Gwendolyn – ein erotischer Beziehungsroman von Monica Bellini

Buchvorstellung

Gwendolyn – ein erotischer Beziehungsroman von Monica Bellini

Erotik IconAward Midlist Bronze IconHeute stellen wir euch einen der Titel vor, die unsere Jurorin Charlotte Taylor aus über 100 vorgeschlagenen Titeln (Longlist) in die Midlist Erotik des Skoutz-Awards 2016 gewählt hat. Es handelt sich um ein 290 Seiten starkes, im Mai 2015 von der Autorin selbst veröffentlichtes Erotik Buch mit einer faszinierend wendungsreichen Geschichte.

Doch seht selbst:

 

GwendolynWorum geht’s in Gwendolyn?

Gwendolyn – eine erfolgreiche, unabhängige Frau.
Desmond – ein charismatischer, faszinierender Mann.

Er setzt alles daran, sie zu verführen – und schließlich gelingt es ihm. Er reist mit ihr in ein winterliches Paradies – und sie lässt sich mit ihm auf ein prickelndes Spiel aus Verführung und Ekstase ein.

Doch ein unerwartetes Geständnis Desmonds wirft dunkle Schatten auf die Leidenschaft, die sie miteinander teilen. Gwendolyn weiß plötzlich nicht mehr, wer der Mann in ihrem Bett eigentlich ist, den sie so gut zu kennen glaubte …

 

Wie fanden wir Gwendolyn?

Monica Bellini legt viel Wert auf Ambiente und Geschmack, in jeder Beziehung. Das Buch ist die Zusammenfassung der drei Einzelbände „Verführung“, „Verwirrung“ und „Enthüllung“. In der Umsetzung setzt Monica konsequent auf prickelnde Stimulation anstelle von detaillierter Schilderung und schafft so ein in jeder Hinsicht lustvolles Lesevergnügen.

Skoutz-Juror Charlotte Taylor: „Stilvoll, geheimnisvoll, unvorhersehbar – und der Beweis, dass Erotik nicht nur den ganz Jungen vorbehalten ist!“

 

Wem verdanken wir Gwendolyn?

Monica Bellini ist das Pseudonym der erfolgreichen Romance-Autorin Lisa Torberg und steht für kunstvolle erotische Literatur. Geschichten, die explizite Szenen beinhalten, sich in der Schilderung jedoch stets einer flüssigen, hochwertigen Sprache bedienen.

Doch damit ihr euch ein genaueres Bild von Monica machen könnt, hat Redaktionsmitglied Kay Noa sie besucht und sich mit ihr über Reisen als Inspiration und den Vorteil autobiografischer Anteile in Geschichten unterhalten (weiterlesen).

 

Monica, warum sollen die Leser dein Buch wählen? Was ist das Besondere daran?

Die Geschichte erzählt von reifen Menschen, die trotz der negativen emotionalen Erfahrungen in früheren Partnerschaften aufeinander zugehen. Mehr will ich hier nicht dazu sagen (Spoiler-Gefahr!). „Gwendolyn“ ist der Roman, der den größten autobiografischen Anteil all meiner Bücher enthält. Vielleicht hänge ich deshalb ganz besonders daran …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.