Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt – humorvolle Fantasy-Anthologie von Ingrid Pointecker (Hrsg.)

“Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt” ist eine 253 Seiten lange, im April 2017 von Ingrid Pointecker  im Ohneohren Verlag herausgegeben humorvolle Fantasy-Anthologie, in der wir von 16 verschiedenen Autoren spannende Geschichten über ungewöhnliche WG-Konstellationen zu lesen bekommen. Mit ihrer unglaublich witzigen Fantasy-Geschichtensammlung “Die Helden-WG: 3 Zimmer, Küche, Axt” konnte Ingrid Pointecker  unsere Skoutz Jurorin[…]

Das Haus der Monster – Aberwitziger Fantasy-Horror von Danny King

Danny Kings “Das Haus der Monster” ist eines jener Bücher, bei deren Lektüre einem das Lachen schnell auch mal im Hals stecken bleibt. Schräge Einfälle, schwarzer Humor und bösartiger Grusel sind eine Mischung, die man nicht oft in die Hände bekommt.   Der 350 Seiten starke, im Mai im in Genre-Kreisen bestens bekannten Luzifer-Verlag verlegte Roman[…]

zu Besuch bei: Rafael Eigner

Heute bin ich zu Besuch bei einem Autor, den ich schon lange mal kennenlernen wollte, weil mir sein Debütroman so gut gefallen hat. Diese Mischung aus Humor und Arztroman lebt vor allem davon, dass der Autor eben eine männliche Sicht auf das Genre hat – und die ist erfrischend anders. Auch mit dem zweiten Band[…]

Ich, Eleanor Oliphant – eine Liebeserklärung von Gail Honeyman

“Ich, Eleanor Oliphant” ist ein 530 Seiten starker, im April 2017 in Deutschland bei Bastei Entertainment erstveröffentlichter Roman der aus Glasgow stammenden Autorin Gail Honeyman. Mit ihrem Debüt ist ihr bereits ein großer Wurf gelungen, eine Liebeserklärung an das Leben mit einer der schrägsten Figuren aus dem Wettbewerb. Und damit hat er es auch geschafft,[…]

Palmen und Phantomschmerz – eine romantische Komödie von Rafael Eigner

Die im August 2017 im Verlag Tinte und Feder erschienene, über 400 Seiten umfassende Romantikkomödie von Rafael Eigner nimmt auf angenehm lockere Art zugleich das Klischee vom Arztroman auf die Schippe. Humor und große Gefühle, ein bisschen Exotik und das allzeit spannende Klinikumfeld sind eine bewährte Mischung. Die Rechnung geht auf, denn so kam es,[…]

(k)ein Flirt unter dieser Nummer – romantische Tragikomödie von Lara Steel

Die von der Autorin im August 2017 selbst verlegte Tragikomödie ist ebenso rührend wie komisch. Die lebensbejahende, positive Grundbotschaft ist es aber, die das etwas über 200 Seiten lange Büchlein in der Masse der mal komischen, mal dramatischen Geschichten zu etwas Besonderem macht. Daher ist es mehr als berechtigt, dass Saskia Louis, diese bewegende Geschichte[…]

Hallo mein Name ist Luca! – Humor von ConCrafter

Das im Dezember 2017 beim Fischer-Verlag erschienene, etwas über 200 Seiten umfassende, Buch von ConCrafter, ist ungemein witzig. Es geizt weder mit Situationskomik noch mit Sprachwitz und ist deshalb zu Recht so beliebt. Deshalb konnte es auch Saskia Louis, unsere Oberulknudel in der Skoutz-Jury begeistern und hat es dadurch geschafft, aus gut 200 anderen Titeln[…]

Keine Leiche, kein Problem – lakonischer Ruhrpott-Krimi von Per Sander

Der im Juli 2017 erschienene, knapp 300 Seiten umfassende, letzte Teil von Per Sander selbst verlegten Ruhrpott-Krimis zeigt wieder, dass man nicht mal mit dem Tod die letzte Ruhe findet. Die von Per entsorgten Leichen sind jedenfalls alle noch ziemlich abenteuerlich unterwegs. Kein Wunder also, dass unsere diesjährige Oberulknudel der Jury, die großartige Saskia Louis,[…]

Ein Einhorn für alle Fälle – Alltagssatire von Caroline Brinkmann

Das im März 2017 beim UIlstein Imprint Forever erschienene, knapp 400 Seiten umfassende, Buch von Caroline Brinkmann erzählt sehr launig von den Alltagssorgen in einer WG, die so mitten aus dem Leben sind, dass man wirklich nicht weiß, ob hier ersonnen oder aus dem Nähkästchen geplaudert wurde. Kein Wunder also, dass Saskia Louis das Einhorn[…]

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte – Ruhrpotthumor von Anna Basener

“Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte” wurde im März 2017 vom Eichborn Verlag veröffentlicht. Der 320 Seiten starke Roman von Anna Basener erzählt unglaublich witzig aber auch schonungslos direkt die Geschichte von Bianca und ihrer Omma, einer unerschrockenen Ruhrpottikone, deren bewegte Vergangenheit sie nach vielen Jahren plötzlich einholt. Mit dieser ungewöhnlichen und temporeichen[…]