Skoutz-Sprachlabor: Binde- und Gedankenstrich

Der Binde und Gedankenstrich gehört zu den typischen Missbrauchsopfern unter den Satzzeichen. Das dürre Stricherl wurde von der offiziellen Rechtschreibreform ebenso wie von der inoffiziellen, von T9 und anderen Tipphilfen eingeleiteten, Variante kräftig aufgemischt und taucht seither irgendwie überall und nirgends auf. Neben dem Deppenapostroph könnte man oft auch vom Deppenbinde- und Gedankenstrich sprechen. Grund[…]