Soparo Marie die Elite der Unterwelt

Die Elite der Unterwelt – kämpfe um zu überleben von Marie Soparo

Im Sommer diesen Jahres hatte das Warten ein Ende und Marie Soparos  “Die Elite der Unterwelt” ist  erschienen. Es handelt sich hierbei um das Debüt der Autorin. “Die Elite der Unterwelt – kämpfe um zu überleben” ist der Auftakt zur gleichnamigen Serie der Autorin.

Aber lest selbst …

 

Soparo Marie die Elite der UnterweltUm was geht’s in “Die Elite der Unterwelt – kämpfe um zu überleben”?

Darya wird in eine Welt geboren, in der von Anfang an kein Platz für sie ist. Ihre Mutter liebt den Alkohol mehr als die Tochter und lässt ihren Frust über ihre eigene Unfähigkeit täglich an Darya ab. Nachdem ihre Mitschüler sie mobben, fängt Darya an, sich zu wehren und entwickelt sich mit der Zeit zu einer gnadenlosen Schlägerin. Im Teenageralter gerät sie unter die Fittiche ihres kriminellen Onkels. Dies ist der Anfang einer steilen Karriere als erfolgreiche Straßenkämpferin in der Unterwelt des Ruhrpotts. Bis der Tag kommt, an dem ein Unbekannter versucht, sie zu ermorden. Wer ist die Person, die ihr das letzte nehmen will, das sie noch hat?
Ihr Leben…

Sie muss sich nun noch mehr gegen ihren machthungrigen Onkel Cosmin behaupten. Dem Unterwelt – Boss gefällt die rebellische Art seiner Nichte immer weniger und versucht diese nach seinen Wünschen zu formen. Ihr Trainer Armand – der ein eiskalter Profikiller ist – sorgt ebenfalls dafür, dass es Darya schwer hat. Er macht kein Geheimnis daraus, dass sie eine Zumutung für ihn ist und er sie nicht ausstehen kann. Das Leben der jungen Straßenkämpferin gerät völlig außer Kontrolle und sie versinkt immer mehr in dem Sog aus Intrigen und Gewalt.

Der Roman ist in sich abgeschlossen und der spannende Auftakt zu der Serie “Die Elite der Unterwelt“.

 

Wie fanden wir “Die Elite der Unterwelt – kämpfe um zu überleben”?

Ein Thriller der zum nachdenken anregt. Fesselnd und mit Gefühl führt uns die Autorin in Daryas Welt. Die Handlungen sind gut beschrieben und toll eingearbeitet. Man taucht schon nach ein paar Seiten, völlig in die Welt ein. Allerdings kein Buch für zart Besaitete. Mit 160 Seiten ist dieses Buch nicht sehr lang, was man allerdings beim lesen nicht merkt.

Meine Buch- und Reziwelt

Meine Buch- und Reziwelt meint:

Zuerst zum Cover. Das Cover hat es mir mega angetan und ich finde es passt super zur Geschichte.
Wir begleiten Darya in ihre „Welt“.
Straßenkämpfe sind ihr täglich Brot.
Zum Inhalt kann ich sagen. Der Schreibstil ist super angenehm und leicht zu lesen. Man kann sich direkt in Daryas Welt hinein fühlen.
Ihre Gefühlswelt, sowie ihre Handlungen wurden super beschrieben. Ich habe diese 160 Seiten förmlich inhaliert. Einmal angefangen, viel es mir sehr schwer, dieses Buch zur Seite zu legen. Eine packende und spannende Geschichte die auch zum nachdenken anregt.
Ob sie sich aus den Fängen der Gewalt und Intrigen lösen kann? Lest selbst.
Ich möchte nicht zu viel verraten.
Auch wenn der Roman in sich abgeschlossen ist kann ich es kaum erwarten das der 2. Teil erscheint ❤️.

Von mir gibts klare 5 von 5 Sternen und eine klare Lese und Kauf Empfehlung

.
Wem verdanken wir
Die Elite der Unterwelt – kämpfe um zu überleben?

Die Autorin wurde 1977 im Ruhrpott geboren und wohnt mittlerweile im schönen Weinbaugebiet in Rheinland-Pfalz.
Bereits in jungen Jahren hat sie es geliebt, sich Geschichten auszudenken. Wenn sie schreibt, vergisst sie komplett die Welt um sich herum und taucht völlig in die Geschichte ein. Dabei motiviert sie die Vorstellung, andere Menschen mit ihren Romanen zu unterhalten.
Ihr Debütroman „Die Elite Der Unterwelt – Kämpfe um zu überleben“ ist der Start in eine spannende Serie, welche sie unter dem Pseudonym Marie Soparo veröffentlicht.

 

Du möchtest selbst entdecken, wie die Geschichte von Johann Georg Faustus weitergeht? Mehr Informationen bekommst du in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon*.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Erzähle es weiter!

Schreibe einen Kommentar