Ebony – eine Märchenadaption von Emilia Cedwig

Das Autorenduo Emilia Cedwig entführt uns mit ihrem gemeinsamen Debüt “Ebony: Todesangst im Prinzenwahn” auf kurzen 234 Seiten in das Reich von Schneewittchen. Sie wissen den Leser mit spannenden Momenten zu fesseln.

Doch seht selbst:

Ebony: Todesangst im Prinzenwahn – eine Märchenadaption von Emilia Cedwig

.

Um was geht’s in Ebony: Todesangst im Prinzenwahn?

Welches blauäugige Mädchen mit ebenholzfarbenem Haar träumt nicht davon, von einem gut aussehenden Prinzen aus einem gläsernen Sarg befreit zu werden?
Doch mein Schicksal hat einen anderen Weg für mich vorgesehen. Als ich erwache, dringt durch die dichten Baumkronen über mir zwar Sonnenschein, aber ich liege in einem frisch ausgehobenen Grab. Mein Kleid ist zerrissen, meine Stirn schmerzt – und was noch viel schlimmer ist: Um mein Grab herum hat offensichtlich eine Schlacht stattgefunden.
Angst steigt in mir auf, denn das ist nicht das wahre Märchen. Hier geht es um Leben und Tod.
Woher kommt die rätselhafte Stimme und wer bin ich?
Wird der Prinz mich retten, oder muss ich mein Schicksal selbst in die Hand nehmen?

.

Wie hat uns Ebony: Todesangst im Prinzenwahn gefallen?

Als Leser begleitet man eine junge Frau, die ihr Gedächtnis verloren hat. Sie wacht im Wald auf, rundherum liegen viele Tote. Doch was steckt hinter alldem? Dies gilt es im Laufe der Geschichte herauszufinden. Sie trifft auf verschiedene Personen und nach und nach kommen immer mehr Erinnerungen zum Vorschein. Das Autorenduo weiß mit überraschenden Wendungen und düsterer Atmosphäre den Leser zu fesseln und zu begeistern. Wir haben uns richtig gut unterhalten gefühlt, so dass wir dieses Buch bedenkenlos jedem empfehlen können, der ein Mix aus Märchenadaption und Dark Fantasy mag.

 

Doch nicht nur uns hat das Buch gefallen. Wir haben mal bei den skoutzigen Bloggern nachgefragt und ein paar Leserstimmen eingesammelt:

Blind Date With a Book meint: Eine wunderschöne und düster Schneewitschen Adaption mit viel Spannung. Die Geschichte hat eine wunderbare Mischung aus Romantik, Märchen und dramatischen Szenen. (Ausführliche Bewertung)

Reading Friends – Live your Books meint: Eine absolute Leseempfehlung mit vielen schönen, spannenden Lesestunden. Ein absolutes Highlight!!! (Ausführliche Bewertung)

Charleens Traumbibliothek meint: Man ist als Leser von der ersten Seite an mitten im Geschehen und gerät immer weiter in den Strudel der Story, je mehr man liest. (Ausführliche Bewertung)

 

.

Wem verdanken wir das Buch?

Emilia Cedwig sind zwei Autorinnen so unterschiedlich wie man nur sein kann. Harte Fakten stoßen auf verspielte Romantik. Dieses Zusammenspiel ergibt eine besondere Mischung, die ihnen viel Spaß macht.
Es gibt auch Gemeinsamkeiten in ihrem Privaten – während ihre Kinder sich fröhlich dem Sport widmen, sitzen sie in tiefer Versunkenheit auf der Ersatzbank. Schnell haben sie gelernt, die Zeit zu nutzen, um ihre Ideen auszutauschen. Dieses Werk ist das Ergebnis ihrer Fantasie und sie hoffen, es gefällt allen genauso wie ihnen selbst.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Mehr Informationen bekommt ihr in einem der vielen Buchshops. Leseprobe und weitere Infos über unseren Affiliate-Link zu Amazon*

 

Schreibe einen Kommentar