Skoutz-Buchregal #39 – Lesehighlights der Redaktion 2016 (1)

zz-skoutz-buchregal-banner-j

Liebe Skoutze,

icon-partyHerzlich willkommen zum ersten Blick ins Skoutz-Regal #39 heuer! Hoffentlich seid ihr alle gut ins Neue Jahr geflattert, was vielleicht nach dem Plätzchenkoma und all der schlimmen, das Herz beschwerenden Dinge des letzten Jahres schwieriger als erwartet gewesen sein könnte.

Wir wünschen euch auf alle mit diesem Bericht aus dem Skoutz-Buchregal #39 einen wunderbaren Start in ein aufregendes, gesundes und glückliches neues Jahr. Es liegt noch vollkommen unbenutzt vor uns, bietet unendlich viele Möglichkeiten, Abenteuer, Menschen und Geschichten, denen wir uns positiv und offen nähern wollen.

Auch wir Skoutze haben viel für und hoffentlich auch mit euch vor, doch dazu berichten wir in den nächsten Tagen, in aller Ruhe. Wer neugierig ist, sollte uns unbedingt in unserer Facebook-Gruppe begleiten, in denen wir viele der Skoutz-Aktionen direkt mit euch besprechen und entwickeln.

Doch jetzt erst einmal ein klitzekleiner Rückblick, denn zumindest buchtechnisch war das letzte Jahr wirklich nicht so schlimm wie es sich bisweilen angefühlt hat. Deshalb haben wir in das Skoutz-Buchregal #39 einmal den ersten Teil all jener Lesehighlights unserer Redaktion aus dem letzten Jahr gestellt:

 

Bookshelf b IconLesetipps aus dem Skoutz-Buchregal #39

Damit ihr für eure Buchgutscheine genug Auswahl bekommt, haben uns einfach zusammengesetzt und überlegt, was uns heuer besonders berührt hat, das sind jetzt nicht notwendig Bücher, die aus dem Ressort des Redakteuers stammen, sondern wirklich völlig vorgabenfrei,die unsere vielbelesenen Herzen berühren konnten. Entsprechend bunt ist die Mischung auch geworden mit Büchern von bekannten und weniger bekannten, deutschen und internationalen Autoren,  aus großen, kleinen oder auch keinen Verlagen. Doch seht selbst, was Freydis, Martina, Mel. Ricarda, Lisa und Maike so spontan ins Skoutz-Buchregal #39 gestopft haben.

 

Rauklands Sohn: Raukland Trilogie von [Lank, Jordis]Fantasy IconDie Raukland-Trilogie – Heroische High Fantasy von Jordis Lank

Du allein bestimmst, wer du bist!
Ronan ist Sohn des Königs von Raukland. Sein Vater ist der mächtigste Herrscher im Nordmeer: ein machtgieriger Mann, der sein Land von einem Krieg in den anderen führt. Ronan hat nie gelernt, das infrage zu stellen: Freundschaften sind ihm unbekannt und die einzige Liebe, die er kennt, gilt seinem Schwert. Doch dann fällt Ronan in Ungnade und wird auf die nordische Insel Lannoch verbannt. Das Eiland muss er einnehmen oder er verliert den Thron. Mit Waffengewalt ist das aussichtslos: Ronan braucht nicht nur einen Freund an seiner Seite, er muss auch die Achtung der Prinzessin von Lannoch gewinnen. Wie man das anstellt, kam in seinem Schwerttraining jedoch nicht vor.

Freydis meint: Die Spannung steigt von Buch zu Buch und das Ende ist ein völlig anderes, als man erwartet. Dazu die gut recherchierten und auf den Punkt gebrachten Schwertkampfszenen, die mich an meine Zeit im Schwertkampfverein erinnert haben, machen für mich die ganze Reihe zu etwas ganz Besonderem.

 

Flucht aus Plauen – eine wahre Geschichte von Renate Stoever
cover-flucht-aus-plauen-kopie

Contemporary IconAls Kind hat Renate Stoever schon viel Schlimmes erlebt: Bombardierungen, Todesangst, Hunger … Aus der Perspektive einer Neunjährigen schildert sie hier ihre Kindheit in Plauen, die Schrecken des Krieges und die abenteuerliche Flucht nach Westen. Aus der behüteten Kindheit in Plauen wird schon bald ein Kampf ums pure Überleben. Gefangen zwischen Stalins Armee und den Alliierten, die von Westen her vorstoßen, sind Frauen, Kinder und Alte nach dem Zusammenbruch der Wehrmacht schutzlos den Bombardierungen ausgeliefert. Ihre einzige Rettung: die Flucht aus Plauen. Nach entbehrungsreichen Nachkriegsjahren in Baracken und Notunterkünften wandert die Familie 1953 in die Staaten aus. In einem kleinen Geschäft fängt Renate Stoever als Näherin an. Dies sollte der Start sein zu einer beispielhaften Karriere als Unternehmerin …

