“Das Erbe des Hüters” – Vampir-Romantasy von Sandra Florean

Mit “Das Erbe des Hüters” von Sandra Florean stellen wir euch die Neuerscheinung aus dem Talawah Verlag vor. Es handelt sich um einen 250 Seiten starken, im Juni 2017 veröffentlichten Romantasy-Vampirroman, in dem eine junge Frau unerwartet das alte Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt und mit ihm zusammen auch ein faszinierendes Familiengeheimnis stößt, das viel Spannung und Turbulenzen verspricht.

 

Um was geht’s in „Das Erbe des Hüters“?

Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann…

Eine Leseprobe könnt ihr entweder bei Amazon oder direkt beim Verlag bekommen.

 

Wie fanden wir „Das Erbe des Hüters“?

Sexy Blutsauger, gefährliche Intrigen und Ränkespiele und dazu eine Menge Gefühl. Sandra Florean begeistert in ihrem neusten Vampirroman ihre Leser mit prickelnder Erotik, actionreichen Wirrungen und einer Prise Humor. Fesselnde Romantasy, die einen für einige Stunden entführt.

Skoutz-Redakteurin Martina meint: Gefährlich, romantisch und heiß – so würde ich in drei Worten ihren neusten Roman beschreiben. Du liebst Fantasy? Du findest Vampire toll? Dann lies es!

Martinas ausführliche Rezension zu Sandra Floreans “Das Erbe des Hüters” könnt ihr beim Bücherkessel nachlesen.

 

Wem verdanken wir „Das Erbe des Hüters“?

Das 1974 geborene Nordlicht hat schon sehr früh mit dem Schreiben bekommen, doch erst über Umwege und einige sehr “normale” Jobs kam Sandra Florean dazu, ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf zu machen. 2014 veröffentlichte sie mit ihren Nachtahnen ihre erste Romanreihe und begeistert seit dem mit verschiedenen Fantasyromanen ihre Leser.  Neben dem Schreiben nutzt die original Kieler Sprotte das Nähen als kreatives Ventil. Ihre wundervollen historischen und fantastischen Gewandungen kann man des Öfteren auf Cons oder anderen Veranstaltungen an ihr bewundern.

Damit ihr euch ein Bild von Sandra Florean machen könnt, werden wir sie bald besuchen und uns mit ihr unterhalten.

Um euch die Wartezeit zu verkürzen, schaut doch mal rein, was Norman Doderer über den Talawah Verlag in unserer Rubrik “Gut Verlegen” erzählt hat. Das Interview findet ihr hier.

Neugierig auf das Buch geworden? Dann holt euch den spannenden und prickelnden Vampirroman hier.

 

Schreibe einen Kommentar