Skoutz-Award 2017: Midlist Buchblog 2017 von Pierre Petermichl

Der Skoutz-Award geht in die nächste Runde und hier ist die Midlist Buchblog 2017.

Unser Juror Pierre Petermichl hat sich viel Mühe bei der Auswahl seiner Empfehlungen für diese nigelnagelneue Kategorie gegeben, deren Longlist Buchblog mit über 400 (vierhundert!!!) Vorschlägen alle Skoutz-Rekorde geschlagen hat. Pierre hat auch ganz schön geschluckt, als wir ihm die Liste geschickt haben, aber ist dann tapfer durchs Web gesurft, um eine repräsentative Mischung für euch zusammenzustellen. Herausgekommen ist eine anspruchsvolle Mischung aus Blogs quer durch die wundervolle Blogger-Szene.

Diese Midlist Buchblog 2017 ist die persönliche Auswahl des Jurors, die seiner Meinung nach herausragende Beispiele zeigt, die Lust zum Stöbern und auf die Bloggerszene machen. Buchblogs, die nicht berücksichtigt wurden, sind daher nicht notwendig schlechter. Eine weitaus umfassendere aber eben ungefilterte Auswahl bietet die Longlist, auf der sämtliche Vorschläge verzeichnet sind, die Skoutz für dieses Jahr gezeigt wurden.

Viel Spaß beim Stöbern.

Bis zum 02.07.2016 durftet ihr abstimmen, welche 3 Blogs es auf die Shortlist und damit in die nächste Runde schaffen.

Wir werden euch in den nächsten Wochen sämtliche Titel aller Midlists und ihre Autoren, bzw. in diesem Fall Blogger, vorstellen, um euch die Entscheidung zu erleichtern, denn der Skoutz-Award lebt davon, dass jede Geschichte ihre faire Chance erhält. Ganz egal, ob sie von einem bekannten oder unbekannten Autor geschrieben oder von einem großen, kleinen oder keinem Verlag herausgegeben wurde.

Und das sind die Titel zur Midlist Buchblog 2017.

 

