Für Kreuz und Krone – spannender Mittelalterroman von Christine Ambrosius

Ein junger Mann, der sich gegen seinen Vater auflehnt und anstatt sein Leben in der kirchlichen Obhut zu fristen, tritt er als Knappe in den Dienst eines mächtigen Adligen. In “Für Kreuz und Krone” von Christine Ambrosius, das im März 2018 von ihr im Selbstverlag veröffentlicht wurde, erleben wir auf 666 Seiten mit, wie Benedikt sich zum Ritter ausbilden lässt und zum Kreuzzug ins Heilige Land aufbricht. Doch schnell zeigt sich, dass dieser Weg von  Intrigen und Glaubenskonflikten gesäumt ist. Blutige Kämpfe und Verschwörungen bestimmen fortan sein Leben …

Unser Skoutz Juror Andreas Otter war von diesem mittelalterlichen Kreuzfahrer-Abenteuer direkt überzeugt. “Für Kreuz und Krone” konnte sich gegen über 130 Titeln der History-Longlist durchsetzen und ergatterte einen der begehrten Midlist-Plätze und damit die Chance auf den Skoutz Award 2019.

 

“Für Kreuz und Krone” – fesselnder Kreuzfahrerroman von Christine Ambrosius

Sizilien 1196.
Benedikt, Knappe des mächtigen Markward von Annweiler, brennt darauf, zum Ritter geschlagen zu werden und das Herz der schönsten Hofdame zu gewinnen.
In der Nähe der kaiserlichen Macht bemerkt er jedoch bald, dass es um weit mehr als um Ruhm und Ehre geht.
Der Papst ruft zum Kreuzzug und Benedikt tritt die Reise in das Heilige Land an. Er gerät in die Gefangenschaft der Sarazenen und erfährt vom Rätsel um seine Geburt, das ihn in tödliche Gefahr bringt. Im Verließ des Sultanspalasts scheint sein Schicksal und das seines Waffenbruders Geoffrey entschieden.
Doch auch in der Heimat haben seine Feinde ihn nicht vergessen. Als seine Lage hoffnungslos erscheint, erhält er Hilfe von unerwarteter Seite.

 

Wie fanden wir “Für Kreuz und Krone”?

Christine Ambrosius ist bekannt für ihre akribisch recherchierten Historienromane und auch mit diesem Kreuzfahrerepos überzeugt sie wieder auf ganzer Linie. Temporeich, spannend und bildgewaltig entführt sie uns in die Wirren der mittelalterlichen Glaubenskriege und erzählt uns die aufregende Geschichte eines jungen Knappen, der seinem Herz folgt und sich zum Ritter ausbilden lässt, statt sich dem Willen des Vaters zu beugen. Benedikt ist ein charismatischer Held, der etliche, meist lebensbedrohliche Hürden überwinden muss. Trotz der vielen historischen Fakten gibt es keine unnötigen Längen. Die gelungene Mischung aus Abenteuer, Männerfreundschaft und Liebe garantiert kurzweilige Unterhaltung, bei der man jedoch viel lernen kann.

Skoutz-Juror Andreas Otter meint: Ein klassisch mittelalterlicher Roman, der alles enthält, wenn man sich für den Orient und die Kreuzzüge interessiert.

Der junge Benedikt wird vom sarazenischen Feind gefangengenommen und landet im Sultanspalast. Es scheint kein Entrinnen zu geben …

 

Wem verdanken wir “Für Kreuz und Krone”?

Christine Ambrosius wuchs im Rheinland und in Südfrankreich auf. Als Betriebswirtin für Tourismus reiste sie für verschiedene Fluggesellschaften und Reiseunternehmen um die Welt und lebte einige Zeit in den Vereinigten Staaten. Aus ihrem Interesse für das Reisen, fremde Kulturen und Historie entstand ihr erster Roman, »Ein Hauch Muskat«.
Reisen und fremde Kulturen sind auch in ihren nachfolgenden Büchern ein zentrales Thema.

Mehr spannende Details erzählen wir euch, wenn wir Christine Ambrosius besuchen und ihr einige Fragen stellen konnten.

 

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst erfahren, welche Abenteuer Benedikt im gelobten Land durchlebt und wer ihm letztlich zur Hilfe kommt? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.