Federlesen – werde skoutziger Vorableser!

Findest du es spannend, am Entstehungsprozess eines Buches aktiv teilzuhaben?

Dann ist das Federlesen bestimmt etwas für dich!

Wir suchen für Autoren immer wieder Beta- oder Vorableser. Leseeulen, die den Autoren beim Schreiben (Betaleser) oder kurz vor der Veröffentlichung (Vorableser) dringend benötigtes Feedback dazu geben, wie das Buch, einzelne Szenen oder Figuren auf einen unvoreingenommenen Leser wirken. Für frisch veröffentlichte Bücher benötigen wir ab und an auch noch Rezensenten. Da ist in einer definierten Zeit das Buch alleine oder auch mit uns in exklusiven Leserunden auf Herz und Nieren … oder vielmehr Szenen und Kapitel zu prüfen.

Melde dich zum Federlesen!

Neben dem allerneusten Lesestoff bekommt ihr so auch sehr persönlichen Kontakt zu euren Autoren und könnt obendrein Federn für das Skoutz-Bonusprogramm sammeln!

Hier seht ihr immer die Bücher, die wir aktuell im Angebot haben. Wenn eines für euch dabei ist, meldet euch einfach per Mail an federlesen@skoutz.de .

 

Unser aktuelles Programm zum Federlesen:

 

Tina Filsak – Micah 1: Gefährtenbande reloaded
Genre: Dark Fantasy/Paranormal – mit Erotikanteil (auch BDSM)

Micah ist ein Kämpfer. Der musste er werden, um seine gewalttätige und ihn missbrauchende Familie zu überleben. Und um seiner Gabe standzuhalten … Micah ist ein Empath, er empfängt die Gefühle und Gedanken der Menschen um sich. Kann ihnen ebenso wenig entkommen wie der Krankheit, die seinen Körper nach und nach zerstört. Micah weiß, er hat den Kampf eigentlich längst verloren. Trotzdem versucht er durchzuhalten so lange es nur geht, den Tod stets vor Augen. Doch eines Nachts trifft er auf den geheimnisvollen Krieger Darius. Danach ist nichts mehr, wie es war.

Rezensionsleser gesucht bis 06.04.2020

Link* zum Buch bei Amazon

 

 

Lisa Skydla – Finstere Hingabe
Genre: Dark Fantasy/Vampirroman

Wiesbaden 1972. Der Vampir und Gastwirt, Maxim von Nassau verliebt sich Hals über Kopf in die Sekretärin Katja Busch. Als er sogar mit seiner dominant-sadistischen Neigung offene Türen bei ihr einrennt, scheint das Glück der beiden perfekt. Jetzt bleibt ihm nur noch, seiner Angebeteten zu erklären, dass er bereits tot ist. Außerdem braut sich etwas Böses in der Welt der Vampire zusammen. Die Nocturni-Humani, eine Vampir-Sekte, die selbst die Schrecken der RAF in den Schatten stellt. Doch die abtrünnigen Blutsauger haben nicht mit Maxim gerechnet: einem Untoten, der das Tageslicht nicht fürchtet.

Rezensionsleser gesucht bis 01.05.2020

Link* zum Buch bei Amazon folgt.