BLOG Typ Pierres Eindruck
Hydrogenperoxid Mix-Blog Vielfältiger Blog. Regelmäßige Beiträge. Ob vegane Burger, Muffins, Schminke, Bücher, Informationen über das Bloggerleben. Hier gibt es etwas für die Augen. Schön gestaltete Bilder. Zum Blogdesign: modern, übersichtlich, strukturiert.
Tintentick Buchblog Mischung aus Selfpublishing und Verlagsbüchern. Teilweise auch Bücher, die ich noch gar nie gesehen habe. Bietet eine gute Vielfalt an verschiedenen Genres. (High-Fantasy, Romance, Frauenromanen, Jugendromanen, Thriller usw). Zum Blogdesign: sehr einfach, ohne viel Schnick Schnack. Fokus fällt direkt auf die Rezensionen. Habe 10 Rezensionen durchgelesen – die Blogerstellerin achtet sehr darauf, nur das Wichtigste wiederzugeben. Keine sichtbaren Spoiler.
Unauffällig auffallend Buchblog Modern, frisch – mit vielen neuen Büchern, die um die Welt gehen. Hier kann sich jeder Leser, der sich für Neuerscheinungen interessiert, wohlfühlen. Es gibt Rezensionen, Autorenvorstellungen – und tolle Fotos. Bin beeindruckt. Alleine der Blogtitel hat schon einen Preis verdient!
Papiergeflüster Buchblog Die Seite existiert seit 2008 – und ich habe von dieser Seite noch nie etwas gehört. Zum Glück konnte ich die Seite kennenlernen! Habe mich im ersten Moment schon „verliebt“, als ich die Rezensionsübersicht durchgelesen habe. Bunte Mischung aus vielen Genres. Es gibt keine Sternebewertungen usw. Die Erstellerin begründet ihre Gedanken und es lässt sich gut herauslesen, was ihr gefallen hat und was nicht.
A Bookdemon Buchblog Erster Pluspunkt: das Design. Sehr frisch und speziell. Zweiter Pluspunkt: Die Übersicht der Buchbilder bei den Rezensionen. Mir ist direkt aufgefallen, dass ich hier auch einige Bücher noch gar nicht kenne. Der Buchgeschmack erscheint mir als „interessant.“ Die Rezensionen sind der dritte Pluspunkt. Detailliert, aber nicht zu viele Informationen. Ein interessantes Bewertungssystem. Sie spricht deutlich an, was ihr gefällt und nicht. Ehrlich, direkt – ohne sich dabei in den Worten zu verlieren.
Ava Reads Autoren-/Literaturblog Ava liebt Bücher. Das ist ihre Leidenschaft. Das ist spürbar. In meinen Augen ist sie ein kleiner Social-Media-Star im Blogger- und Bücherhimmel. Sie verzaubert ihre Follower. Sie ist sehr aktiv. Ihre Fotos: wow. Ihre Beiträge: motivierend. Sie laden ein, dabei zu sein. Ava hat viel Feingefühl – ist sehr vielseitig. Blogesign: märchenhaft schön.
The call of freedom and love Mixblog Detaillierte Rezensionen. Hilfe beim Blogdesign. Ines ist kreativ und vielfältig – und das sieht man direkt, wenn man die Seite öffnet.
Lovin‘ books Literaturblog Sie liebt Bücher. Sie schreibt viele Beiträge. Regelmäßig. Sie macht bei vielen Blog-Aktionen mit. Es gibt Gewinnspiele, Blogtouren, Rezensionen usw. Ich nehme ihre Rezensionen als sehr ehrlich wahr. Auch wenn ich menschlich nicht mit ihr auf einer Wellenlänge bin, so muss ich sagen, dass sie einen „supergeilen“ Blog hat. Sie hat sich damit wirklich etwas aufgebaut!
Michelles und Caros Bücher Buchblog Hier habe ich mich direkt wohlgefühlt. Vielfältige Rezensionen. Genres: Fantasy, Jugendromane, Romance, Gay-Romance. Alle möglichen Verlage, auch Selfpublishing.
Miezes Bücherwelt Literaturblog Ich hatte Freude beim Lesen. Habe mir direkt ein paar Bücher auf die Wunschliste gesetzt. Kein Blog, der auffällt – ABER mit Sicherheit einer, den man immer mal wieder gerne besucht.
His and her Books Buchblog Natürlich dürfen Steffi & Kay nicht fehlen. Ehepaar. Beide schreiben Rezensionen. Das finde ich wunderbar. Auch ihr Sohn schreibt manchmal Rezensionen. Bücher: VIELE! SEHR VIELE. Alle paar Tage kommt eine Rezension von den neusten Büchern. Sehr detrailreich. Für mich: qualitativ wertvoll. Die beiden wissen, was sie machen. Sie spoilern nicht. (Manchmal gehen sie bei den Büchern viel durch. Da höre ich dann auf weiterzulesen und gehe zum Fazit.) Fakt ist aber: geiler Blog. Sehr gut gefüllt. Modern. Das Design: seit Jahren „Kult.“ Man weiß direkt, wem die Seite gehört. Viele Follower und Seitenaufrufe. Das spricht dafür, dass das bei vielen gut ankommt!!!
Maaraavillosa Literatur-/Mixblog … auf dem Titelbild steht: „Bücher & alles was wunderbar ist.“ Das fand ich total süß. Mir hat es Freude gemacht, mir die Seite genauer anzuschauen. Sie liebt, was sie macht. Ihre Liebe zu Büchern ist spürbar. Ihr Geschmack vielfältig. Und auch das „Über mich“ fand ich sehr gelungen.
Alues Bücherparadies Literaturblog Detailverliebter Blog. Unglaublich, dass ich ihn nicht kenne. Diese Bilder. Die Erstellerin spricht Dinge an, die sie bewegen. Auf ihrem Titelbild wird klar, dass sie gerne diskutiert. Das finde ich gut. Die Seite werde ich mir auf jeden Fall einspeichern.

 

Vom 02.06.2017 bis zum 02.07.2017 dürft ihr zusammen mit der Jury abstimmen, welche 3 Blogs es auf die Shortlist und damit in die nächste Runde schaffen. Die Midlists zu den anderen Kategorien könnt ihr euch hier ansehen.

Wir werden euch in den nächsten Wochen sämtliche Titel aller Midlists und ihre Autoren vorstellen, um euch die Entscheidung zu erleichtern, denn der Skoutz-Award lebt davon, dass jede Geschichte ihre faire Chance erhält. Ganz egal, ob sie von einem bekannten oder unbekannten Autor geschrieben oder von einem großen, kleinen oder keinem Verlag herausgegeben wurde.

Wir Skoutze sind sehr gespannt, wie ihr die Auswahl von Pierre findet und freuen uns über Kommentare und Meinungen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.