Wiki: Social Reading

Lesen ist eine tendentiell einsame Beschäftigung. Also, wenn man die Begegnungen im Buch beiseite lässt, die Außenstehenden regelmäßig ohnehin verborgen bleibt. Gemeinhin gelten Bücherfreunde als eher zurückgezogenes, introvertiertes Volk. Das stimmt aber eigentlich gar nicht. Denn auch, wenn das Lesen an sich tatsächlich ein intimer Vorgang zwischen Leser und Geschichte ist, ist alles andere geradezu[…]