Feuerjäger – Die Rückkehr der Kriegerin – High Fantasy von Susanne Pavlovic

Buchvorstellung

Feuerjäger – Die Rückkehr der KriegerinHigh Fantasy von Susanne Pavlovic

Fantasy IconAward Shortlist Silber IconHeute stellen wir euch einen der Titel vor, die unsere Jurorin Mella Dumont aus mehreren vorgeschlagenen hundert Titeln (Longlist) für die Midlist Fantasy des Skoutz-Awards 2016 nominiert hat. Dort fand es unter Lesern und der restlichen Jury genügend Fans, die das Buch auf die Shortlist gewählt haben. Nun wird es im September gegen zwei Mitbewerber für den Fantasy-Skoutz 2016 ins Rennen gehen.
Bei Feuerjäger handelt es sich um ein 620 Seiten starkes, im März 2015 im Traunsteiner Amrun-Verlag erschienenes Fantasy-Buch mit einer sehr ungewöhnlichen Protagonistin. Ein fantastisches Epos im besten Wortsinne.

Doch seht selbst:

 

Pavlovic FeuerkriegerWorum geht’s in Feuerjäger – Die Rückkehr der Kriegerin?

Sie ist raubeinig, respektlos und mit allen Wassern gewaschen. Sie macht keine Gefangenen, weder auf dem Schlachtfeld noch in der Liebe. Ihr Schwert gehört jedem, der sie mit Gold bezahlen kann.
Krona Karagin ist alles andere als eine strahlende Heldin. Doch Helden sind viel zu selten in diesen ruhigen Zeiten, und als ein Feuerdämon sich über dem Königreich Abrantes erhebt, sammelt sie eine bunte Truppe von Zwergen, Kriegern und Zauberern um sich, um der Bedrohung die Stirn zu bieten.
Krona Karagin ist keine Heldin, aber sie ist stinksauer, und sie hat nichts zu verlieren.

Wie fanden wir Feuerjäger – Die Rückkehr der Kriegerin?

Das Besondere an Textehexe Susanne Pavlovics erwartungsgemäß gekonnt erzählter und wundervoll ersonnener High Fantasy-Geschichte ist weniger ihr Weltenentwurf, als die Zeichnung der Charaktere, allen voran die gestandene Söldnerin Krona, die sich auch in Glen Scotts legendärer Black Company gut einfügen würde.

Es macht Spaß, zur Abwechslung einmal einer in jeder Hinsicht erwachsenen Heldin durch ein Abenteuer zu folgen, statt mit vom Schicksal erwählten Grünschnäbeln oder eben supermännlichen Heroen. Von beiden Typen trifft man genug in der einschlägigen Literatur, aber keine wie Krona, bei der das Mundwerk schon mal schneller als der Verstand ist, aber zum Glück ihre Schwerthand flinker als die ihrer (zahlreichen) Gegner.

Skoutz-Juror Mella Dumont: „Susanne Pavlovic hat eine ungewöhnliche Hauptfigur für ihre Geschichte gewählt. Trotzdem – oder gerade deswegen schafft sie es, den Leser schnell in die Geschichte zu verwickeln. Ein dicker Schmöker für lange Leseabende.“

 

Wem verdanken wir Feuerjäger – Die Rückkehr der Kriegerin?

Susanne Pavlovic ist Jahrgang 1972 und studierte Germanistin. Sie hat als Pferdepflegerin, Deutschlehrerin und Telefonfee gearbeitet, bevor sie den Schritt in die Selbständigkeit als Autorin wagte. Sie liebt Fantasy-Rollenspiele und ist der lebende Beweis dafür, dass chronisches Lampenfieber heilbar ist. Damit ihr noch mehr über sie erfahrt, haben wir sie besucht.und uns mit ihr über den Tidenhub beim Schreiben, den Vorteil von Protagonisten mit trockenem Humor und darüber unterhalten, dass man Tolkien besser nicht widerspricht (weiterlesen).

 

Susanne, warum sollen die Leser deine Feuerjägerin wählen? Was ist das Besondere daran?

Das Besondere ist sicher die Heldin Krona, eine Mischung aus John McLane und Lieutenant Ripley, sie ist definitiv zu alt für diesen Scheiß und eigentlich nur auf der Suche nach einem ruhigen Ort, an dem sie sich gepflegt zu Tode saufen kann.

Natürlich ergibt das keine gute Geschichte, und deshalb tut sie’s nicht. Außerdem hat sie einen Haufen skurriler Mitstreiter, die sie aus Schwierigkeiten heraushauen muss, in die diese ohne Krona und ihren Hang zu Schnaps, Sex und Schwertkampf nie geraten wären. Ein bisschen was fürs Herz gibt es auch, außerdem Monster, Blutvergießen, Rätsel, Zauberei, und erwähnte ich bereits Blutvergießen?

Die Stimme für dieses Buch unterstützt im Übrigen nicht nur die Autorin, sondern auch den unabhängigen mittelgroßen Amrûn Verlag aus Traunstein, der die Buchlandschaft mit vielen großartigen Büchern abseits des Mainstream bereichert.

 

Und wer jetzt gleich einkaufen will, kann dies hier tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.