Cover Freiheit

Die Stadt der Freiheit – Historiendrama von Silvia Hildebrandt

Angst und Unterdrückung waren unter der Diktatur Ceausescus über Jahrzehnte Normalität. Wie sehr die Menschen unter diesem Terrorregime gelitten haben, zeigt Autorin Silvia Hildebrandt in ihrem Debütroman “Die Stadt der Freiheit”.

Auf 368 Seiten lernen wir drei außergewöhnliche Menschen kennen und erleben eine Geschichte über Verschwörung und Revolution, Liebe und Hass und wie Freundschaft tiefe Gräben überwinden kann. Michaela war neugierig und hat es für eine Aktion im Dezember auf ihrem Blog gelesen und es sich nicht nehmen lassen, euch auch hier davon zu erzählen.

Aber lest selbst …

 

Die Stadt der Freiheit - Silvia Hildebrandt

Darum geht es in “Die Stadt der Freiheit”:

Drei Freunde trotzen den gesellschaftlichen Konventionen ihrer Zeit.

Der Ungar Attila schwärmt heimlich für seinen Lehrer. Sein bester Freund Tiberiu, Sohn des Chefs der rumänischen Geheimpolizei, möchte sich in der Armee beweisen, sympathisiert aber mit einer Revoluzzergruppe. Und die Roma Victoria wird zur Hochzeit mit einem gewalttätigen Mann gezwungen.

Als ein politischer Skandal die drei auseinanderreißt, müssen sie sich entscheiden, auf welcher Seite sie kämpfen wollen.

Für oder gegen den Diktator Ceausescu. Für oder gegen das eigene Glück.

 

Michaela meint: Mit unglaublich viel Feingefühl hat die Autorin die Schrecken vergangener Zeiten in dieser Story lebendig werden lassen. Auch wenn die Schicksale ihrer Protagonisten fiktiv sind, ist es, als würde man zurückkatapultiert und verschmelze als stiller Beobachter mit der Geschichte. Dabei beleuchtet sie mit sehr viel Fingerspitzengefühl den Umgang mit Tabuthemen wie Aids und Homosexualität in der Diktatur und welchen Problemen die Menschen sich stellen mussten.  (ausführliche Rezension)

 

Wem verdanken wir “Die Stadt der Freiheit”?

Die Deutschrumänin Silvia Hildebrandt wurde 1985 in der Nähe von Timișoara geboren. 1990 siedelte ihre Familie nach Deutschland um. Nach ihrem Studium der Germanistik und Geschichte widmete sie sich dem Schreiben historischer Romane, die sie in Rumänien ansiedelt. Silvia lebt mit ihrer Familie in Reutlingen.

.

Hinweis:

Du bist neugierig geworden und möchtest die ebenso gefühlvolle wie tragische Geschichte erleben?

Mehr Informationen bekommst du in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon*.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar