Skoutz-Award 2018: Hier sind die Midlists 2018!

.

Der Skoutz-Award geht in die nächste Runde!

Nachdem auch in diesem Jahr die Longlist wieder über 5.000 Titel enthalten hat, waren wir fleißig und haben in allen 12 Kategorien die Doubletten und Falschmeldungen herausgesiebt. Übrig geblieben sind dann immer noch 2018 Bücher sowie gut 200 Buchblogs.

Wer mag, kann sich alle Longlists 2018 hier ansehen. Er erhält einen schönen Überblick über das vergangene Buchjahr.

Nun war die Skoutz-Jury 2018 fleißig und hat es geschafft, pünktlich zur 6. Skoutz-Leserparty ihre Auswahl zusammenzustellen: Die Midlists 2018 zum Skoutz-Award. Ihr erkennt die Bücher, die es auf eine der Skoutz-Midlists geschafft haben, auch in der Skoutz-Datenbank an dem kleinen bronzenen Icon. 🙂

Für die Freunde von Zahlenspielen unter euch haben wir wie jedes Jahr ein bisschen Statistik vorbereitet:

  • 2038 Büchern blieben in der bereinigten Longlist im Rennen (Allerdings waren es ein paar Titel weniger, da viele Bücher in mehreren Kategorien genannt wurden).
  • In der Midlist sind insgesamt 42 männliche und 54 weibliche Autoren vertreten (wobei wir bei Anthologien nicht durchgezählt haben). Dieses Jahr waren bei Romance nur Damen in der Auswahl, aber ausgleichend dafür bei Science Fiction nur Herren.
  • Die Midlist verteilt sich ziemlich gleichmäßig mit Büchern von Selfpublishern (36), Kleinverlagen (42) und Großverlagen (27). Wobei der Umstand, dass die Großverlage etwas zurückliegen, vor allem an Horror und Anthologie liegt, da dieses Genres traditionell von Großverlagen (fast) nicht besetzt werden.
  • Mit 13 original englischsprachigen Titeln ist die Midlist in diesem Jahr ziemlich international, wobei in Fantasy der “Ausländer-Anteil” am höchsten ist.
  • Erstmals haben wir einen Autor, der in mehreren Kategorien im selben Jahr nominiert ist (mit verschiedenen Büchern). Und wir haben einen Autor, der es geschafft hat, verschiedene Juroren in den verschiedenen Jahren mit dem jeweils aktuellen Band seiner Reihe so zu überzeugen, dass er damit auf die Midlist gewählt wurde. Und somit eine echte Midlist-Reihe geschrieben hat. 🙂
  • Da wir uns bemühen, möglichst vielen Büchern eine Chance zu geben, ist jedes Buch in nur einer Kategorie zu nominieren (außer bei Cover, weil das ja etwas anderes ist). In dem Fall stimmt sich die Jury ab, wer das Buch in seine Auswahl nimmt und wer einen anderen Titel nachnominiert. Heuer haben es aus der riesigen Masse der Nominierungen unsere Jury tatsächlich geschafft, ein Buch in vier Kategorien zu nominieren. Mal sehen, wie weit es dieser Titel dann jetzt noch schafft.
  • Das älteste vorgeschlagene Buch war “Das Kapital” von Karl Marx

Und hier geht es zu den Midlists 2018

 

Vom 01.07. bis 22.07.2018 dürft ihr zusammen mit der Jury abstimmen, welche 3 Kandidaten es in jeder Kategorie auf die Shortlist 2018 und damit in die nächste Runde schaffen. Denn aus ihnen werden wir in der Finalrunde dann von 02.09. bis 16.09.2018 wählen, wer in seiner Kategorie den Skoutz 2018 erhält.

Wir werden euch in den nächsten Wochen sämtliche Kandidaten aller Midlists 2018 und die Menschen dahinter vorstellen, um euch die Entscheidung zu erleichtern, denn der Skoutz-Award lebt davon, dass jeder seine faire Chance erhält.

Wir Skoutze sind sehr gespannt, wie ihr die Auswahl unserer Juroren findet und freuen uns über Kommentare und Meinungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.