Two Boys Kissing. Jede Sekunde zählt – Jugendroman von D. Levithan

Buchvorstellung

Two Boys Kissing – Jede Sekunde zählt – Jugendroman über ein Coming out von David Levithan

Contemporary IconAward Shortlist Silber IconHeute stellen wir euch einen der Titel vor, die unser Juror Jannis Plastiargis aus über 100 vorgeschlagenen Titeln (Longlist) für die Midlist Contemporary des Skoutz-Awards 2016 nominiert hat. Dort fand es unter Lesern und der restlichen Jury genügend Fans, die das Buch auf die Shortlist gewählt haben. Nun wird es im September gegen zwei Mitbewerber für den Contemporary-Skoutz 2016 ins Rennen gehen.
Es handelt sich um einen 288 Seiten starken, im September 2015 von FISCHER KJB veröffentlichten Jugendroman über die Geschichten von homosexuellen Jugendlichen in der heutigen Zeit.

Doch seht selbst:

Um was geht’s in Two Boys Kissing?

Two Boys Kissing

»Harry küsst Craig und spürt etwas, das größer ist als sie beide, etwas, das über den Kuss hinausreicht. Er greift nicht danach – noch nicht. Aber er weiß, dass es da ist. Und damit wird dieser Kuss anders als all ihre anderen Küsse zuvor. Das weiß er sofort.«

Craig und Harry wollen ein Zeichen für alle schwulen Jungs setzen. Dafür küssen sie sich. 32 Stunden, 12 Minuten und 10 Sekunden. So lange dauert es, um den Weltrekord im Langzeitküssen zu brechen. So lange dauert es, sich über die Gefühle füreinander klarzuwerden, nachdem man sich doch eigentlich gerade getrennt hat. So lange dauert es, das Leben aller schwulen Pärchen in der Umgebung für immer zu verändern …

Geschickt verwebt David Levithan all ihre Geschichten zu einer großen Geschichte über homosexuelle Jugendliche von heute. Vor allem aber beschreibt er in poetischen Worten die Liebe in all ihren Facetten.

Eine Leseprobe zu dem Buch bekommt ihr hier.

 

Wie fanden wir Two Boys Kissing?

Eine Geschichte, die ein klares Zeichen setzt und zu mehr Offenheit, Toleranz und Mut aufruft. Der Autor beeindruckt durch seinen poetischen Schreibstil und entführt die Leser in die verschiedenen Lebensgeschichten der unterschiedlichen Protagonisten, die mit den unterschiedlichsten Vorurteilen zu kämpfen haben. Es wird deutlich, dass Homosexualität heute leider immer noch nicht wirklich akzeptiert wird, dennoch schafft Levithan es mit diesem Buch Mut und Hoffnung zu geben.

Skoutz-Juror Jannis Plastargias: Es geht um den wichtigsten Kuss im Leben zweier Teenager, aber auch um den wichtigsten Kuss in der zeitgenössischen queeren Literatur. Levithan schafft es hier, subjektive, persönliche Geschichten mit der Schwulenemanzipation der letzten Jahrzehnte miteinander zu verbinden. Genial!

 

Wem verdanken wir Two Boys Kissing ?

David Levithan wurde 1972 in Short Hills (USA) geboren und ist neben seiner Tätigkeit als Autor auch Verleger eines der größten Kinder- und Jugendbuchverlage der USA. 1993 schloss er erfolgreich sein Studium in Englisch und Politikwissenschaften an der Brown University ab. Für einen großen Verlag editierte Levithan über 100 Star Wars-Bücher, er ist Herausgeber eines Web-Magazins und lehrt kreatives Schreiben in New York. Seine eigenen Romane haben weltweit etliche Literaturpreise gewonnen und sind in etliche Sprachen übersetzt worden. Heute lebt der erfolgreiche Autor in Hoboken, New Jersey.

Wenn ihr neugierig geworden seid, könnt ihr das Buch unter anderem hier bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.