Freydis meint: Die bildliche Sprache von Renate Stoever hat mich wirklich in den Bann gezogen. Ich hatte bei jedem Satz über meine Heimat Kopfkino. Und bei den Stellen über die Bombenangriffe Gänsehaut und das Gefühl, ich müsse mich irgendwo in Sicherheit bringen.
Eine ausführliche Besprechung dieses Buches findet ihr hier.

 

Jugend IconMagnus Chase 1: Das Schwert das Sommers – Fantastischer Jugendroman von Rick Riordan

Magnus schlägt sich nach dem Tod seiner Mutter allein auf der Straße durch, denn seinen Vater hat er nie gekannt. Bis er eines Tages etwas Unglaubliches erfährt: Er stammt von einem der nordischen Götter Asgards ab!

Leider rüsten diese Götter gerade zum Krieg; auch Trolle, Riesen und andere Monster machen sich bereit. Ausgerechnet Magnus soll den Weltuntergang Ragnarök verhindern. Dafür muss er ein magisches Schwert finden, das seit 1000 Jahren verschollen ist. Noch hat er keine Ahnung, was für Abenteuer auf ihn warten!

Freydis meint: Es hat nur ein Lesewochenende gebraucht, bis das Buch durchgelesen war. Dieser Jugendroman lässt den Leser die nordische Mythologie aus einem völlig neuen Blickwinkel betrachten und ist dabei so wahnsinnig komisch, dass man sich den Bauch vor Lachen halten muss.

Martina meint: Ich liebe den Wortwitz, die Szenerie. Es war wirklich ein Highlight 🙂

 

Icon DramaHerz oder Vernunft? von [Rose, Emma S. ]Herz oder Vernunft – Liebesdrama von Emma S. Rose

Wie viel kann die Liebe ertragen, ehe sie zerbricht?

Auf den ersten Blick scheint Laura ein tolles Leben zu führen. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch erfolgreich ist, hat einen Job, der sie erfüllt, und einen großen Freundeskreis.

Alles könnte gut sein – doch der Schein trügt.
Hinter Simons charismatischer Fassade befinden sich schwarze Löcher, die größer werden, je länger die beiden zusammen sind. Wut wird zu seinem ständigen Begleiter, und er überschreitet jede Grenze, um seine Frau zu erniedrigen.
Immer und immer wieder verzeiht sie ihm. Die Angst, plötzlich vor dem Nichts zu stehen und ihr verzweifelter Glaube an das Gute in Simon hindern sie daran, Konsequenzen zu ziehen.
Erst als Ben in ihr Leben tritt, scheint es jemanden zu geben, dem sie sich öffnen kann. Doch der neue Mann ist ein Dorn in Simons Auge. Als es dann auch noch zu einem erschütternden Zwischenfall kommt, spitzt sich die Situation zu. Laura beginnt, ihre Gefühle zu hinterfragen. Doch ist es dafür bereits zu spät?

Maike meint: Mein absolutes Highlight! Nach diesem Buch ging erstmal nix mehr rein egal welches andere ich danach versucht habe, ging nicht.

Mel meint: Ebenfalls ein emotionales Highlight war “Herz oder Vernunft”, von der lieben Emma S. Rose. Mittlerweile habe ich verstanden, dass Bücher nicht nur dazu da sind, dem Alltag zu entfliehen, sondern sie können auch dafür genutzt werden, die Vergangenheit aufzuarbeiten.
Ihr fragt euch jetzt bestimmt: WIE geht das? Ganz einfach !!! Indem man ein Buch liest uns sich dabei fühlt, als würde der Autor, deine eigene Geschichte erzählen. (weiterlesen)

Erotik IconCarhill Sisters 3: Mary & Jamie: Roman von [Lichters, Kathrin]Carhill Sisters 3: Mary & Jamie – erotische Romanze von Kathrin Lichters

Vier Schwestern auf der Suche nach dem ganz großen Glück … Nach dem aufregenden Sexabenteuer mit einem Unbekannten während eines Maskenballs, muss Mary Carhill sich nicht nur erneut mit ihrem langweiligen Leben auseinandersetzen, sondern noch erkennen, dass sie schwanger ist. Gerade jetzt lernt sie Lukes attraktiven und diesmal heterosexuellen Kollegen David kennen, der ihr Mr. Right zu sein scheint. Doch was ist mit Jamie, der geheimnisvolle Neue in Jarbor Hydes, der ihr trotz eigener Probleme nicht von der Seite weicht? Er sorgt nicht nur für Spannung und reichliches Training ihrer Lachmuskeln, sondern auch für Schmetterlinge in ihrem Bauch.

