zu Besuch bei Oliver Pätzold

Heute darf ich den Autor Oliver Pätzold aka Andreas Otter mit meinen Fragen bombardieren und bin schon sehr gespannt, welche spannenden Dinge er uns verraten wird. Oliver Pätzold ist ein Chamäleon unter den Autoren und nicht nur in einem Genre zu Hause. Neben seinen dystopischen Thrillern hat er bereits zwei historische Romane veröffentlicht und auch[…]

zu Besuch bei Marie Graßhoff

Heute hatte ich die Ehre, eine talentierte und tolle Autorin im schönen Harz besuchen zu können und sie mit meinen Fragen zu löchern. Ich freue mich sehr, dass sie sich trotz vieler, spannender Projekte die Zeit genommen hat, mit mir zu plaudern. Doch lest selbst:   Zu Besuch bei Marie Graßhoff, die jede freie Minute[…]

zu Besuch bei Moe Teratos

Heute besuche ich Moe Terato und wie immer, wenn ich mich zu Horror-Autoren wage, ist mir ein bisschen mulmig zumute. Ich bewundere Horror-Autoren dafür, wie sie Ängsten hinterherfühlen, sie wie einen Stier an den Hörnern packen und mit einer literarischen Hebelbewegung in die Knie zwingen. Ich kann das nicht und bin schon beim Lesen  dank[…]

Vertusa – Endzeithorror von Moe Teratos

Vertusa – Endzeit-Horror von Moe Teratos Moe Terratos Vision von der Zukunft spart nicht mit Horror in all seinen Schattierungen , während ihre Protagonisten ums nackte Überleben kämpfen. Damit gelangte dann das im November 2016 von der Autorin selbst herausgegebenen Buch auf die persönliche Midlist Horror 2017 unseres Vorjahressieger Simon Geraedts. Damit tritt Vertusa aus[…]

Weltasche – Urban Fantasy von Marie Graßhoff

„Weltasche“ – Urban Fantasy von Marie Graßhoff Mit Weltasche stellen wir euch heute einen der Titel vor, die unsere Jurorin Julia Adrian aus fast 300 vorgeschlagenen Titeln (Longlist) in die Midlist Fantasy des Skoutz-Awards 2017 gewählt hat. Es handelt sich um einen 756 Seiten starken, im September 2016 vom Drachenmond Verlag veröffentlichten dystopischer Urban Fantasy-Roman über eine junge Frau, die[…]

Ascheland – Dystopischer Roman von Oliver Kyr

Ascheland – Ein Roman über eine Reise durch unsere nahe Zukunft von Oliver Kyr Heute stellen wir Ascheland von Oliver Kyr vor, einen dystopischen Roman, den Juror Dominik Forster für die Midlist Contemporary des Skoutz-Awards 2017 aus über 150 Titeln der Longlist 2017 nominiert hat. Der 220 Seiten starke, bei Acabus erschienene Roman wirft aus[…]

Die Letzten: Zerfall – Thriller von Oliver Pätzold

Heute stellen wir euch einen der 12 Titel vor, den unsere Crime-Queen Daniela Arnold aus fast 300 vorgeschlagenen Titeln der Longlist Crime 2017 für die Midlist Crime 2017 des Skoutz-Awards nominiert hat. Es handelt sich um einen 300 Seiten starken, im Mai 2016 vom Autor selbst veröffentlichten Endzeit-Thriller, der einem buchstäbdlich die Haare zu Berge[…]

Ready Player One – Science Fiction-Roman von Ernest Cline

Mit diesem über 500 Seiten starken, dystopischen Roman, der bei Blanvalet und bei TOR (jeweils Randomhouse) erschienen ist, gelingt Ernest Cline eine spannende Hommage an die 80er Jahre und die sie prägende Pop- und Gamekultur.     Um was geht’s in Ready Player One? Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte[…]

Sherman’s End – dystopischer Roman von C.R. Schmidt

„Sherman’s End“ – dystopisch, rätselhaft, spannend und humorvoll zugleich Heute möchten wir Euch ein Buch vorstellen, bei dem es sich um eine in den USA angesiedelte Dystopie handelt, die jedoch keine für ihr Genre klassische Verarbeitung wiederspiegelt. Vielmehr besticht dieser Roman durch eine Vielzahl von Facetten, die in ihrer Gesamtheit eine tolle Komposition bilden. Die[…]

Blog den Blog: Kopfgestöber

  Kopfgestöber, Patrick Süßmeiers wunderbarer Buchblog, geht nun schon ins dritte Jahr und bietet eine im positiven Sinne eigenwillige Übersicht über viele, viele, viele Bücher aus den Bereichen Fantasy, Science Fiction und Horror und damit auch vom Genre her einmal seltener besprochene Genres. Patrick selbst ist einer jener Menschen, die wir sehr gern im Skoutz-Nest[…]