (z.B. zu “Mondscheintarif”, “Jack`s Baby”, “Seitensprung mit Freunden”). Irgendwann kamen dann Romane und auch erzählende Sachbücher hinzu. “Ich hatte mich jünger in Erinnerung” stand dabei über zwei Jahre auf der Spiegel Bestsellerliste, ein halbes Jahr davon auf Platz eins.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Du möchtest selbst die lustigen Geschichten entdecken? Mehr Informationen bekommst du in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.