Der Jahrhunderttraum – ein historisches Epos von Richard Dübell

Der Jahrhunderttraum – die Zeit der Pioniere

Heute möchten wir euch Der Jahrhunderttraum vorstellen. Dabei handelt es sich um einen historischen Roman über die Pionierzeit, den die Skoutz-Jurorin Vera Buck für die Midlist History 2017 des Skoutz-Awards  aus über 170 Vorschlägen der Longlist 2017 ausgewählt hat. Auch dieser zweite Teil der Familien-Saga ist im Januar 2017 im Ullstein Verlag erschienen. Die Geschichte der Adelsfamilie von Briest wird weiterentwickelt und äußerst spannend erzählt, als sie in eine politische Verschwörung unerhörten Ausmaßes gerät.

Doch lest selbst.

Um was geht es in Der Jahrhunderttraum?

Das Ende der Bismarckzeit:

Die Geschwister Otto, Amalie und Levin von Briest sehen der Wende zum neuen Jahrhundert entgegen und allen Verheißungen, die es mit sich bringt. Denn die Menschheit erobert den Himmel, die Flugpioniere begeistern die Massen. Gleichzeitig spalten politische aber Entwicklungen und nationalistische Tendenzen die Nation. Frauen treten jetzt für ihre Rechte ein, wollen ihre Zukunft selbst gestalten. Auch die Geschwister von Briest müssen sich entscheiden, welche Wege sie einschlagen. Als sie von einem geplanten Attentat auf die preußische Regierung erfahren, sind sie die Einzigen, die diesen Plan durchkreuzen können, und halten plötzlich das Schicksal des neuen Jahrhunderts in ihren Händen …

Wie fanden wir Der Jahrhunderttraum?

Dieser epische Roman erzählt nicht nur eine einfache Familien-Saga – die Geschichte nimmt uns mit auf einen Streifzug durch die deutsche Geschichte. Wie erfahren mehr über den technischen Fortschritt, über die gesellschaftliche Entwicklung zu Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Auch das Aufkochen des Antisemitismus durch Tatsachenverfälschung und gezielter Propaganda wird thematisiert. Ein absolutes Lesevergnügen mit Aha-Effekt.

Unsere Jurorin Vera Buck meint: Spannende Zeit und mal ein anderes Setting. Berlin um die Jahrhundertwende. Historisch reale Figuren eingebettet in eine Geschichte rund um die Eroberung des Himmels. Zu Recht hat das Buch Super-Kritiken.

Wem verdanken wir Der Jahrhunderttraum?

Richard Dübell, geboren 1962, lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen bei Landshut. Als Autor von historischen Romanen stürmt er seit Jahren die Bestsellerlisten und legt nun nach “Der Jahrhundertsturm” mit “Der Jahrhunderttraum” ein weiteres großes Epos zur deutschen Geschichte vor.

Mehr über den Autor findet ihr auf seiner Homepage. Wir werden uns allerdings bemühen, Richard schnellstmöglich zu besuchen und ein Interview mit ihm zu führen.

Wenn wir euch neugierig gemacht haben, könnt ihr das Buch überall im Buchhandel oder auch auf Amazon erwerben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.