Skoutz-Award: Shortlist 2016

Award Banner Shortlist 2016

 

Es ist soweit, die Wahl ist gelaufen, die Shortlist 2016 steht. Doch es war unfassbar spannend. Die Geschichten des letzten Jahres waren einfach zu schön.

Schön schwer!

So wenig, wie das Verkürzen von der Longlist auf die Midlist durch unsere Skoutz-Jury eine Absage an die nicht nominierten Bücher war, so wenig ist dieses Wahlergebnis eine Absage an ein konkretes Buch. Tatsächlich haben alle Bücher ihre Fans gefunden – bei der Jury wie auch bei den Lesern. Auch wenn natürlich die Autoren und Buchfans, deren Bücher die nächste Runde erreicht haben, sich völlig zu Recht freuen, kann jeder beim Durchblättern der Buch-Vorstellungen und Autoreninterviews sehen, dass sie alle wahrhaft wundervolle Geschichten erzählen.

Das Verfahren für diese schwierigen Entscheidung war so, dass die Leser 50% der Stimmen ausmachten und die Jury die anderen 50%. Daraus wurde sodann das Endwahlergebnis errechnet. Die nun in der Shortlist 2016 präsentierten Titel sind jene, die insgesamt am meisten Stimmen erhalten haben.

Die Wahl zur Shortlist 2016 im Überblick

Start-Ziel-Rennen zur Shortlist 2016

Es gab Kategorien, da waren sich die Jury und die Leser sowas von einig, dass es schon unheimlich war. Bei Contemporary und Drama etwa, und mit kleinen Schwankungen auch bei History. In anderen Kategorien änderte sich nichts am Ergebnis der Leserwahl, weil die Jury so uneinig war, dass keine ergebnisrelevante Mehrheit gebildet werden konnte, so bei Crime, was dann auch prompt wirklich kriminell spannend war.

Fotofinish für die Shortlist 2016

Aus der Leserwahl hatten wir aber auch Kategorien, da war es so eng, dass wir ohne Jury-Votum ohnehin eine Stichwahl gebraucht hätten. In der Horror-Gruppe Horror, wo nach dem Leservotum gleich 3 Titel mit demselben Wahlergebnis auf Platz 2 standen und ein weiterer nur marginal dahinter, blieb es bis zur Abgabe des letztens Stimmzettels spannend, wer den dritten Horror-Platz auf der Shortlist bekommt. Ähnlich war es auch bei Fantasy, wo nach dem Spitzenreiter aus der Leserwahl sich mehrere Titel im Verfolgerfeld befanden. Da hat dann die Jurywahl einen Verfolger nach oben katapultiert, der sogar den Leserliebling überholt hat – auch wenn sich am Ergebnis, wer weiterkommt nichts ändert. Auch bei Romance und Erotik hat die Jury jeweils einen Titel aus dem Verfolgerfeld nach vorn gebracht.

Überraschungssieger

Die größte Durchmischung gab es bei Science Fiction, wo Leser und Jury komplett auseinanderfielen, außer in Bezug auf den Lieblingstitel, der bei beiden Gruppen derselbe war.

So, das war der Wahlverlauf in Kürze. Hier jedenfalls sind die Titel, die jeweils in ihrer Kategorie das Rennen um den Skoutz-Award unter sich austragen werden:

 

Award Shortlist Silber IconSkoutz-Award Shortlist  2016

Hinweis: Die Reihenfolge der Titel in ihrer Kategorie besagt nichts über das Stimmverhältnis. Die 3 Bücher mit dem insgesamt besten Ergebnis sind jeweils eine Runde weiter.

Shortlist Band Kopie

 

Titel Kategorie Autor / Verlag
(SP = Self Publisher)
Vom Ende der Einsamkeit Contemporary Benedikt Wells
Diogenes
Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe Contemporary Claus Mikosch
Herder
Two Boys Kissing Contemporary David Levithan
KJB
Racheherbst Crime
Kriminalthriller
Andreas Gruber
Goldmann
Lügenkind Crime
Regionalkrimi
Daniela Arnold
SP
Die Liebe der Wanderapothekerin Crime
Hist. Krimi
Iny Lorentz
Knaur
crystal.klar Drama Dominik Forster
duotincta
Das Mädchen aus der 1. Reihe Drama Jana Crämer
Juneberry
Bis du wieder atmen kannst Drama Jessica Winter
SP
The Other Side: Sein Besitz Erotik
BDSM
Natalie Rabengut
SP
Forbidden Love Erotik
Gay Romance
Moritz Hohenberg
Charterhouse/SP
Dunkle Leidenschaft (Shadows of Love) Erotik
BDSM
Inka Loreen Minden
Lübbe
Die Dreizehnte Fee Fantasy
Märchen
Julia Adrian
Drachenmond
Feuerjäger – Die Rückkehr der Königin Fantasy
High Fantasy
Susanne Pavlovic
Amrûn
Lost City 1.0 Fantasy
Parallelwelt/Cyber-Fantasy
Daphne Unruh
SP
Runa History
18./19. Jhdt.
Vera Buck
Limes Verlag
Aelia, die Kämpferin History
Antike
Marion Johanning
Edition Oberkassel
Clifton-Saga: Spiel der Zeit History
18./19. Jhdt. (Familienepos)
Jeffrey Archer
Heyne
Des Nachts im finsteren Wald Horror
Märchen
Jana Oltersdorff
SP / Qindie
Das Opfermesser Horror
Horrorthriller, Wahnsinn
Simon Geraedts
SP
Wasser Horror
Teufel/Dämonen
Vincent Voss
Thorsten Low-Verlag
Der Heiratsplan Romance
Hist. Romance (Regency)
Sophia Farago
Edel / Dryas
Fire & Ice 10: Joey Parker Romance
New Adult
Allie Kinsley
SP
Wir beide & Er Romance
Drama
Alexandra Amber
SP
Mission Hoffnung SF
Alien
Anja Bagus
O’Connell Press
Paracelsus SF
SF-Krimi
Arno Endler
 Der Algorithmus des Meeres  SF
Dystopie
Frank Hebben
Begidia

 

Nur die Geschichte zählt

Wieder ist ein gut durchmischtes Ergebnis herausgekommen:

Mit den nunmehr 27 Titeln, die es in die Shortlist geschafft haben, sind zugleich 12 Autoren und 16 Autorinnen nominiert, sowie 8 Großverlage, 11 kleine Labels und 8 Self-Publisher. Wir haben 6 Debütromane und innerhalb der Kategorien verteilten sich die Stimmen auch gut über die Subgenres, wobei in History eine gewissen Affinität zum 18./19. Jhdt. zu bemerken war und bei Erotik zu Fesselspielen.  🙂

 

Und wie geht es weiter?

Wettbewerb IconIn den kommenden Wochen werden die Juroren die in ihrer Kategorie nominierten Bücher jeweils ausführlich besprechen und auf deren Besonderheiten hinweisen. Wir sind schon gespannt, was die Genre-Experten zu sagen haben.
Im September geht es dann zur Finalabstimmung, bei der die Leser allein entscheiden, welches der Bücher in seiner Kategorie den Skoutz-Award in Frankfurt auf der Gala zur Buchmesse am 21.10.2016 erhalten wird, bevor wir dann alle gemeinsam auf der Leserparty gehörig feiern.

 

Bis dahin: Bleibt skoutzig!

meinFreunde$$$

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.