Lords of Lucifer – Fantastische Erotik von Alexa Kim

Unsere Erotik-Jurorin Linda Mignani hat Dirty Diary aus den knapp 200 Vorschlägen der Longlist Erotik  für die Midlist Erotik 2017 des Skoutz-Awards  ausgewählt. Kein Wunder, die von der Autorin selbst im Dezember 2016 veröffentlichte Geschichte ist heiß. Denn das Abenteuer der wortwörtlich dämonischen Rockband und ihr Umgang mit den sie umschwärmenden Groupies entwickelt sich schnell zum Pageturner.

Doch lest selbst.

Lords of Lucifer – Dämonische Erotik von Alexa Kim

Um was geht’s in Lords of Lucifer?

“Wenn die Hölle liebt, gibt es kein Entkommen … ”

Lea ist alles andere als begeistert, dass ihre Semesterferien durch die erfolgreiche Rockband „Lords of Lucifer“ durchkreuzt werden. Denn ausgerechnet das Gästehaus ihrer Eltern hat sich die Band ausgesucht, um sich auf ihre Welttournee vorzubereiten.
Fortan ist es also vorbei mit der Kleinstadtidylle … die Band feiert fast jede Nacht Privatpartys, und die Frauen und Mädchen kennen weder Freund noch Feind, um an eine der begehrten Einladungen zu kommen.
Auch Lea und ihre Freundin Doreen erhalten eine solche.
Als Doreen nach der Party spurlos verschwindet und niemand sich an sie erinnern will, ahnt Lea, dass die Band irgendetwas verbirgt. Kiran, der einschüchternde Sänger der Band, bietet Lea seine Hilfe an … für einen hohen Preis …

 

Wie fanden wir Lords of Lucifer?

Lords of Lucifer ist ein düsterer, mit voller Absicht grenzgängiger Erotikroman, der die dämonischen Wurzeln seiner Protagonisten sehr ernst nimmt. Das Spiel mit der Gefahr ist hier sehr früh zu erkennen und Erotik steht eindeutig im Vordergrund, vor einer sich nur zaghaft entwickelnden Liebesgeschichte. Was in der Romance-Abteilung von Nachteil wäre, ist bei der Erotik erfrischend, denn nicht immer und unbedingt braucht Sex auch Liebe.

Skoutz-Jurorin Linda Mignani meint: Die Rockband “Lords of Lucifer” ist alles andere als eine normale Band. Fantasy und Erotik treffen sich in Perfektion. Spannend, geheimnisvoll, mitreißend.

Wem verdanken wir Lords of Lucifer?

Alexa Kim ist das Pseudonym einer bekannten deutschen Autorin, die bereits bei mehreren großen Verlagen veröffentlicht hat.

Das genügt uns natürlich nicht und so werden wir uns um ein Interview bemühen, um euch diese interessante Autorin näher vorzustellen.

 

Für alle, die neugierig geworden sind, gibt es hier das Buch bei Amazon zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.