Lynouna – Das Erbe der weißen Hexe von Liesa Marin

Fantasy

Im Dezember 2019 hatte das Warten ein Ende und Liesa Marins “Lynouna- Das Erbe der weißen Hexe” ist im DerFuchs-Verlag erschienen. Es handelt sich hierbei um den ersten Teil der Lynouna Reihe, dessen Auftakt “Das Erbe der weißen Hexe gleichzeitig auch das Debüt der Autorin ist.

Aber lest selbst …

 

Um was geht’s in “Lynouna – Das Erbe der weißen Hexe”?

Was braucht man, um ein Leben kontrollierter Durchschnittlichkeit zu zerstören? Einen von sich selbst extrem überzeugten Vampir, magische Kräfte und eine Vergangenheit, die aus Lügen besteht!
Lucy Black, ein ganz normales Mädchen, will nichts anderes, als ein beschauliches und ruhiges Leben. Das scheint auch allmählich zu klappen, zumindest bis an ihrem sechzehnten Geburtstag Zayn auftaucht und ihr nichts anderes als Chaos beschert. Er verkündet, sie wäre eine Hexe und müsse das magische Reich Lynouna retten. Davon hat der rothaarige Bücherwurm jedoch noch nie etwas gehört.
Was ist die Wahrheit? Gibt es tatsächlich ein Land voller Magie? Und ist Lucy wirklich dazu bestimmt, etwas Besonderes zu vollbringen und ein ganzes Land vor großem Unglück zu bewahren?

 

Wie fanden wir “Lynouna – Das Erbe der weißen Hexe”?

 

Meine Buch- und Reziwelt

Meine Buch- und Reziwelt meint:

Ein wirklich tolles Debüt der Autorin das viel Lust auf mehr macht. Ich konnte einmal angefangen, dieses Buch kaum zur Seite legen. Es war fantastisch, spannend und doch sehr liebevoll geschrieben. Man merkt wie viel Leidenschaft die Autorin hier hineingesteckt hat. Es blieb immer alles logisch und nachvollziehbar. Ich bin einfach mega begeistert und freue mich auch schon riesig auf Teil 2. Wie Lucy mit der Enthüllung ihrer Bestimmung umgeht? Lest selbst. Denn das müsst ihr unbedingt.

Auf jeden Fall bekommt dieses wunderbare Werk von mir 5 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Sternen und eine klare Lese und Kauf Empfehlung.

.

Wem verdanken wir “Lynouna – Das Erbe der weißen Hexe”?

Liesa Marin  lebt im Städtchen Teterow, Mecklenburg-Vorpommern, wo sie 1993 geboren wurde. Schon als Kind las sie sehr gerne und erfand selbst Geschichten. Die Arbeit des Autors faszinierte sie besonders. Nach einer aufwühlenden Kindheit und einigen unschönen Erlebnissen entschloss sie sich, selbst den Versuch zu wagen, ein eigenes Buch zu schreiben und zu veröffentlichen. In Richtung Fantasie und Romance ist ihr Debüt 2019 erschienen. Als zweifache Mutter ist es natürlich nicht immer leicht, alles unter einen Hut zu bekommen. Allerdings ist sie der Meinung, mit positiver Einstellung, einem starken Willen und einem Traum kann man alles schaffen.

.

Du möchtest selbst entdecken, wie die Geschichte von Liesa Marin ist? Mehr Informationen bekommst du in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon*.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar