Die Hilfskräfte – Funny Fantasy von Stefan Cernohuby (Hrsg.)

In “Die Hilfskräfte – Die wahren Herren des Dungeons”, das im März 2018 beim Amrun Verlag veröffentlicht wurde, bietet uns unser ehemaliger Skoutz-Juror Stefan Cernohuby eine Sammlung verschiedener Kurzgeschichten über die kleinen aber wichtigen Helferlein in Dungeons, die jeder Fantasy-Fan genauestens kennt. Auf 300 Seiten bekommen wir verschiedene Einblicke hinter die Kulissen eines Dungeons.

Mit seiner Sammlung von ausgewählten Kurzgeschichten konnte Stefan Cernohuby unsere Skoutz Jurorin Stella Delaney überzeugen. “Die Hilfskräfte – Die wahren Herren des Dungeons” wurde aus über 300 Titeln der Anthologie-Longlist erwählt. Die Hilfskräfte ergatterten einen der begehrten Midlist-Plätze und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2019. Sie hätten es verdient.

 

“Die Hilfskräfte – Die wahren Herren des Dungeons” – humorvolle Kurzgeschichten-Sammlung von Stefan Cernohuby

Der Dungeon: uralt, mit gewaltigen Ausmaßen und von unzähligen Kreaturen bevölkert. Es gibt ihn in den trockensten Wüsten, in den Eishöhlen des Hochgebirges und in den schleimigen Sumpfhöhlen des Spinnendschungels.
Wer herrscht über Dungeons? Ihre Besitzer oder Besetzer? Die Monster oder Untoten in ihrem Inneren oder gar die Helden, die immer wieder in sie vordringen und dabei töten oder getötet werden?
Nein, die wahren Herren des Dungeons sind jene, die ihn am Laufen halten. Die hinter den Helden das vergossene Blut aufwischen, die Knochen der Skelette wieder sortieren, die Fallen reparieren und die Monster füttern – bis zum nächsten Besuch einer Gruppe Wagemutiger.
Dieses Buch erzählt ihre Geschichten. Von ihren Aufgaben, ihren persönlichen Abenteuern. Von ihren eigenen heldenhaften Monstern, ihren Lieblingsfallen und ihrer Personalabteilung.

 

Wie fanden wir “Die Hilfskräfte – Die wahren Herren des Dungeons”?

Mit dieser Auswahl an Kurzgeschichten schafft es Stefan Cernohuby nicht nur eingefleischte Rollenspieler zum Schmunzeln zu bringen. Endlich bekommen die armen Gestalten, die sonst nur als Kanonenfutter und Komparsen herhalten müssen, einmal den lange überfälligen Platz im Rampenlicht. Wir bekommen eine abwechslungsreiche Auswahl, die garantiert für jeden Leser ein Highlight parat hält. 20/20 würde ich sagen.

Skoutz-Jurorin Stella Delany meint: Ob Rollenspieler oder Computerzocker – haben wir uns nicht alle schon mal gefragt, was eigentlich in den gruseligen Verliesen passiert, wenn sich dort nicht gerade die Spielerfiguren durchkämpfen?

Nein? Sollten wir aber. Gut, dass diese Anthologie dem Ganzen auf den Grund geht – herrlich schräg und voller Humor.

 

Wem verdanken wir “Die Hilfskräfte – Die wahren Herren des Dungeons”?

Stefan Cernohuby, geboren 1982 in Wien, studierte Elektronik und ist nach einem mehrjährigen arbeitsbedingten Auslandsaufenthalt wieder in seiner Heimatstadt ansässig. Er schreibt schon seit vielen Jahren kurze und lange Erzählungen in verschiedenen Genres. Neben seinen literarischen Aktivitäten war er zwei Jahre lang als leitender Redakteur für das internationale Magazin SpielxPress tätig und auch als Chefredakteur für mehrere bekannte deutschsprachige Medienportale aktiv. Seine Kurzgeschichten und Gedichte veröffentlichte er bereits in verschiedenen Anthologien. Ferner hat er hat mittlerweile sechs Anthologien selbst herausgegeben.

 

Mehr spannende Details erfahrt ihr in dann noch in dem tollen Interview, das wir bereits mit Stefan Cernohuby führen durften. (Weiterlesen) Aber natürlich werden wir versuchen, ihn in diesem Jahr wieder zu treffen und ihm neue Informationen zu entlocken.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst entdecken, was das Betreiben eines Dungeons alles für Herausforderungen bereit hält? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar