Die Toten von Vindibona – historischer Kriminalfall von Alex Wagner

“Die Toten von Vindibona” von Alex Wagner ist ein 283 Seiten langer, im Oktober 2018 von ihr selbst veröffentlichter antiker Kriminalfall, der uns in die spannende Welt des römischen Wiens im 2. Jhd n. Chr. entführt.

Mit ihrer unglaublich gut recherchierten und packenden Geschichte konnte Alex Wagner unseren Skoutz Juror Andreas Otter überzeugen, “Die Toten von Vindibona” aus über 130 Titeln der History-Longlist zu erwählen. Sie ergatterte einen der begehrten Midlist-Plätze und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2019.

 

“Die Toten von Vindibona” – spannungsgeladener Kriminalfall von Alex Wagner

Vindobona, römisches Legionslager und Zivilstadt an der Grenze zum Barbaricum, im 2. Jahrhundert nach Christus:
Thanar, Sohn eines germanischen Stammesfürsten und zwielichtiger Händler, wird des Mordes an einem römischen Offizier beschuldigt. Damit nicht genug, wird er kurz darauf auf nächtlicher Straße selbst Zielscheibe eines Attentäters. Die Spur führt zum “Griechen”, einem stadtbekannten Sklavenhändler, in dessen Villa sich die Reichen und Mächtigen von Vindobona dem Luxus hingeben – und den schönsten Mädchen der Provinz. Und schon bald sterben weitere angesehene Einwohner der Stadt …

 

 

Wie fanden wir “Die Toten von Vindibona”?

Wenn Geschichte lebendig wird … Genau das erleben wir bei diesem Roman, der uns direkt in die Wirren des antiken Roms entführt. Sklavenhandel, soziale Ungerechtigkeit und das Streben nach Macht – Alex Wagner zeigt schonungslos, wie rau die Sitten damals waren. Die gelungene Mischung aus lebendig gezeichneten Figuren, einer mitreißende Story mit etlichen überraschenden Wendungen und einem extrem spannenden Schauplatz macht diesen Roman zu einem absoluten Lesegenuss, den man nicht aus der Hand legen will.

Skoutz-Juror Andreas Otter meint: Diese Reise ins römische Reich enthält alles, was das Leserherz möchte: Liebe, Verrat, Geheimnisse und letztendlich für Krimifans die Aufklärung heimtückischer Morde.

Sehr gut recherchiert wird das römische Wien detailliert zum Leben erweckt.

 

Wem verdanken wir “Die Toten von Vindibona”?

Alex Wagner, geb. 1972, lebt und arbeitet in Wien, ist aber ebenso gerne auf Reisen.
Ursprünglich Betriebswirtin, experimentierte sie sich durch die Jobwelt – von Private Banking und Versicherungsvertrieb über Coaching und Hypnose bis zu Weltretten bei Greenpeace.
Sie lebt gerne aus dem Koffer und erkundet den Kosmos, per Zug oder im Cyberspace, aber vor allem natürlich auf dem Papier.
Alex Wagner schreibt Krimis, Thriller und Liebesromane.

Mehr spannende Details erzählen wir euch, wenn wir Alex Wagner besuchen und ihr einige Fragen stellen konnten.

 

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst das antike Wien und die spannenden Wirren, in die Thanar gerät, entdecken? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar