zu Besuch bei Maiken Nielsen

Heute freue ich mich, euch die liebe Maiken Nielsen vorstellen zu dürfen, die mit ihren historischen Romanen genau meinen Geschmack trifft. Eine gute Recherche und lebendige Charaktere machen ihre Bücher zu etwas Besonderem. Bei einem netten Gespräch über ihre Inspirationen und ihre emotionale Verfassung beim Schreiben wurde die ein oder andere Tafel Schokolade vernichtet:-)  […]

zu Besuch bei Teresa Simon

  Heute durfte ich die großartige Teresa Simon besuchen, die mit ihren gefühlvollen und geschichtlich untermalten Familienchroniken den Leser mitten ins Herz trifft. Ich war im Vorfeld ganz aufgeregt, da ich selbst ein bekennender Geschichts-Freak bin und dies auch zu meinem Beruf gemacht habe. Daher war es mir ein besonderes Vergnügen, die Autorin mit all[…]

zu Besuch bei Silvia Stolzenburg

Heute hab ich mich auf den Weg auf die Schwäbische Alb zu Silvia Stolzenburg gemacht, um ihr bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen einige Fragen zu stellen. Da die Vollzeitautorin aber in ihrer Freizeit gerne Rennrad fährt und ansonsten in Archiven, der Gerichtsmedizin oder bei der Polizei nach neuen Ideen sucht, bin ich gespannt,[…]

zu Besuch bei Hanni Münzer

Heute musste ich für meinen Besuch nicht weit reisen, denn Hanni Münzer wohnt wie ich in München. Trotzdem bin ich ein bisschen aufgeregt, denn mit ihr begegne ich endlich mal live einer der ganz großen Kolleginnen, die den Sprung vom SP in die absoluten Topränge des Buchmarkts geschafft hat und allein dadurch schon so viele[…]

zu Besuch bei: Martin Barkawitz

Heute bin ich zu Besuch bei Martin Barkawitz, den Genre-Kenner vielleicht als Stammautor im Jerry Cotton-Team kennen werden. Ich freue mich ja immer, wenn ich aus dem Süden nach Hamburg komme und ganz besonders, wenn ich dort einen Autor treffe, der seiner Stadt in seinen Büchern unverhohlene Liebeserklärungen macht. Doch lest am Besten selbst: Zu[…]

Verlagsportrait: Mein KopfKino Verlag

  KopfKino hat derzeit 19 Einzeltitel, 4 Sammelbände, 1 Anthologie und 2 Übersetzungen im Programm. Damit Kopfkino zwar (noch) klein, aber fein und für eine Erweiterung des Verlagsprogramms offen. Thomas Dellenbusch hat eine besondere Vorliebe fürs Vorlesen und Schreiben, weshalb sich der ehemalige Kriminalbeamte mit einigen Autoren zusammengetan hat und den Verlag im nordrhein-westfälischen Hilden gründete. Hinter seiner Unternehmensphilosophie für KopfKino steckt[…]

Gestorben wird immer – Familien-Saga von Alexandra Fröhlich

Heute stellen wir euch ein Buch aus der Midlist Humor 2017 vor, das unsere Jurorin Kristina Günak aus über 150 Vorschlägen der Longlist für den Skoutz-Award 2017 nominiert hat. Der über 340 Seiten starke, im Oktober 2016 von Pinguin veröffentlichte Roman von Alexandra Fröhlich ist eine Zeitreise quer durch unser Jahrhundert, die uns bestens unterhalten[…]

Der Schauermann – historischer Thriller von Martin Barkawitz

„Der Schauermann“ – düstere Spannung garantiert Heute stellen wir euch ein Buch aus der Midlist-Crime vor, die Skoutz-Jurorin Daniela Arnold aus über 250 Titeln der Longlist Crime 2017 für den Skoutz-Award nominiert hat. Martin Barkawitz ist vielleicht dem einen oder anderen als Autor aus dem Jerry Cotton-Team schon bekannt. Mit Der Schauermann, einem 150 Seiten[…]

Rack – Steampunkkrimi von Ann-Kathrin Karschnick

Rack –  Steampunk-Krimi von Judith und Christian Vogt Heute stellen wir Rack von Ann-Kathrin Karschnick vor, einen im Oktber 2016 im Papierverziehrer Verlag veröffentlichten über 400 Seiten starken Krimi, den Skoutz-Juror  André Skora seiner tollen Steampunk-Atmosphäre wegen für die Midlist SF 2017 des Skoutz-Awards aus über 150 Titeln der Longlist 2017 nominiert hat. Doch nun[…]

Und unter uns die Welt – ein sehr persönlicher historischer Roman von Maiken Nielsen

 “Und unter uns die Welt” – alles andere, als eine schnöde Liebesgeschichte mit historischen Hintergrund In ihrem aktuellen Roman “Und unter uns die Welt” nimmt uns die Hamburger Journalistin Maiken Nielsen mit in die Zeppelin-Ära, über die sie anhand der Lebensgeschichte ihres Großvaters erzählt, der, wie sie selbst sagt, immer gerade an den Orten unterwegs war, an denen gerade[…]