Report aus dem Skoutz-Buchregal #43

.Skoutz-Buchregal #43

Liebe Skoutze,

News Icon bherzlich willkommen beim Report aus dem Skoutz-Regal #43!

Diese Woche haben wir damit begonnen, das VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher) in unsere nun schon sehr hübsch aussehende Skoutz-Buchsuchmaschine einzupflegen, damit ihr es beim Bestimmen der Buch- und Lesefieberkurven etwas einfacher habt.

Buchsuche Icon Die ersten Testläufe sahen schon einmal sehr toll aus. Wir freuen uns schon, euch unser Baby endlich, endlich vorstellen zu können. Ihr könnt dann nicht nur eure Rezensionen unter den entsprechenden Buchtiteln verlinken, sondern erhaltet auch für jede ausgefüllte Lesefieberkurve ein Los für den absolut skoutzigsten aller Preise, die jemals verlost wurden. It is true. Aber das erzählen wir euch dann mit der Datenbank.

Award Icon sw Bis dahin haben wir neben dem Befüllen des Skoutz-Buchregal #43 auch noch sonst jede Menge zu tun. Vielen Dank an alle, die sich schon die Zeit genommen haben, ihre Buchlieblinge der letzten Lesesaison in die Longlist des Skoutz-Award 2017 einzutragen. Und an alle anderen: Sputet euch. Bis zum 28.02.2017 könnt ihr noch eure Vorschläge eintragen. In 9 Kategorien und in den Nebenkategorien:

Bester Blog, bestes Cover und beste Anthologie. Gebt unserer Jury etwas zu Arbeiten, denn es lohnt sich. Ihr müsst euch dazu nicht registrieren und es dauert auch  nicht lange. Also gebt euch einen Ruck. Ihr könnt hier gleich tätig werden (Vorschläge zur Longlist). Das hilft uns auch künftige Buchregale gut zu füllen. 🙂

Unsere Jury ist komplett! Wir stellen euch in den nächsten Tagen alle unsere Experten vor, die in diesem Jahr über eine Kategorie wachen werden. Das neueste Interview hat Kay mit Pierre Petermichl, dem diesjährigen Herrn über unsere neue Kategorie “Bester Buchblog“, geführt. Das solltet ihr euch keinesfalls entgehen lassen (weiterlesen).

icon-partyAuch die Skoutz-Leserparty ist inzwischen ziemlich gut gebucht. Es gibt zwar noch ein paar Tickets, aber das kann sich schnell ändern. Also schlagt zu, solange es geht, denn es wird sich lohnen (Hier einkaufen).

Wir möchten unter allen, die sich nicht am Skoutz-Stand ihren Skoutz abholen können, ein Skoutz-Nest verlosen. Dazu solltet ihr euch zum Newsletter eintragen und hier unter diesen Beitrag kommentieren.

 

Report aus dem Skoutz-Buchregal #43

Bookshelf b IconObwohl zu vermuten gewesen wäre, dass Amzon mit dem Indie-Festival die Aufmerksamkeit der Buchjunkies, Leseeulen, Seitenbändiger und Zeilenflieger doch weitestgehend für sich beanspruchen wird, haben auch in dieser Woche viele Autoren ihre Bücher in die Freiheit entlassen oder etwas aufgemöbelt neu aufgelegt. Unsere Skoutz-Scouts jedenfalls sind in so ziemlich allen Genres fündig geworden. Und damit ist das Skoutz-Buchregal #43 wieder wohlgefüllt: Mit heiteren Philosophien von Astrid Ruppert, wissenschaftlich untermauerter Science Fiction von Brandon Q. Morris, chaotischen Vampiren von Lyndsay Sands, komplizierten Beziehungen von Kera Jung und mysteriösen Vorfällen von Noah Fitz-

Doch wisst ihr was? Das lest ihr am besten selbst im Report aus dem Skoutz-Buchregal #43.

 

Icon HumorZiemlich beste FreundinnenZiemlich beste Freundinnen – Heiterer Roman mit klugen Untertönen von Astrid Ruppert

Konstanze ist die wandelnde Perfektion: Die Herzchirurgin, Ehefrau und Mutter hat ihre Familie, ihren Alltag, ihr Bindegewebe, den OP-Plan und sogar das Unkraut im Garten fest im Griff. Die viel zu hell blondierte Glitzernudel Jacqueline dagegen improvisiert sich mehr schlecht als recht durch ihr Leben zwischen vier Minijobs und drei Kindern. Ausgerechnet diese beiden Frauen werden Zimmergenossinnen in der orthopädischen Rehaklinik. Eine explosive Mischung in körperlicher Ruhelage. Während die Knochen heilen, verändert sich in Zimmer 233 alles.

Skoutz meint:Wer “Wenn nicht jetzt, wann dann” kennt, wird sich in Astrid Rupperts neuen Roman schnell zurecht finden. Der Leser begleitet die charmanten Heldinnen in lebensnah beobachteten Situationen auf einem Weg, der sie und ihre Welt n mehr als einer Hinsicht verändern wird. Heitere Wohlfühllektüre. So soll es sein.

