Skoutz-Classics – Die besten Erotik-Klassiker

. Erotik – das Schmuddelkind der Literatur Erotik ist das, was die lesen, die nicht zugeben wollen, dass sie Pornos mögen. Das hört man oft, wenngleich deutlich seltener, seit mit 50 Shades of Grey einmal mehr die sexuelle Befreiung (zumindest der Belletristik) ausgerufen wurde. Aber irgendwie ist es trotzdem immer noch peinlich,und so versucht man[…]

Skoutz-Classics: Weihnachtsklassiker

Es ist mal wieder Zeit für eine Classics-Liste, in der wir für euch zu einem bestimmten Thema die besten Bücher aller Zeiten zusammenstellen. Bücher, die ein Genre prägen, die alle kennen, die andere inspirieren, die uns berührt und vielleicht auch verändert haben. Bücher, die Buchliebhaber kennen sollten, weil sie sie lieben werden. Weihnachtsbücher Alle Jahre wieder[…]

Skoutz-Classics: Die besten Fantasy-Klassiker

. An Fantasy als Genre scheiden sich die Geister. Seit ich lesen kann, höre ich von Kennern des Literaturbetriebs, dass Fantasy tot sei, da kein Mensch so einen “Schmarrn” wolle. Namhafte Kritiker würden sich gar kategorisch weigern, Fantasy zu lesen (ob das stimmt, schauen wir uns gleich genauer an). So werden monumentale Werke wie “A[…]

Skoutz-Classics: Die besten Horrorgeschichten aller Zeiten

al   . Horror ist zeitlos. Und der Wunsch, sich zu gruseln, wohl auch. Vermutlich saßen schon unsere Vorfahren in der Höhle beisammen und haben sich dann mit dunklen Stimmen und rollenden Augen Schauergeschichten erzählt. Um die Angst zu verstehen, um sie erzählerisch zu überwinden, um den Umgang mit ihr zu trainieren. Wer weiß das[…]

Skoutz-Classics: Dracula – Der Original-Vampir von Bram Stoker

Wer kennt sie nicht – die Geschichte des berühmtesten aller Vampire? Der Roman wurde schließlich in über 45 Sprachen übersetzt, gefühlt tausendmal verfilmt, und noch öfter adaptiert in Romanen, Liedern und Musicals, Computerspielen und Comics. Die tragische Geschichte um Graf Dracula und Mina Harker, die sich zwischen dem Schloss in den schaurig-wilden, ewig nebelverhangenen Karparten und[…]

Buchregal Nr. 66: Halloween zwischen den Zeilen

Halloween – Totenkult, Geisterstunde, satanische Rituale, keltische Traditionen, Kürbissuppe, Gruselfaktor, kirchliche Feste, Kinderspiele, Kostüme, Spinnen, Krähen, Hexen, Skelette, Zombies, Anderwelt … Für die einen ist es ein letztes Aufbegehren vor der Frühwinterdepression, für andere eine Rückbesinnung auf keltische Traditionen (oder was wir heute dafür halten). Im Skoutznest haben wir inzwischen die Ritzen gut mit Federn[…]

Abbitte – psychologisch brillianter Liebesroman von Ian McEwan

. Obwohl das 2002 bei DeTeBe auf Deutsch erschienene Buch des Schotten Ian McEwan noch relativ neu ist, wird es in auffallend vielen Bestenlisten bereits ganz oben geführt. Immerhin wurde dem Buch bereits nicht nur ein Film, sondern auch eine Oper gewidmet. Das ist überraschend genug, dass sich auch Skoutz dieses Buch einmal genauer angesehen[…]

Skoutz Classics: Die Geschichte vom Prinzen Genji (Genji Monogatari)

Ein Buch das vor über tausend Jahren in Japan geschrieben wurde und heute noch in der deutschen Fassung auf gut 1.750 Seiten kommt, ist schon für sich beachtlich. Dass die Geschichte vom Prinzen Genji von Murasaki Shikibu nicht nur der erste Roman der Welt ist, sondern bis heute nichts an ihrer Faszination eingebüßt hat, berechtigt[…]

