Die Legende von Enyador (Enyador 1) – High Fantasy Romance von Mira Valentin

“Die Legende von Enyador” von Mira Valentin ist ein 386 Seiten langer, im März 2017 von ihr selbst veröffentlichter gefühlvoller und spannender High-Fantasy-Roman über erbitterte Machtkämpfe zwischen Drachen, Dämonen und Elben und die Frage, ob die versklavte Menschheit sich endlich auflehnen und eine uralte Prophezeiung erfüllen wird.

Mira Valentin konnte mit ihrer unglaublich gefühlvollen Geschichte unsere Skoutz-Jurorin Jennifer Alice Jager direkt überzeugen. Aus über 300 Titeln der Fantasy-Longlist ergatterte sie so einen der begehrten Midlist-Plätze und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2018.

 

“Die Legende von Enyador” – gefühlvolle High Fantasy von Mira Valentin

Vier Königssöhne.
Vier Wünsche.
Ein Schicksal.

Seit Jahrhunderten kämpfen in Enyador Elben, Drachen und Dämonen um die Macht. Die Menschen wurden von den Elben unterworfen, ihre Erstgeborenen als Sklaven in den Krieg gegen die Drachen geschickt. Doch Tristan, ein Waisenjunge, widersetzt sich seinen Unterdrückern, anstatt an deren Grausamkeit zu verzweifeln. Dadurch löst er eine Reihe von Ereignissen aus – und eine uralte Prophezeiung erwacht zu neuem Leben.

Wie fanden wir “Die Legende von Enyador”?

Eine wundervolle Geschichte, sie einen mit all seinen verschiedenen Wesen in seinen Bann schlägt. erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der fünf Hauptfiguren, ohne aber verwirrend zu werden. Die Autorin erzählt so facetten- und bildreich, dass man, auch dank des umfassenden Rund-um-Blickes, den die fünf Erzählperspektiven bieten, das Gefühl hat, ein Teil von Enyador zu werden. Kämpfe, Intrigen, Vorurteile, Familienbande und die Liebe lassen die Spannungsbögen nie abflachen und unterhalten bis zur letzten Seite. Wir wollen mehr davon!

Skoutz-Jurorin Jennifer Alice Jager meint: Den wenigsten Autoren gelingt es eine Geschichte aus so vielen Perspektiven zu erzählen und dennoch den roten Faden nicht zu verlieren. Frau Valentin hat sich nach ihren Urban Fantasy Geschichten an High Fantasy herangewagt und es ist ihr mehr als gelungen. Enyador ist definitiv eine Reise wert!

 

Wem verdanken wir “Die Legende von Enyador”?

Hauptberuflich arbeitet Mira Valentin als Journalistin für Jugend- Frauen- und Pferdezeitschriften. Zum Ausgleich trifft man sie gerne mal hoch zu Ross, mit Laufschuhen oder dem Fahrrad, wenn sie durch die ausgedehnten Wälder des Hessischen Hinterlands streift. Mystischen Quellen und imposanten Steinbrüchen, die sie bei ihren Ausflügen entdeckt, dienen als Inspiration für ihre Jugend- und Fantasyromane. In der Öffentlichkeit überrascht sie grundsätzlich mit einem Cosplay-Kostüm –  entweder eine Figur aus ihren eigenen Büchern oder die Protagonisten befreundeter Autoren. 2017 gewann sie mit “Der Mitreiser und die Überfliegerin” den begehrten Kindle Story Teller Award.

Um euch mehr über Mira Valentin erzählen zu können, werden wir sie bald besuchen und uns mit ihr unterhalten.

Neugierig auf “Die Legende von Enyador”? Dann holt es euch entweder in einem der verschiedenen Buchshops oder direkt hier unter diesem Affiliate-Link bei Amazon.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.