Fire&Ice 10: Joey Parker – New Adult Roman von Allie Kinsley

Buchvorstellung

Fire&Ice 10: Joey Parker von Allie Kinsley

Romance Iconskoutz_award iconHeute stellen wir euch einen der Titel vor, die unsere Jurorin Poppy J. Anderson aus mehreren vorgeschlagenen hundert Titeln (Longlist) für die Midlist Romance des Skoutz-Awards 2016 nominiert hat. Dort fand es unter Lesern und der restlichen Jury genügend Fans, die das Buch auf die Shortlist gewählt haben. Fire&Ice 10: Joey Parker hat sich gegen 2 weitere Mitbewerber im Rennen um den Romance-Skoutz 2016 durchgesetzt.

Wir gratulieren herzlich! Details zur Preisverleihung gibt es hier (weiterlesen).

Es handelt sich um einen 260 Seiten starken, im Januar 2016 von der Autorin selbst veröffentlichten Liebesroman mit expliziten Sexszenen über das stürmische Aufeinandertreffen zweier sehr gegensätzlicher Menschen.

Doch seht selbst:

 

Fire&Ice 10 Joey ParkerWorum geht’s bei Joey Parker?

Der Anblick von Joey weckt in Kyle nichts als schlechte Erinnerungen an ihre furchtbare Vergangenheit. Wie die meisten seiner Freunde von Fire&Ice ist er zu groß, hat zu viel Tinte unter der Haut, aber vor allem hat er viel zu viele Muskeln. Auch wenn er absolut nichts unversucht lässt, um sie kennenzulernen, hält sie ihn lieber auf Abstand.
Bis der riesige, tätowierte Badboy ihr dabei hilft, Kuchen für einen wohltätigen Zweck zu verkaufen. Von da an fällt es auch Kyle schwer, die Mauer, die sie um ihre Gefühle errichtet hat, aufrecht zu erhalten.
Kann es wirklich sein, dass sie sich in ihm getäuscht hat und mehr in ihm steckt?

Allie zu Joey Parker: Dieses Buch ist Teil einer Serie erotischer Liebesromane, dabei aber in sich abgeschlossen. Der nächste Teil, handelt von einer anderen Person dieser Gruppe.

Wie fanden wir Joey Parker?

Die Art, wie Allie Kinsley in diesem 10. Band der Reihe nicht nur die schmerzliche Vergangenheit der Protagonistin Kyle aufbereitet, sondern behutsam und beiläufig auch Joeys Geschichte enthüllt, hebt sie stark von der Masse deutlich flacherer Bücher dieses Genres ab.

Geboren wurde ich im schönen Bayern und dort lebe ich auch. Hier kann ich am besten entspannen, schreiben. Zum Schreiben brauche ich eigentlich nicht viel, nur ein wenig Ruhe und meine geliebte Coke light natürlich.

Da ihr meine Geschichten so sehr liebt, kann ich nun mit euch zusammen meinen Traum leben und schreiben, schreiben, schreiben, schreiben, schreiben ……… ja und schreiben.

Skoutz-Juror Poppy J. Anderson: „Allein die Tatsache, dass dieses Buch schon Band 10 einer Reihe ist, fand ich bewundernswert. Es ist eine Kunst, seine Leserinnen nach so vielen Bänden einer Reihe immer wieder mit unterschiedlichen Geschichten zu erfreuen.“ (weiterlesen)

 

Wem verdanken wir  Joey Parker?

Allie Kinsley ist das Pseudonym einer wahrhaft Schreibbessenen. Die gebürtige Bayerin lebt heute im Allgäu in der Nähe von Kempten und schreibt. Dazu braucht sie nach eigenem Bekunden nicht viel, nur ein wenig Ruhe und ihre geliebte Coke light natürlich.

Allie Kinsley: Da ihr meine Geschichten so sehr liebt, kann ich nun mit euch zusammen meinen Traum leben und schreiben, schreiben, schreiben, schreiben, schreiben ……… ja und schreiben.

Kay Noa hat sich mit Allie Kinsley in Betzigau getroffen und sich mit ihr über die Freude am Schreiben unterhalten und darüber, dass Autoren sich ihre Freunde selbst erschaffen können. Wer wissen möchte, was sie sonst noch gesprochen haben, kann hier weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.