Skoutz-Classics: Faust, eine Tragödie – Meisterwerk von J.W. von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe hat mit Faust, einem epochalem Werk, das aus zwei sehr unterschiedlichen Teilen (Faust I, oder der Tragödie erster Teil, und Faust II) das nach herrschender Meinung bedeutendste und meistzitierte Werk der deutschen Literatur geschaffen. Die 1808 veröffentlichte Tragödie ist Anfang des 16. Jahrhunderts angesiedelt und greift im ersten Teil die Geschichten[…]

Skoutz-Classics: Der Herr der Ringe – High(est) Fantasy von J.R.R. Tolkien

Der Herr der Ringe (englischer Originaltitel: The Lord of the Rings) ist eines der erfolgreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts, der Prototyp der High Fantasy und allein deshalb ein Klassiker der Fantasy. Der in drei Teilen 1954 bis 1955 erstveröffentlichte Roman ist jedoch entgegen landläufiger Meinungen keine Trilogie, sondern ein einziges Buch, das lediglich aufgrund seines[…]

Skoutz-Classics: Niemalsland – Urban Fantasy von Neil Gaiman

s Niemalsland (Neverwhere) basiert auf der gleichnamigen, ebenfalls von Neil Gaiman entworfenen, Mini-Serie und setzte 1996 mit seinen skurrilen Einfällen im Bereich Urban Fantasy Maßstäbe, die auch nachfolgende Autoren ersichtlich inspirierten. Man liest häufig, Niemalsland sei ein Märchen für Erwachsene, was uns weniger überzeugt, da unseres Erachtens typisch märchenhafte Elemente fehlen. Eher ist Niemalsland noch[…]

Skoutz-Classics: Erdsee – philosophische High Fantasy von Ursula K. Le Guin

. Erdsee, ein insgesamt sechsbändiger Zyklus, dessen erstes Buch von Ursula K. Le Guin 1968 veröffentlicht wurde, ist ein gelungener Gegenentwurf zu Tolkiens Herr der Ringe. Sei es der Entwurf der Welt selbst, die Probleme der Protagonisten oder der deutlich philosophischere, stets um Gleichgewicht bemühte Ansatz, der (für diese Zeit keineswegs eher unüblich!) antirassistische wie[…]

Skoutz-Classics: Das verräterische Herz – schaurige Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe

Das verräterische Herz (auch veröffentlicht unter “Das schwatzende Herz”, englischer Originaltitel: The Tell-Tale Heart) aus dem Jahr 1843  ist eine Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe und gilt als Klassiker der Schauerliteratur. Zugleich ist sie für alle “handwerklich” Interessierten ein Paradebeispiel dafür, wie man technisch perfekt Spannung aufbaut und ein Prototyp der Suspense-Geschichte.   Um was[…]

Skoutz-Classics: Das Bildnis des Dorian Gray – Entwicklungsroman der anderen Art von Oscar Wilde

. Oscar Wildes einziger (!) Roman ist bei genauerer Betrachtung Fantasy, die Weltruhm erlangte. Die Geschichte erzählt vom ebenso reichen wie schönen Dorian Gray, der ein (magisches) Porträt besitzt, das für ihn die Spuren seines Lebens aufnimmt, mit fatalen Folgen für Dorians Charakterentwicklung.   Um was geht’s in Das Bildnis des Dorian Gray? Oscar Wildes[…]

Skoutz-Classics: Das Spiel der Götter – High Fantasy Epos von Steven Erikson

Das Spiel der Götter (The Malazan Book of the Fallen) ist eine von Steven Erikson verfasste High Fantasy-Geschichte epischen Ausmaßes. Das kanadische Original umfasst zehn (dicke) Bände, die deutsche Übersetzung ist wie (leider) üblich noch weiter zerstückelt worden und kommt auf 19 Bände. Für alle, die nicht vollendete Zyklen nicht lesen wollen, können wir Entwarnung geben.[…]