Unsuitable – Nicht standesgemäß: Erotikdrama von Samantha Towle

Hallo meine Lieben!

Trotz meines Planes, nach dem ich euch hier eigentlich vor allem heiße Buchreihen vorstellen wollte und da bereits eine lange Warteschlange habe, muss ich heute einfach eine Ausnahme machen!

Also lehnt euch zurück und genießt die Zeit bei meinem Bettgeflüster.

UnsuitableIch habe heute ein einfach unglaubliches Buch beendet und konnte es euch nicht vorenthalten, bis ich meine Liste abgearbeitet habe.

In letzter Zeit hatte ich eine üble Leseflaute. Nichts konnte mich mehr flashen, nichts berührte mich innerlich. Ich kam einfach nicht mehr weiter.

Doch immer wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt für Buchmenschen ein Plottwist:

Denn dann kam genau “mein Buch” um die Ecke.

Ich entdeckte durch Zufall dieses unglaubliche Schmuckstück von Samantha Towle:

Unsuitable – Nicht Standesgemäß.

Und ihr Süßen, was, verdammt noch mal, soll ich euch sagen, außer dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte? In jeder freien Minute musste ich wissen, wie es mit Daisy und Kas weitergeht. Und schon war die Leseflaute Geschichte!

Und jetzt lasst euch dieses Wahnsinnbuch von mir vorstellen:

Unsuitable – Nicht Standesgemäß: mitreißendes Erotikdrama von Samantha Towle

Um was geht’s in Unsuitable?

Achtzehn Monate saß Daisy Smith unschuldig im Gefängnis. Jetzt, da sie wieder auf freiem Fuß ist, ist es ihr Hauptziel, das Sorgerecht für ihren kleinen Bruder zurückzubekommen. Der erste Schritt hierfür ist, einen Job zu finden. Dank einer glücklichen Fügung kann sie eine Anstellung als Hausangestellte auf dem Matis-Anwesen ergattern. Bereits am ersten Tag trifft sie auf ihren neuen Boss, Kastor Matis, auch bekannt unter dem Spitznamen ‘Kas-Loch’. Kas ist das, was man einen griechischen Gott nennen könnte, darüber hinaus ist er arrogant, abweisend und allgemein kein angenehmer Zeitgenosse. Daisy ist dennoch dankbar für den Job und während sie beide versuchen, die Anziehungskraft zwischen ihnen zu verarbeiten, gelingt es Daisy mehr und mehr, hinter Kastors schroffe Fassade zu blicken. Und was sie da entdeckt überrascht sie.

Wie fand Emily Unsuitable?

Die Geschichte von Daisy Smith und Kastor Matis ist ein Auf und Ab der Gefühle.

Samantha Towle hat es mit diesem Buch geschafft, die Leser mit in die Story hineinzuziehen und sie sämtliche Emotionen fühlen zu lassen.

 

Zwei Gegensätze, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sie, die unrechtmäßig im Knast saß, weil keiner ihr geglaubt hat. Er, der in jungen Jahren schon mehr durchgemacht hat, als ich es je einem Menschen wünschen würde. Was die beiden genau verbindet, will ich euch natürlich nicht verraten. Das müsst ihr ganz allein herausfinden. Aber ich schwöre euch, ihr werdet es nicht bereuen.

In dieser Geschichte könnt ihr eine Fülle an Emotionen erfahren. Mitgefühl, Liebe, Hass und zu guter Letzt kommt natürlich auch die Erotik nicht zu kurz. Aber soll ich euch etwas verraten?

Das hier ist das erste Buch, bei dem der Sex für mich wirklich nebensächlich war. Selbst wenn er nicht vorgekommen wäre, hätte ich jede Zeile, jedes Wort, jeden Buchstaben geliebt. Bitte tut mir den Gefallen und gebt diesem Buch eine Chance.

So, ihr merkt, mir ist das Buch wirklich nahe gegangen und ich liebe es wirklich.

Sagt mir, was ihr dazu meint. Ich freue mich drauf.

In Liebe,
Eure Emily

 

Wem verdanken wir Unsuitable?

Samantha Towle kam während ihres Mutterschaftsurlaub zum Schreiben und hat seither nicht mehr aufgehört, was heißt, dass sie seit nunmehr 10 Jahren schreibt.

Neben ihren international sehr erfolgreichen Dramen wie eben Unsuitable schreibt sie auch paranormale Liebesromane verfasst. Beim Schreiben in ihrem Haus in East Yorkshire, wo sie mit ihrer Familie lebt, hört sie bevorzugt wobei sie bevorzugt Musik von The Killers, Kings of Leon, Adele, The Doors, Oasis, Fleetwood Mac …

 

Hat Emily euch neugierig gemacht? Hoffentlich. Das Buch gibt es überall im Buchhandel aber auch bei  Amazon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.