Maike meint: Die “Carhill Sisters Reihe” ist absolut gelungen. Jeder Band macht sprachlos und lässt einen sabbernd zurück.Und auch dieser dritte Band ist wieder genial spannend und die perfekte Fortsetzung ohne nochmal den Anfang wie Kaugummi hinaus zu zögern.

SOS! Versenkt den Milliardär: Liebesroman (Sieben Sommersünden 1) von [Morton, Mira] Romance Icon7 Sommersünden – Heitere Chicklit-Reihe von 7 verschiedenen Autoren

Jedes Buch der erfolgreichen Reihe steht unter dem Motto einer Sünde und erzählt die heitere Liebesgeschichte der jeweiligen Passagiere an Bord eines Kreuzschiffes auf dem Mittelmeer. Dabei ist jeder Roman in sich abgeschlossen.

Die ›Sieben Sommersünden‹ im Überblick:
1. Band Neid: ›SOS! Versenkt den Milliardär‹ von Mira Morton
2. Band Hochmut: ›Seesterne küssen nicht‹ von Martina Gercke
3. Band Zorn: ›Wirf die Braut über Bord!‹ von Rose Snow
4. Band Geiz: ›Rettung für die Liebe‹ von Mila Summers
5. Band Faulheit: ›Ein Rettungsboot für mein Herz‹ von Annie Stone
6. Band Völlerei: ›Ein Schokoholic will Meer‹ von Karin Lindberg
7. Band Wollust: ›Die Versuchung und das Meer‹ von Wendt & Hünnebe

Maike meint: Und die “7 Sommer Sünden” Reihe….total umfangreichend mit lecker schmecker Kerlchen, aber es waren auch echte Kotzbrocken dabei. Humor, Romantik und auch mit Spannung wurde nicht zuruck gehalten. Obwohl jedes Buch von einem anderen Autor ist, wird die Serie einfach

humor-02Eine Woche voller Montage – Humorvolle Romanze von Jessica Brody

Ellie erlebt den schrecklichsten Montag ihres Lebens: Eine Katastrophe jagt die nächste, und als wären alle Peinlichkeiten nicht schon schlimm genug, macht ihr Freund Tristan aus heiterem Himmel mit ihr Schluss! Ellie wünscht sich nur eines: Sie möchte bitte, bitte eine zweite Chance.
Die kriegt sie – am nächsten Morgen wacht sie auf und stellt fest: Es ist wieder Montag! Ellie setzt alles daran, die Fehler von gestern/heute zu vermeiden und für ihr eigenes Happy End zu sorgen. Doch wer hätte gedacht, dass ein Montag so hartnäckig sein kann?

Ricarda meint: Ein Buch, das dem Leser nicht nur gute Gefühle, sondern diese besondere Leichtigkeit vermittelt, die im Alltag so leicht verloren geht. Sucht man ein Buch, das glücklich macht, ist dies genau die richtige Wahl.

Krimi-Thriller IconSaving Grace – Psychothriller von B.A. Paris

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar.
Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen?
Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …
Lisa meint: Auf einen Rutsch gelesen und es ist einfach grandios! Und das sage ich, obwohl ich in diesem Lesejahr durchaus mehrere wirklich gute Krimis und Thriller in der Hand hatte.

 

So, liebe Skoutze, wer den Titel dieses Beitrags genau angesehen hat, weiß, dass das noch längst nicht alles war. In den nächsten Tagen bringen wir außer der Reihe die Fortsetzung dieses Jahresrückblicks aus dem Skoutz-Buchregal #39 und zeigen euch dann noch den zweiten Teil der Lesehighlights unserer Skoutz-Redakteure aus dem letzten Jahr. Wenn ihr mögt, verratet uns doch, was eure Lesehighlights waren.
Und bis dahin gilt wie immer: #skoutzigsein!
Icon Freunde

One thought on “Skoutz-Buchregal #39 – Lesehighlights der Redaktion 2016 (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.