Keine Leiche, kein Problem – lakonischer Ruhrpott-Krimi von Per Sander

Der im Juli 2017 erschienene, knapp 300 Seiten umfassende, letzte Teil von Per Sander selbst verlegten Ruhrpott-Krimis zeigt wieder, dass man nicht mal mit dem Tod die letzte Ruhe findet. Die von Per entsorgten Leichen sind jedenfalls alle noch ziemlich abenteuerlich unterwegs. Kein Wunder also, dass unsere diesjährige Oberulknudel der Jury, die großartige Saskia Louis,[…]

In deinem Namen – Erotischer Agententhriller von Barbara Innes

In J.M. Cornermans Midlist für den Skoutz-Award 2018 in der Kategorie Erotik findet sich auch “In deinem Namen” von Barbara Innes. Der ca. 280 Seiten starke Erotikthriller wurde von der Autorin mit Faible für ausgefallene Settings im Dezember 2018 selbst verlegt. Doch nun wollen wir gemeinsam sehen, was die Jury bewogen hat, dieses Buch aus[…]

Skoutz-Award: Midlist Crime 2018 von May B. Aweley

Der Skoutz-Award geht in die nächste Runde und darum ist hier die Midlist Crime 2018. Bitte beachtet, dass die auf der Party gezeigte Coverpräsentation falsche Titel enthielt. Wir wollten überprüfen, ob May improvisieren kann. 🙂  Spaß beiseite. Das war eine Panne, die hiermit berichtigt ist. Die Liste in diesem Beitrag ist die amtliche Skoutz-Midlist Crime[…]

Skoutz-Award: Longlist Crime 2018

. Die Longlist Crime 2018 übertrifft mit knapp 300 Titel diejenigen ihrer Vorjahre und so verspricht der weitere Wettkampf mörderische Spannung. Wir sind daher schon sehr gespannt auf die Auswahl von May B. Aweley, die all diese Buchschätzchen sichten wird, um als Crime-Lady in unserer Jury die 12 Titel der Midlist zu finden, die dieses[…]

Skoutz-Jahresendspurt – zweiundzwanzigstes Türchen von Astrid Korten

Einen wundervollen Freitag wünschen wir euch. Unserer zweiundzwanzigstes Türchen hat die wundervolle Astrid Korten für euch bereitgestellt. Die vielseitige Autorin, die normalerweise ihre Fans mit Thrillern begeistert, schreibt nebenbei auch mal Drehbücher und humorvolle Kurzgeschichten. Heute hat sie euch etwas ganz Exklusives mitgebracht – einen Tag aus dem Leben von Bernhard Fies. Wir wünschen euch[…]

Skoutz-Jahresendspurt – zehntes Türchen von Simon Geraedts mit Gewinnspiel

Heute öffnet sich unser zehntes Türchen, das der charmante Thriller-Autor Simon Geraedts für uns gestaltet hat. Der junge Selfpublisher, der seit seinem grandiosen Debütroman “Die Heilanstalt” mittlerweile schon drei weitere Romane und einen Sammelband veröffentlicht hat, hat ein gutes Gespür für Sprache und versteht es, seine Leser in menschliche Abgründe blicken zu lassen. Simon Geraedts,[…]

Skoutz-Jahresendspurt 2017 – siebtes Türchen von Andreas Gruber

Unser siebtes Türchen ist etwas ganz Besonderes, denn unser charmanter Skoutz-Award 2016 Gewinner Andreas Gruber hat etwas beinahe Unmögliches geschafft. Der vielbeschäftigte Autor, der mit seiner Familie in Niederösterreich lebt, hat sich ein wenig Zeit für uns freigeschaufelt und uns einen ganz großen Wunsch erfüllt. Dank ihm durfte Martina den etwas eigenwilligen Profiler Maarten S. Sneider[…]

Skoutz-Jahresendspurt 2017 – zweites Türchen von May B. Aweley

Unser zweites Türchen hat die charmante Thrillerautorin May B. Aweley für euch gestaltet. Die Wahlberlinerin, die  zum Schreiben gern mal den Trubel der Großstadt hinter sich lässt, um sich in einer Kleinstadt irgendwo in Niedersachsen von der Muse küssen zu lassen, hat mit “Erinnerung aus Glas” bereits ihren sechsten Thriller veröffentlicht. Heute möchte euch May[…]

Shortlist Fantasy – Supernatural Retirement von Carmen Gerstberger

Supernatural Retirement von Carmen Gerstberger hat es geschafft, sich aus der prall gefüllten  Longlist Fantasy 2017 auf die Midlist von unserer diesjährigen Jurorin Julia Adrian zu kämpfen, um sich dann dort im Kampf um die Publikums- und Jurystimmen einen der 3  Finalplätze der Shortlist zu sichern. Nun gilt es, auch noch die letzte Hürde zu[…]

Skoutz-Classics: Das verräterische Herz – schaurige Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe

Das verräterische Herz (auch veröffentlicht unter “Das schwatzende Herz”, englischer Originaltitel: The Tell-Tale Heart) aus dem Jahr 1843  ist eine Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe und gilt als Klassiker der Schauerliteratur. Zugleich ist sie für alle “handwerklich” Interessierten ein Paradebeispiel dafür, wie man technisch perfekt Spannung aufbaut und ein Prototyp der Suspense-Geschichte.   Um was[…]