Bound to Suffer – Es beginnt – Dark Fantasy von Jay El Nabhan

Seid ihr bereit? Bereit Demetria auf ihrem gnadenlosen Feldzug zur Macht zu begleiten? In “Bound to Suffer – Es beginnt”, das im September 2018 bei Hawkify Books erschienen ist, erzählt Jay El Nabhan auf 261 Seiten die spannende Geschichte der knallharten Vampir-Göttin, die es als ihr Recht ansieht, die Herrschaft über die Vampire an sich zu reißen.

Mit ihrem unglaublich atmosphärischen Dark Fantasy Vampir-Spektakel konnte Jay El Nabhan unseren Skoutz Juror Andreas Suchanek begeistern. “Bound to Suffer – Es beginnt” war einer der 12 Titeln, der aus über 300 Vorschlägen der Fantasy-Longlist auf die begehrte Midlist-gewählt wurde und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2019 hat.

 

“Bound to Suffer – Es beginnt” – düsteres Vampir-Abenteuer von Jay El Nahab

Demetria ist eine Göttin unter den Vampiren, die ihresgleichen sucht. Ihre Grausamkeit und ihre Macht sind unübertroffen. Sie ist das Zentrum, der Inbegriff an Perfektion.

Zumindest glaubt sie das als Erstgeborene der Schöpferin aller Vampire. Um einen Krieg zu entfesseln, verstrickt sie sich in ein Netz aus Lügen, Hass und Intrigen. Gemeinsam mit ihrer Schöpfung, den Lillim, bindet sie einen mächtigen Vampirkrieger an sich und formt eine Armee der Dunkelheit. Aber Macht hat ihre Schattenseiten und daraus wächst Misstrauen und Verrat. Die Herrschaft über die Vampirwelt scheint weiter entfernt denn je und zeitgleich zum Greifen nah.

Doch Demetria ist bereit.
Bereit zu töten.
Bereit zu kämpfen.
Bereit, den Thron zu besteigen …

 

Wie fanden wir “Bound to Suffer – Es beginnt”?

Wer düstere, blutrünstige und geheimnisvolle Vampire mag, kommt bei diesem Roman voll auf seine Kosten. Besonder gut gefallen hat uns, die Komplexität der Handlung und die Vielseitigkeit der einzelnen Charaktere. Keine romantischen Glitzervampire, sondern gefährliche Geschöpfe der Nacht, die an der ein oder anderen Stelle im Buch definitiv unter die Haut gehen und die Nackenhaare aufstellen.

Skoutz-Juror Andreas Suchanek meint: Eine herrlich düstere Dark Fantasy Geschichte, in der die Bösen richtig böse sind und man versteht, warum sich die Protagonisten fürchten. Dazu mitreißend und spannend geschrieben, mit einer Szenenabfolge, die einen kaum zu Atem kommen lässt.

 

Wem verdanken wir “Bound to Suffer – Es beginnt”?

Jay El Nabhan lebt seit ihrer Geburt im schönen Hamburg. Mit 25 Jahren verfasste sie ihren ersten Roman, der seitdem unberührt in ihrer Schublade liegt. Ihr erster veröffentlichter Roman erschien im Sommer 2017 und war für sie der Beginn einer hoffentlich nie endenden Reise.
Neben dem Schreiben lebt Jay sich bereits seit über 15 Jahren kreativ als Designerin aus und arbeitet mittlerweile mit viel Leidenschaft als Cover-Designerin.
Jay El Nabhan schreibt im Genre Fantasy und Dystopie.

Mehr spannende Details erzählen wir euch, wenn wir Jay El Nabhan besuchen und ihr einige Fragen stellen konnten.

 

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt die dunkle Göttin der Vampire selbst kennenlernen? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar