Dem dunklen Rächer verfallen – historical Gay Romance von Inka Loreen Minden

Erotik-Juror Tommy Herzsprung ist ein Wiederholungstäter. Das heißt, er wusste, worauf er sich einlässt, wenn er den Jury-Job annimmt. In seinem Fall auf gut 200 Titel auf Longlist Erotik, die vor Sinnlichkeit in allen Lebenslagen strotzt, große Gefühle und hohe Schmelz- und Siedepunkte garantiert. Tommy hat sich mutig durchgewühlt und 9 Titel für seine Midlist Erotik 2022 herausgesucht, die Erotik, das Spiel mit Verführung und Leidenschaft, besonders kunstvoll und unterhaltsam erzählen.

Dem dunklen Rächer verfallen ist der 2. Teil der Geheimnisvollen Lords den Inka Loreen Minden im Februar 2021 selbst herausgebracht hat und uns ins London um 1835 entführt. Wir sind gespannt, ob die erotische Zeitreise am Ende den Skoutz-Award gewinnt.

.

Dem dunklen Rächer verfallen – Leidenschaftliche historical Gay Romanc von Inka Loreen Minden

Marquess of Rochford ist auf den ersten Blick ein völlig normaler Adeliger, auf den zweiten jedoch ist er der düstere Rächer, der Nachts auf den Straßen von London seinen inneren Dämonen in die Schranken weisen will. Diese Geschichte ist spannend, leidenschaftlich und amüsant. Inka Loreen Minden entführt uns ins historische London und lässt die Leserschaft mitfiebern.

Doch seht selbst:

Um was geht es?

London 1835: Tagsüber ist Miles Dunmoore, der Marquess of Rochford, ein ganz gewöhnlicher Adliger. Nachts befreit er als »dunkler Rächer« die Stadt vom gröbsten Abschaum. Er braucht dieses geheime Doppelleben, den Nervenkitzel, um sein Verlangen im Zaum zu halten. Denn ihn zieht es zu Männern hin, und darauf steht die Todesstrafe.
Jahrelang schafft er es, seinen inneren Dämon zu beschwichtigen – bis er Cole begegnet. Der junge Dieb versucht nicht nur, mit allen Tricks auf der Straße zu überleben, sondern auch, sich in Miles’ Herz zu stehlen. Dass die beiden wegen ihrer verbotenen Liaison in Gefahr geraten, ist nur eine der Schattenseiten ihrer leidenschaftlichen Verbindung, für die es keine Zukunft zu geben scheint …

.

Wie fanden wir „Dem dunklen Rächer verfallen“?

Eine tolle historische Gayromance, die mit viel Spannung und ganz viel Leidenschaft daherkommt. Die Charaktere sind gut gezeichnet und sorgen für lebhaftes Kopfkino. Es war total einfach, mitten hinein zu tauchen, auf Zeitreise zu gehen und all die Abenteuer mitzuerleben. Schön fand ich, dass man hinter die Fassade der „heilen“ Welt der Adeligen schauen konnte. Auch die Spannung zwischen Cole und dem Marquess war greifbar, es hat richtig geknistert zwischen den Zeilen. Tolle Gayromance, die viel Vergnügen beim Lesen bereitet hat (hs)

Juror Tommy meint: Mehr als gelungene und so gar nicht prüde Zeitreise mit dem gewissen Etwas. Beim Lesen der Gay Romance verfliegt die Zeit wie im Flug.

.

Wem verdanken wir „Dem dunklen Rächer verfallen“?

Inka Loreen Minden, die auch unter den Pseudonymen Ariana Adaire, Bailey Minx, Lucy Palmer, Mo Davis (Mystery) und Monica Davis (Jugendbuch) schreibt, ist eine bekannte deutsche Autorin. Von ihr sind bereits über 90 Bücher, 18 Hörbücher und zahlreiche E-Books erschienen, die regelmäßig unter den Online-Jahresbestsellern zu finden sind. Sie schreibt u.a. für Bastei Lübbe, Blanvalet und Rowohlt. Die Autorin ist bekannt für Geschichten, die zu Herzen gehen, und erschafft authentische Figuren, die den Leser nicht mehr loslassen. Spannende oder rasante Handlungen, viel Humor und prickelnde Leidenschaft zeichnen ihre Storys aus, die an den unterschiedlichsten Schauplätzen spielen.

Wir kennen Inka natürlich schon lange und haben uns auch schon mehrfach angeregt mit ihr unterhalten. Das schreit nach einer Wiederholung, von der wir unverzüglich berichten werden.

Mehr Info:

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.