 

SciFi IconEnceladusEnceladus – Hard SF-Roman von Brandon Q. Morris

Im Jahre 2031 finden Forscher in den Signalen einer Roboter-Sonde, die den Saturnmond Enceladus studiert, eindeutige Spuren biologischer Aktivität. Beweise für außerirdisches Leben – eine Weltsensation. Fünfzehn Jahre später macht sich ein eilig dafür gebautes, bemanntes Raumschiff auf die weite Reise zum Ringplaneten. Der internationalen Crew stehen nicht nur schwierige siebenundzwanzig Monate bevor: Falls sie es ohne Zwischenfall bis zum Enceladus schafft, muss sie mit einem Bohrschiff den kilometerdicken Eispanzer des Mondes durchdringen. Denn Leben kann nur am Grunde des ewig dunklen Salz-Ozeans existieren, der sich vor Milliarden Jahren in der Schale des Eismondes gebildet hat, sagen die Astrobiologen. Doch schon kurz nach dem Start macht eine Katastrophe ein glückliches Ende des Abenteuers höchst unwahrscheinlich.

Skoutz meint:Infotainment vom Allerfeinsten – so plastisch und nachvollziehbar wie Brando Morris das Weltall in siner Lebensfeindlichkeit und schier unvorstellbaren Größe beschreibt, so dürfte es tatsächlich sein, denn als Astro-Physiker weiß er worüber er schreibt – und da er auch noch schreiben kann, ist die Lehrstunde so spannend wie erhellend.

 

vampir iconVampir im HandgepäckEin Vampir im Handgepäck – Vampirische Fantasy von Lyndsay Sands

Der Vampir Dante Notte hatte bereits davon gehört, dass Liebe wehtun kann – er hat jedoch nicht damit gerechnet, dass sie ihn frontal mit einem Wohnmobil trifft! Doch was sind schon gebrochene Rippen und eine verletzte Lunge verglichen mit der Erkenntnis, dass Mary Winslow, die Fahrerin, seine Seelengefährtin ist. Doch die Männer, die Dantes Zwillingsbruder gefangen nahmen, sind nun auch hinter Mary her. Dante muss jetzt alles dafür tun, sie vor den Verfolgern zu schützen – und Mary davon zu überzeugen, dass er die beste Wahl ist.

Skoutz meint: Kaum zu glauben, dass dies bereits der 23. Band der Argeneau-Reihe ist. Aber die Mischung aus Urban Fantasy und Situationskomik funktioniert einfach. Zur Entspannung zwischendurch lassen wir uns gerne in die turbulente Welt von Lyndsay Sands allzu menschlichen Vampiren entführen.

 

Romance Icon Spring Spring – Dreiecks-Romanze von Kera Jung

Gegen den Willen ihrer Eltern flieht Sumas aus ihrer Heimatstadt nach New York, um dort noch einmal ganz von vorn anzufangen. Ohne Männer, die nach ihren miesen Erfahrungen alle Schweine sind.
Fest entschlossen, sich ausschließlich ihrem Studium zu widmen, merkt sie schnell, dass es so einfach wohl nicht werden wird. Jedenfalls nicht, solange sie regelmäßig ihre neue Freundin Kate besucht. Die hat nämlich einen Freund und dieser ist so ungefähr alles, wonach Sumas ganz bestimmt nicht gesucht, aber trotzdem gefunden hat: der Mann ihrer Träume.

Skoutz meint: Kera Jung befasst sich mit der spannenden Frage, wie man sich verhalten soll, wenn man sich ernsthaft in den Freund einer guten Freundin verliebt. Und so wie sie das anhand der Fallstudie von Suma, Kate und Burn untersucht, folgt man nicht nur hin- und hergerissen dem Ausgang dieses Falls, sondern hat auch gelernt, dass es manchmal keine eindeutigen Antworten gibt.

 

Krimi-Thriller IconDie GehängteDie Gehängte – Mysterythriller von Noah Fitz

Ein Ehepaar freut sich auf ein paar Tage Urlaub in einer Villa, die im Wald steht. Sie wollen den Alltag hinter sich lassen und die Ruhe genießen.
Doch schon in der ersten Nacht wird der Mann von einer Frau heimgesucht, die seit Jahren als vermisst gilt. Sie trägt ein schmutziges, mit Blut verschmiertes Nachtkleid und hat eine abgeschnittene Schlinge um ihren Hals hängen.

Skoutz meint:Dieser Kurzroman unterscheidet sich etwa von den typischen Noah Fitz-Romanen. Etwas widerwillig folgt man den sperrigen Protagonisten in eine sehr kompakte Story, die einen nach wenigen Seiten nicht mehr loslässt und nach deren wirklich überraschenden Ende man etwas einsam mit einem Bookhangover zurückbleibt.

 

 

So, das war es auch schon wieder mit dem Report aus dem Skoutz-Buchregal #43. Wir hoffen, dass wir euch auf diese Bücher und natürlich auch auf andere ein bisschen Appetit machen konnten. Erzählt uns von euren Buchschätzen, von Buchthemen, die euch beschäftigen. Ihr könnt uns hier, auf Facebook oder auch zusammen mit vielen tollen Autoren live auf der Buchmesse Leipzig (Halle 5 Stand E 300) und natürlich der 4. Skoutz-Leserparty erreichen.

Und bis dahin gilt:

#skoutzigsein

Icon Freunde

 

skoutz-buchregal #43

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.