Skoutz-Award: Midlist Contemporary 2018 von Oliver Kyr

Der Skoutz-Award geht in die nächste Runde und darum ist hier die Midlist Contemporary 2018.

Story-Nomade Oliver Kyr hat aus dem tiefsten Mittelamerika seine Auswahl getroffen. Dabei hatte er es – nicht nur unter technischen Aspekten – wahrlich nicht leicht, denn die 180 Titel, die in diesem Jahr für seine Kategorie vorgeschlagen wurden, waren so bunt und vielfältig, dass in diesem ohnehin nur schwer kategorisierbaren Genre eine ausgewogene Auswahl eine Kunst für sich ist.

Unser Vertrauen in Oliver hat sich aber gelohnt, denn was er uns für die Midlist Contemporary 2018 geschickt hat, ist eine wirklich wunderbare Auswahl sehr verschiedener Bücher, die – soweit wir sie noch nicht kannten – nun auch die diversen SuBs in der Skoutz-Redaktion zieren. Es zeigt sich, dass Anspruch und Lesbarkeit sich nicht ausschließen und von ernüchternden Wahrheiten bis zu skurrilen Lachern einfach alles geboten ist.

 

Nominiert sind aus den Titeln der Longlist Contemporary 2018 folgende 9 Titel für die

Midlist Contempary 2018
Auswahl von Oliver Kyr

TITEL AUTOR VERLAG Olivers Eindruck
Briefe an die grüne Fee: Über die Langeweile, das Begehren, die Liebe und den Teufel. Jamal, Salih 10 SP Das Buch fackelt nicht lange, und wirft den Leser direkt rein in den zynisch-rotzigen Charakter. „In seiner Tasche: eine alte Pistole und Briefe an eine geheimnisvolle, devote Flamenco-Tänzerin, die er im Internet über ein Dating-Portal kennengelernt hat.“
So macht der Reinwurf Spaß!
Die Geduldigen Eß, Kathrin 12 neobooks Wie schön, es gibt noch Bücher voller Geheimnisse, die sich jenseits unserer sogenannten Realität abspielen und ohne kleine Zauberer auskommen. Gefangen in einer rosa Welt, die Inkarnation von Geduld in einem Prospekt und gefangen im Schlamm: das verspricht den Kopf noch lange nach der Lektüre zu beschäftigen!
Das Papiermädchen Musso, Guilleaume 11 Piper Ein erfolgreicher Schriftsteller stüzt jäh ab und die Rettung naht ausgerechnet in Form einer seiner Figuren. Eine Reise von Mexiko nach Paris, die unkonventionelles Erzählen verspricht.
Ganz schön knapp!: Vier Rettungsgeschichten für Kinder Schneider-Dominco, Matthias 11 Twentysix (SP) Vier Geschichten vom Mut, von der Angst, von der Überwindung. Für Kinder geschrieben, die noch das Potenzial zu großen Taten in sich tragen. Vermutlich nicht nur ein schönes, sondern auch ein sehr wichtiges Buch.
Hass macht mobil Off/Deatt 4 Unsichtbar-Verlag Vier Autoren, nur der Hass ist ihr gemeinsamer Nenner. „ Der Hass auf sich selbst, der Hass aufeinander, der Hass auf Samenergüsse, Sonnenlicht und Sauerstoff, vor allem aber der Hass auf die Literatur.“ Im Dschungel der Bücher, die vor Liebe strotzen und inflationär Liebende aufeinander hetzen ein Lichtblick: es gibt ihn noch, den Hass. Und er scheint lesenswert.
Ich, Eleanor Oliphant Honeyman, Gail 4 BasteiEntertainment Eleanor baut sich ihr eigenes Schneckenhaus und negiert das „simple Leben da draußen“. Lange kann so etwas nicht gut gehen, aber was tut Eleanor dagegen?

Eine sehr schräge Hauptfigur wagt, was wir alle eines Tages wagen müssen. Und kommt sich so selbst auf den Grund.

Interview mit H.P. Lovecraft Schwochert, Christian 9 epubli Jahrzehnte liegen zwischen dem Autor und Lovecraft. Das hält ihn aber nicht von diesem Interview ab. Und Lovecraft ganz sicher auch nicht. Ctulhu lauert eben überall, auch zwischen diesen Buchdeckeln.
 Betrunkene Bäume  Dorian, Ada  3  Ullstein Ein poetischer Text über das, was Alter ist. Und was es nicht ist. Eine schöne Geschichte, die berührt und nachwirkt.
Wiener Straße Regener, Sven 9 SP Skurrile, aber stets echte Charaktere im Schmelztiegel der Wiener Straße zu Kreuzberg. Sven Regener schreibt sich wieder einmal ins Herz und den Lachmuskel.

Hinweis:

Die Midlist Contemporary 2018 ist die persönliche Auswahl des Jurors, die seiner Meinung nach die herausragenden Titel in dem von ihm betrauten Genre zeigt und dieses in seiner Bandbreite repräsentiert. Titel, die nicht berücksichtigt wurden, sind daher nicht notwendig schlechter. Eine weitaus umfassendere aber eben ungefilterte Auswahl bietet die jeweilige Longlist. Auf der sind sämtliche Titel verzeichnet, die Skoutz für dieses Jahr vorgeschlagen wurden. Und damit sind sie auch eine gute Übersicht über das jeweilige Buchjahr, wie wir finden.

Viel Spaß beim Stöbern. 🙂

Bis zum 22.07.2018 dürft ihr abstimmen, welche 3 Bücher es aus dieser Midlist Contemporary 2018 auf die Shortlist und damit in die nächste Runde schaffen.

Wir werden euch in den nächsten Wochen sämtliche Titel aller Midlists vorgestellen, um euch die Entscheidung zu erleichtern. Und natürlich werden wir auch die Autoren interviewen. Der Skoutz-Award lebt schließlich davon, dass jede Geschichte ihre faire Chance erhält. Ganz egal, ob sie von einem bekannten oder unbekannten Autor geschrieben oder von einem großen, kleinen oder keinem Verlag herausgegeben wurde.

Wir Skoutze sind sehr gespannt, wie ihr die Auswahl von Oliver findet und freuen uns über Kommentare und Meinungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.